Bootbare PP Praesentations CD ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacELCH, 7. Juni 2001.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Hallo Leute,

    ich habe folgendes vor: (weiss noch nicht ob es ein Problem sein wird oder nicht)

    Ich muss auf einer Konferenz einen Vortrag mit einen PB G3 halten, die Geraeusche der Festplatte machen mich nicht sehr gluecklich. Fuer eine Reparatur ist keine Zeit mehr (grins wie immer in solchen Situationen).

    Um dem Totalausfall der Festplatte vorzubeugen, bzw. um unabhaengig von der Festplatte zu sein, dachte ich mir eine Art bootbare System CD inklusive Powerpoint (ja ein MS Produkt) und meinem Vortrag zu erstellen.

    Damit sollte ich doch rein theoretisch in der Lage sein meinen Vortrag auch von der CD zu starten - selbst wenn die Festplatte ausgrechnet an diesem Tag den Geist aufgibt oder ?

    Also die Frage lautet:

    Wie mache ich eine Bootbare CD mit Powerpoint und meinem Vortrag drauf ?

    Fuer Eure wertvolen Tips bin ich Euch sehr dankbar.

    Gruss

    MacELCH

    P.S. Hatte noch keine Zeit mich damit zu beschaeftigen, da ich momentan den Vortrag schreibe (ist erst am Sonntag soweit - also massig Zeit)
     
  2. MACrama

    MACrama New Member

    hi elch...

    ganz einfach du machst ein cleaninstall auf deiner platte (mit neuen sytemordner anlege..(damits den alten danach wie weiterverwenden kannst)
    nach der isntallation, das powerpoint starten, der installiert in den neuen systemordner die officelibs...
    dann den systemfolder + microsoft office auf ne CD brennen (toast option bootable)..

    dann den neuen systemordner wieder löschen udn den alten reaktivieren...

    so einfach ist das..

    ra.ma.
    ps. schriften nicht vergessen
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke ra.ma.

    werde es heute Nacht noch ausprobieren.

    MacELCH
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Hallo Leute,

    ich habe folgendes vor: (weiss noch nicht ob es ein Problem sein wird oder nicht)

    Ich muss auf einer Konferenz einen Vortrag mit einen PB G3 halten, die Geraeusche der Festplatte machen mich nicht sehr gluecklich. Fuer eine Reparatur ist keine Zeit mehr (grins wie immer in solchen Situationen).

    Um dem Totalausfall der Festplatte vorzubeugen, bzw. um unabhaengig von der Festplatte zu sein, dachte ich mir eine Art bootbare System CD inklusive Powerpoint (ja ein MS Produkt) und meinem Vortrag zu erstellen.

    Damit sollte ich doch rein theoretisch in der Lage sein meinen Vortrag auch von der CD zu starten - selbst wenn die Festplatte ausgrechnet an diesem Tag den Geist aufgibt oder ?

    Also die Frage lautet:

    Wie mache ich eine Bootbare CD mit Powerpoint und meinem Vortrag drauf ?

    Fuer Eure wertvolen Tips bin ich Euch sehr dankbar.

    Gruss

    MacELCH

    P.S. Hatte noch keine Zeit mich damit zu beschaeftigen, da ich momentan den Vortrag schreibe (ist erst am Sonntag soweit - also massig Zeit)
     
  5. MACrama

    MACrama New Member

    hi elch...

    ganz einfach du machst ein cleaninstall auf deiner platte (mit neuen sytemordner anlege..(damits den alten danach wie weiterverwenden kannst)
    nach der isntallation, das powerpoint starten, der installiert in den neuen systemordner die officelibs...
    dann den systemfolder + microsoft office auf ne CD brennen (toast option bootable)..

    dann den neuen systemordner wieder löschen udn den alten reaktivieren...

    so einfach ist das..

    ra.ma.
    ps. schriften nicht vergessen
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke ra.ma.

    werde es heute Nacht noch ausprobieren.

