blutige Anfängerfrage zu iTunes

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von eman, 24. Juli 2002.

  1. eman

    eman New Member

    Normalerweise benutze ich SoundJam und habe daher keine Ahnung. Aber im Zuge einer unverbindlichen OSX-Rumspielerei ;-) habe ich mal mit iTunes Musik gehört. Daher meine Frage: Ist es normal, dass iTunes jedes Lied, dass ich höre in /Users/Myself/Music/iTunes/iTunes Music ablegt?
    Ich habe dieses seltsame Gefühl, dass sich mein Mp3-Bestand im Laufe der Hör-Zeit einfach verdoppeln wird. Oder liege ich völlig daneben?
     
  2. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    ich glaube da liegts du garnicht so daneben.
    ich selbst nimm lieber audion ;)

    GrussMacPENTA
     
  3. eman

    eman New Member

    Danke für die schnelle Antwort. Wenn ich jetzt iTunes auf meiner OS9 Partition hätte, würde ich ja testen ob dies dort auch der Fall ist....
    Oder hat das nichts mit dem OS zu tun?
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    das hab ich auch festgestellt das dort der ordner voller und voller wurde bis x meldete "hey junge du hast nur noch 90 MB auf der platte frei" na klasse Gigaweise mp files waren da :))

    ich kann mich jetzt nicht erinnern das das immer so war. will doch net alles doppelt haben. steve da hat einer was falsches programmiert *g*
     
  5. eman

    eman New Member

    >steve da hat einer was falsches programmiert

    Ja Steve, da habt ihr ein Programm aufgekauft und dann verschlimmbessert! ;)
    Ich schätze, das ist die typische unix'sche Stringenz, das alles schön an seinem Platz liegen muss. Bei SoundJam ist es egal auf welcher Partition, in welchem Ordner oder auf welchem Wechselmedium die mp3-Files liegen. iTunes hingegen legt mir chaotische Ordner an, die nach Album, Erscheinungsjahr, Gema-Gebühr, oder weiß der Teufel was geordnet sind. Das braucht kein Mensch. Vor allem wenn der Mensch zuvor eine ganz andere Ordnung seiner Files hatte! ;-)

    (Außerdem vermisse ich die Weckfunktion. Wie soll ich morgens pünktlich zur Arbeit kommen, wenn iTunes keine Weckfunktion hat? Ja, schwierige Frage.... Schade, dass Apple SoundJam nicht einfach so belassen hat, wie es war...)
     
  6. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    also meine music library unter 9.2.2 ist 44kb gross. der ordner, der die mp3s tatsächlich enthält liegt aber auf einer anderen HD und hat 380 Mb. es gibt doch da eine option in iTunes, dass in der library nur ein verweis auf ein mp3-file gespeichert wird...
    weiss nur nicht mehr, wo das war  vielleicht finde ich's noch.

    grüsse
     
  7. oli977

    oli977 New Member

    itunes kopiert default-maessig alles was der bibliothek hinzugefuegt wird (also auch von anderen partitionen) in den ordner music/itunes/itunes music. das kann man aber in den einstellungen unter erweitert abschalten. wenn man nicht will das itunes versucht ordnung (in die selber muehsam geordnete) mp3-sammlung zu bringen, dann auch "ordner itunes music verwalten" wegklicken.

    greets

    oli
     
  8. RaMa

    RaMa New Member

    wie wärs wenn du dir einfach einen eigenen MP3 ordner anlegst dort alles reinkopierst und unter itunes einstellst das dies absofort der itunes ordner ist....

    ra.ma.
     
  9. kimbiana

    kimbiana New Member

    Einstellungen!
    Dort kannst du einstellen wo das deine MP3 liegen, und ob itunes die datein wenn nötig dort hin kopieren soll.
    also einfach ausschalten und die mp3s bleiben am ihrem platz.
     
  10. eman

    eman New Member

    Danke, danke, danke :)
    Ich hab es gefunden. Und soweit ich es verstanden habe, legt iTunes jetzt ein Bibliothek-Datei an und die mp3s müssen zumindest an ihrem Ort bleiben?
    ... naja, damit könnte ich ja noch leben ;)
     
  11. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    iTunes 3 kann ich mittlerweile auch kaum was "dolles" abgewinnen.
    Tollere Effekte& haha!
    DANKE Steve!

    Habe mir, gibt es ja noch (!), das
    ALTE iTunes "zurückinstalliert"
    und habe damit einige Probleme die ich mir nach dem UpDate "eingehandelt" habe, wie auch einige von Euch schon berichtet haben, damit vom Hals geschafft.
    Apple hat es tatsächlich geschafft iTunes zu "verschlimmbessern". Grumpfl!
    Hoffe ich werde jetzt beim "Software-Aktualiesieren" von andauernden "iTunes-Updates" verschont&
    fürchte da aber ne Menge weggeklicke.
     
  12. oli977

    oli977 New Member

    also ich weiss nicht was da verschlimmbessert sein soll. natuerlich habe ich mich auch gewundert, als meine mp3s durcheinander waren, als die files nach itunes kopiert wurden. aber das kann man ja aendern...
    mit ein bischen interesse an der sache, kann man solche dinge in den griff bekommen. und  hey mann, itunes kostet nichts wooooo hooooo!
    und dafuer ist es ein unglaublich cooles tool wie ich finde.

    oli
     
  13. zeko

    zeko New Member

    Unter iTunes 3 gibt es unter Einstellungen "Erweitert" und dort ein Häckchen bei ber Option "Ordner "iTunes verwalten" - Mir scheint hat man dies Aktieviert, dann nimmt sich iTunes frech das Bestimmungsrecht wieder zurück und verwalten die MP3´s (kopiert sie vom eigentlichten Ort in nen anderen.) Dabei ist es nicht mal Konsequent der Ordner Musik. Während es bei mir dieser Ordner zu sein scheint, ist es beim 2 Benutzer der Ordner Dokumente, so wie es in iTunes 2 war (nebenbei bemerkt: Der andere Benutzer hat iTunes 2 nie verwendet.)
    Also diese Option - DEKATIVIEREN
    UND
    bei jedem Importieren überlegen wo man die MP3´s haben will und selbst (das Volume-) den Ordner (-den Unterordner) auswählen.
     
  14. kimbiana

    kimbiana New Member

    Nein die files müssen überhaupt nicht am ort bleiben! Das finde ich etwas tolles an X! Versuche es einmal. Wenn du in iTunes die information über ein Lied abfragst steht dort auch der ort wo es abgespeichert ist. wenn du es jetzt im finder verschiebst, merkt das itunes automatisch und findet es ohne probleme.
    ich glaube (bin nicht sicher) X findet die dateien nicht nach pfad. sondern irgendwie direkt.
     
  15. kimbiana

    kimbiana New Member

    Da muss ich dir recht geben! Ich wüsste nicht was schlechter ist als vorher. wenn du beim ersten Aufstarten die Frage nach der organisation der mp3s auch richtig beantwortest lässt itunes deinen ordner auch in ruhe.
    Ich finde die Smartplaylists einfach genial. habe inzwisschen bereits mehr von denen als von den normalen!
     

Diese Seite empfehlen