Boot Camp 3 und OS X 5?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacTruth, 8. Januar 2010.

  1. MacTruth

    MacTruth New Member

    Geht das?
    Ich möchte mir die SnowLeopard Installations-DVD kaufen, aber vorerst nur wegen Boot Camp 3. Ein Update auf OS X 6 kommt bei mir wegen Kompatibilitätsproblemen momentan nocht nicht in Frage, später vielleicht.
    Ich würde aber die Funktion von Boot Camp 3 gerne nutzen, die mir bei gebootetem Windows XP auch die Mac-Festplatte anzeigt. Bevor ich da Geld für andere Shareware ausgebe, die das auch können und meistens teuerer sind als das neue OS X 6, möchte ich es lieber so probieren.

    Weiß jemand, ob das geht?
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich kann mir nicht vorstellen, warum es nicht gehen sollte. Die BootCamp-Treiber werden schließlich auf der Windows-Seite installiert. Das ist mit Sicherheit unabhängig vom installierten MacOs.

    MACaerer
     
  3. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Sehe ich auch so
     
  4. dimoe

    dimoe New Member

    Der Zugriff auf die Mac-Partition erfolgt übrigens nur lesend, eine bearbeitete Datei kannst du dann weiterhin nur woanders Speichern.

    Ich bin mit MacDrive seit Jahren sehr zufrieden, kostet aber neu tatsächlich 49,95$ als Download.
     
  5. MacTruth

    MacTruth New Member

    Okay, dann sieht die Sache natürlich etwas anders aus. Denn gerade das Lesen und auch Schreiben auf die Macpartition ist für mich wichtig. Werde mir also überlegen, MacDrive zu kaufen. Damit ist der Preisunterschied auch verständlich und gerechtfertigt.

    Danke für die Tipps!
     
  6. John L.

    John L. Active Member

    Irgendwie versteh ich die Diskussionen über Bootcamp immer nicht so ganz...ich installier seit geraumer Zeit meine Windows Betriebssysteme (XP, Vista32, W7-64, Server 2003 und Server 2008) ohne Bootcamp. Ich hab ne zweite Partition für Windows angelegt, boote von Win-DVD und installier in diese Partition. Die fehlenden Treiber hol ich mir ausm Netz bzw. von Apple...

    JM2C,
    John L.
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Natürlich kann man Windows auf dem Mac auch ohne BootCamp einrichten, wenn man weiß wie es geht. Aber warum sollte man den BC-Assistenten nicht verwenden, wenn er schon mal da ist. Er macht die Installation Mac-like deutlich einfacher. Aber die Frage von MacTruth zielt auf die BootCamp-Treiber auf der SL-DVD, die man erst nach der erfolgreichen Win-Installation lädt, damit Win die Mac-Hardware anstandslos erkennt. Auf der SL-DVD entsprechen die Treiber der Version 3, dagegen bekommt man von Apples Support-Seiten aktuell nur die Version 2.2.

    MACaerer
     
  8. dimoe

    dimoe New Member

    Danke,
    ich habe vor einer Woche meine Bootcamp Partition neu eingerichtet, mit den Treibern der Leopard-DVD, die SL-DVD hatte ich vergessen!
    Ich dachte natürlich, das neuste kommt über die Softwareaktualisierung!
     

Diese Seite empfehlen