    MacELCH
     
  7. MacELCH

    MacELCH New Member

    Hi ra.ma,

    (oder auch jemand anderes, wer ist noch wach ?)

    wie zum Henker bzw. eigentlich wo zum Henker stelle ich bei Toast "bootable" ein ?

    Habe Toast 3.55 oder Toast 4.12 zur Verfuegung oder kann ich kostenlos auf eine hoehere Version Updaten ?

    HILFE ist da wer ?

    P.S. ich habe gerade eine CD gebrannt als Volume & Dateien inkl. Systemordner & Powerpoint = meine Praesentation, sie wird aber nicht als bootbare CD vom PB G3 erkannt (ja ich habe auch das SYstem vom PB G3 verwendet)

    Gruss und Danke

    MacELCH
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    morgen, Elch
    geht mit dem 4.1.2/4.1.3 De Luxe, und bootbare, muss schnell nachschauen"startfähig: aus meinem mw-forum-archiv:

    Ne CD wird bei mir immer dann startfähig, wenn ich einen Systemordner mit draufkopiere. Muß man aber aufpassen, daß man keine Erweiterungen draufhat, die dann abstürzen, weil sie nicht auf schreibgeschützten Volumes funktionieren. Da kann man nur ausprobieren und sicherheitshalber das System so schlank wie möglich halten. Am besten sowas wie eine
    CD-Startup-Konfiguration im Kontrollfeld Erweiterungen Ein/Aus anlegen, damit starten und dann den Systemordner in Toast kopieren.

    Format: Nun, Dateien/Ordner, verwende ich. Das ergibt dann natürlich ne Mac HFS-formatierte CD, die kein Windoof (hier
    stimmts mal) lesen kann.

    Von Carsten Am 24.03.01 14:52           [Antwort]

    Wen Du ein MacVolume brennen willst, dann ist unter Daten eine "

    Option auch noch http://www.macaddict.com/magazine/2000_06/restorecd/

    Gruss tAmbo
     
  9. eman

    eman New Member

    @MacElch
    >wie zum Henker bzw. eigentlich wo zum Henker stelle ich bei Toast "bootable" ein ?

    Hi,
    wenn Du in Toast "Files&Folder" brennst kannst keine Bootable erstellen. Du musst "Mac Volumen" wählen und ein komplettes Volumen brennen. Dann bootable checken.
    Wenn Du nicht gleich Deine ganze Festplatte brennen willst: vorher in Toast eine temporäre Partition erstellen und diese brennen.
    Hast Du eine leere Partition auf Deiner Festplatte übrig? Das wäre am einfachsten: MacOS Grundausstattung installieren, Powerpoint installieren, Deine Dateien nicht vergessen und einfach die gesammte Partition brennen.
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Guten Morgen (bzw. Mahlzeit)

    schoenen Dank fuer Eure Hilfe,
    bin gerade dabei das auszuprobieren.

    Gestern 24 Uhr hab ich die HD auf dem PB G3 nicht mehr gefunden, selbst nach mehrmaligen Resets. Da noch eine Kollegin da war, und sie dieses Problem schonmal mit dem besagtem PB hatte, meinte sie klopf mal leicht von hinten auf das PB, vorsichtig hinstellen und Neustarten.

    Naja das hat funktioniert, ich denke ich werde das Teil bis Montag nachmittag nicht mehr abschalten und im Powersave Modus laufen lassen. Danch kommt es zur Reparatur (ist noch in der Garantiezeit).
    Hat jemand Erfahrung, wie lange in einem solchen Fall die Batterie haelt, wenn sie voll ist ?

    Danke nochmals und schoenes Wochenende (wer auch immer eins hat)

    Gruss

    MacELCH
     
  11. Tambo

    Tambo New Member

    morje Elch

    währest Du so nett ne Rückmeldung machen, ev auf meine emailadd. weil auch der praktische Teil mich interessieren würde....
     
  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    @Tambo

    meinst Du mit Rueckmeldung wie lange das PB im Powersave Modus und einem vollem Akku ueberlebt ?

    Oder ob ich erfolgreich eine Bootbare Praesentations CD erstellen konnte ?

