Bluetooth Tastatur & Maus

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gratefulmac, 25. September 2003.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Welchen Vorteil bietet eine drahtlose Tastatur bzw. Maus gegenüber den herkömmlichen Teilen.

    Seit ihr eher konservativ und mögt die Strippe
    oder
    bringt die kabellose Tastatur wirklich mehr Freiheit ?
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Zunächst brauchst du mal eine Kabeltastatur, um die kabellose in Gang zu setzen.

    "Apple hat offenbar Probleme damit, die neuen Bluetooth-Mäuse und Bluetooth-Tastaturen als Standardoption beim Rechnerkauf (Built-to-Order, BTO) im Apple Store zu liefern. Die Begründung (hier bei MacSlash.org), die dazu derzeit die Runde macht, ist herzlich einfach: Beim Systemstart eines neuen Macs muessen zuerst bestimmte Parametereinstellungen vorgenommen werden, bevor Bluetooth-Geräte erkannt werden - und die sollten durch Tastatur und Maus erfolgen. Apple müsste also den Installationsprozess der neuen Maschinen vollständig abschließen, damit die Geräte erkannt werden. Beides, nämlich drahtgebundene und drahtlose Geräte beizulegen oder den Installationsprozess abzuschließen, lohnt sich wohl nicht. Ist die Tastatur einmal erkannt, sind jedoch Standard-Boot-Funktionen wie das Reset des PRAMs auch via Bluetooth durchführbar." (macnews)
     
  3. suj

    suj sammelt pixel.

    was mich am wenigsten stört, ist das Kabel an der Tastatur.

    die Maus, ok, vielleicht, aber nicht unbedingt....
    Am Laptop evtl.
    :crazy:
     
  4. Borbarad

    Borbarad New Member

    Was ich davon halte? Meinne ProTastatur und meine ProMaus geb ich nicht mehr her! :D

    Einzig die Bluetoothmouse ist empfehlenswert in Verbindung mit einem neuen Powerbook(Bluetooth integriert + bessere Mobilität).

    B
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >> Beim Systemstart eines neuen Macs muessen zuerst bestimmte Parametereinstellungen vorgenommen werden, bevor Bluetooth-Geräte erkannt werden - und die sollten durch Tastatur und Maus erfolgen.<<


    Das ist doch herzlich einfach, wenn wie üblich, beim startini abgefragt wird, was für Geräte dranhängen.
    Da wird dann nur gefragt usb or bluetooth , und was das system findet wird in den kernel geladen.

    Dat wern die Jongs von de Appelkist doch können. ;-)
     
  6. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Am Heimrechner halte ich Bluetooth-Tastatur und Mäuse für unnötig.
    Am Laptop wäre eine kabellose Maus event. angebracht.
     
  7. morty

    morty New Member

    mit der funkmaus kein Kabelbruch mehr möglich, auch mit der Tastatur ergonomischeres arbeiten möglich, haben beim PB jetzt die beiden Sachen mitbestellt --- mal sehen, wann sie geliefert werden ..

    gruß, morty
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Beim Notebook brauche ich keine externe Tastatur. Ich kaufe mir kein Notebook, wenn ich darauf nicht schreiben kann. Eine Bluetooth-Maus macht in meinen Augen nur dann am Notebook Sinn, wenn ich kein externes Bluetoothmodul nutzen muss und Bluetooth schon eingebaut ist. Dann stellt sich die übliche Frage bezüglich der Maustaste(n). Für mich ist die neue BT-Maus von Apple nichts als ein Spielzeug. Ich kann mit meiner Logitech-Kabel-Maus am iBook super arbeiten, das reicht mir. Sieht zwar nicht so schick aus, wenn da noch ein Kabel rumfliegt, aber nach ein paar Stunden muss man sein Book sowieso an den Strom klemmen, weil der Akku leer ist. Spätestens dann liegen sowieso Kabel rum.

