.bmap-Fonts unter X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacLake, 29. November 2004.

  1. MacLake

    MacLake New Member

    WEIHNACHTEN - gute alte Zeit holt uns ein und die Kunden die Daten der Weihnachtskarte von 2001 aus dem Archiv...

    Damals war alles noch gut und die Welt eine Scheibe und der einzige Kontinent hieß OS9...

    Na wie auch immer, ich habe hier in diesen Wochen vermehrt das Problem, dass die guten alten .bmap-Fonts unter X nicht aktiviert werden können. Dann mache ich sie mit Fontographer (unter classic) auf und erstelle eine neue Schrift und dann geht es. aber das ist irgendwie doch auch nicht aller Tage abend.

    Und was mache ich mit meiner Justlefthand, die Fontographer nicht öffnen will?

    hat ein Schriften-Guru da einen Rat?

    Gruß MacLake
     
  2. gala

    gala New Member

    Hallo MacLake,

    also bei mir funktionieren alle Schriften unter OS.10.3 mit Suitcase X1 wie unter OS9. Habs grad mal mit der Justlefthand probiert in FreeHand MX und Quark 6.2.
    Das hilft dir jetzt nicht wirklich weiter aber leider hab ich keine Idee.

    Grüße gala
     
  3. MacLake

    MacLake New Member

    wieviele Files hast Du in dem ordner der Justlefthand? Nur das .bmap oder noch mehr?
     
  4. MacLake

    MacLake New Member

    muss das nochmal nach oben schieben…
     
  5. thosiw

    thosiw New Member

    Dann fehlen dir wohl die Postscript Files?
     

Diese Seite empfehlen