    Oder wo man hinten drauf hauen muss, damit die Festplatte wieder gefunden wird ?

    Gruss

    MacELCH
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    An der Lösung Bootbare Praesentations CD wäre ich auch interessiert.
    Vielleicht setzt Du es ja ins Forum, auch wenn nicht jeder sucht aber mancheiner wird Dir dankbar sein.

    Joern

    PS: So habe ich es auch mit meiner Frage zu SCSI-> Firewire Adapter gemacht.
     
  14. Tambo

    Tambo New Member

    morgen Elch

    mein Hauptinteresse gilt eigentlich schon der bootbaren Präsi-CD.

    Ist der Elch'sche Festplatten-karateschlag (schwarzer Gürtel ??) auch für andere Kisten als PB brauchbar???
    Wenn positiv, dann her mit dem Grossmutters Hausmittel

    tAmbo
     
  15. Tambo

    Tambo New Member

    Hi Mc Elch

    verräts Du uns nun das letzte Weltwunder ???
    gruss, tAmbo
     
  16. MacELCH

    MacELCH New Member

    Sorry @all

    ist schon etwas laenger her dieses Posting, hatte aber seit dem Vortrag relativ wenig Zeit gehabt mich weiter darum zu kuemmern.

    Nun was habe ich rausbekommen:

    in Ermangelung einer weiteren leeren Partition auf meiner HD habe ich ein 640 MB MO-Medium verwendet.

    Auf diese MO habe ich das System des PB G3 installiert (an einem PB G3, vorher hatte ich es an meinem G4 probiert, das war mir dann aber nicht so koscha, deshalb doch an dem PB G3 alles gemacht).
    Dann habe ich mir MS Office auf die MO kopiert und gestartet, damit die entsprechenden Preferences auf dem Systemordner der MO installiert werden.

    Soweit funktionierte auch alles, ich konnte auch von dieser MO starten und alles war in Ordnung.

    Probleme hatte ich nur, nachdem ich mit Toast 4.1.2 eine Volumekopie der MO erstellt habe. Ich habe nichts gefunden, wo ich eine Einstellung Bootbar oder so aehnlich haette auswaehlen koennen, dementsprechend konnte ich auch nicht von dieser CD booten.

    Ausnahmsweise hat das PB nach ein paar Anfangsschwierigkeiten sich doch Ueberzeugen lassen, von der HD zu starten. Damit war fuer mich die Sache gegessen. Dennoch werde ich es weiterhin probieren, eine Startfaehige CD fuer PP herzustellen.

    Ein anderes Problemchen ist mir noch aufgefallen:

    Gibt es eine Moeglichkeit einen Beamer ohne Neustart an das PB G3 oder G4 anzuschliessen ? Das war naemlich mein Problem, das ich den Rechner Neustarten musste und dann wollte er ploetzlich nicht die Festplatte finden. Zum Glueck hatte ich das bereits in der Pause ca. 2h vor meinem Talk gemacht, so dass ich immerhin knapp 15 Minuten Zeit hatte den Rechner doch noch zum laufen zu bringen.

    Gruss

    MacELCH
     
  17. gizmo

    gizmo New Member

    du brauchst keine eigene partition auf der hd zu haben, um eine bootable-cd zu brennen. es reicht, wenn du mit disk copy ein disk image für deine daten erstellst. das disk image wird ja als volume verstanden. dann kannst du "mac volume" als cd-format inkl. der option "bootable" wählen.
    vieles davon steht ja schon weiter oben, aber trotzdem nochmal...
     
  18. MacELCH

    MacELCH New Member

    @gizmo

    kann ich den von einen Disk Image, wie Du es beschreibst auch booten, um die Preferences von MS draufzupacken ?

    Gruss

    MacELCH
     
  19. gizmo

    gizmo New Member

    s für 'ne bootable linux-cd geklappt (linux läuft auf dem rechner nun aber trotzdem nicht...).
     
  20. Tambo

    Tambo New Member

    Hi Mc Elch

    verräts Du uns nun das letzte Weltwunder ???
    gruss, tAmbo
     

Diese Seite empfehlen