    Beim Desktop-Mac finde ich die Pro-Tastatur schon gut gelungen wegen des angenehmen Schreibgefühls und des integrierten USB-Hubs. Meine Tastaur geht ja auch nicht auf Wanderschaft sondern liegt meistens an einer speziellen Stelle auf dem Schreibtisch. Das Kabel stört mich nicht. Am Desktopmac betreibe ich aber eine drahtlose Logitechmaus, weil ich das als angenehm empfinde. Praktischerweise hat die Maus eine Ladestation für die Akkus und kann über Nacht wunderbar aufladen.

    Bei der Maus ist es komfortabler, wenn man kein Kabel dran hat, aber ich bezweifle doch, daß man dadurch kreativer arbeiten kann.
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    _[Umfrage bearbeiten (nur Moderatoren)]
    Ich hätte diese Umfrage nun gerne bearbeitet von wegen: Handschellen sind aus meinem täglichen Sex nun kaum mehr wegzudenken, ja oder nein.
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    >>Mit der Bluetooth Tastatur/Maus kann ich kreativer und effizienter arbeiten

    hmmm....klingt nun aber sehr hochgestochen um nicht schwülstig zu sagen ;-))

    ich seh rein von der handhabung keinen vorteil für die bluetooth gerätschaften...
    beim tippen stört das kabel nicht...
    und bei der maus kann man mit ein zwei kleinen hilfsmittel das kabel auch das der mausbahn raushalten..

    nichtsdestotrotz....sind die dinger trotzdem ein musthave...

    schöngen gruß & schönen tag
    ra.ma.
     
  11. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ... habe eine kabellose maus von logitech.
    eine kabellose tastatur brauche ich nicht.
     
  12. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Keyboard: Normales, mit USB-Ports!! (für Bluetooth-Adapter :), Digicam, USB-Stick etc)

    Maus: Kabellos!!
     
  13. Crashdummy

    Crashdummy New Member

    Hallo
    Ich glaube das Bluetooth und sonstige Wireless-Geschichten die Zukunft gehören. Die Bluetooth-Mouse/Tastatur von Apple wird da erst der Anfang sein . In ein/zwei Jahren wird es kaum mehr Geräte mit Kabelverbindungen im Multimediabereich geben . Ob Drucker , Scanner, Ext.-Festplatten/Brenner , Lautsprecher oder vielleicht in weiter Zukunft TFTs die Steuerung wird über Wirelees geschehen , da bin ich mir sicher.
    Wer bedient heute noch seinen Fernseher mit einer Kabelfernbedienung. Home-Telefone mit Kabel kaum mehr anzutreffen und und und.
    In der Aufstellung der Geräte hat man frei Wahl . Das Kabelgewirr entfällt .
    Zur Apple Bluetooth-Tastatur/Mouse:
    Ich glaube es war ein Fehler, Bluetooth-Mouse ohne Zwei-Tasten und/oder Scrolrad auszustatten . Die Konkurrenz ist groß und die angebotenen Lösungen teilweise besser.
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Danke für eure Meinungen.

    Ich werde RaMa `s Meinung beherziegen.

    Man braucht es nicht, aber man muß es haben.

    gr
     
  15. Ganimed

    Ganimed New Member

    Logitech MX 700
    ...weils einfach fein ist, mit der Maus scrollen zu können, Internetseiten vor oder zurückzugehen, die Lautstärke des Mac zu regulieren oder den Mac auf einfachste Weise ausschalten zu können.

    ...und noch einiges mehr...
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Die Logi MX 700 benutze ich auch. Tolles Ding, was besseres habe ich weder bei Apple noch bei Microsoft gefunden. Benutzt Du USB Overdrive?
     
  17. Ganimed

    Ganimed New Member

    Nein, benutze ich nicht. Bringts noch weitere Vorteile für die Maus? Hab mir das Logitech Control Center runtergeladen, das sich in den Systemeinstellungen platziert.
     

Diese Seite empfehlen