Bootcamp mit Bluetooth

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von juekem, 18. Februar 2007.

  1. juekem

    juekem New Member

    Hallo, ich habe eine Bluetooth Maus und Tastatur und würde gerne mit Bootcamp den Rechner teilen. Doch man sagte mir es gäbe Probleme wegen der Tastatur, hat da jemend schon erfahrungen?
     
  2. nimm parallels. braucht wenig platz. wechsel geht in sekunden ..
     
  3. frerk2000

    frerk2000 New Member

    Hallo,
    ich habe mit BootCamp Vista installiert.
    Ich nutze Maus und Tastatur kabellos (Bluetooth).
    Bei der Aufspielung von Vista mußte ich zunächst einige Sache klicken und dann den Key-Code eingeben.
    Die Maus wurde zu dem Zeitpunkt nicht erkannt.
    Zum Gück hatte ich noch eine Kabel Maus.
    Zur Eingabe des Key-Codes kann man eine Bildschirmtastatur anklicken und so den Code eingeben.
    Einige Zeit später klappte dann Tastatur und Maus kabellos. Da war dann wohl der Bluetoothtreiber fertig. Ich dekte andere Bluetoothgeräte müßten auch klappen, habe aber keine ausprobiert.
    Beim Vistastart dauert es aber immer ca. 10 sec bis die Maus reagriert.

    Gruß Frerk
     
  4. juekem

    juekem New Member

    das läuft bei mir bereits. Aber Du weisst ja für Spiele muss es Bootcamp sein :)
    das klinkt ja super. Hast Du informationen ob das genauso gut mit "Windows XP SP2" funktioniert? Eine alte kabelgebundene Ms Maus (USB) hätte ich noch.
     
  5. juekem

    juekem New Member

    Danke für die geballte Ladung, doch richtig eingehen auf die im Moment unterstützte Hardware tuen die dort auch nicht.
    Aber mit dem Leopard wird nächsten Monat bestimmt alles besser ;-)
     
  6. die hoffnung stirbt zuletzt :apple:
     
  7. frerk2000

    frerk2000 New Member

    Hallo,

    zu XP kann ich nix sagen.
    Vielleicht ist da was auf der Bootcamp CD?
    Diese habe ich bei der Vista Installation nicht genutzt.

    Gruß Frerk
     
  8. juekem

    juekem New Member

    Hallo, ich habe mich eben durchgerungen die Installation von Windows via Bootcamp zu machen. Die Installation ist problemlos durchgelaufen, die Bluetooth Maus funktioniert, nur die Bluetooth Tastatur zickt herum. Ich richte eben die Tastatur ein dass Sie funktioniert und schon nach dem nächsten Boot ist sie wieder weg. Zum eingeben des Key's komme ich auch nie, da das Installationsprogramm mir eigentlich nie Zeit lässt ihn vollständig einzugeben.
    Das verrückte dabei ist, dass mir die Tastatur als verbunden angezeigt wird und sie trotzdem nicht funktioniert.
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Du hast 2x Windows auf dem Mac? Paralles und willst jetzt noch zusätzlich eine Windows-Partition einrichten? Bisschen viel Windows auf dem Mac. Wenn du soviel Windows brauchst, wäre da eine DOSe nicht besser für dich? :shake: :shake: :shake:
     
  10. juekem

    juekem New Member

    ca. 1m links von mir steht ein ziemlich aktueller PC von Dell, wenn ich einen PC will brauche ich mich also nur einen Stuhl weiter zu setzen. Ich habe mir einen Mac gekauft, weil ich gerne mit Computern herumexperimentiere und ein sauberes Bootcamp gehört für mich zur Zeit dazu. Damit genug der Rechtfertigung ...
     
  11. juekem

    juekem New Member

    Hallo, ich habe so eben Bootcamp samt WinXP wieder von meinem Rechner eliminiert. Fazit, nicht nur die Windowsseite macht Probleme sonder auch die MAC-Seite. Auf der Mac-Seite habe ich bemerkt das der Browser irgendwie stockte und bei Bildschirmkopie über [shift] [appletaste] [4] hat er das Bild nict mehr auf den Desktop abgelegt. Ist halt nicht umsonst noch beta ...
     
  12. frerk2000

    frerk2000 New Member

    Hallo juekem,

    ich habe nur Vista installiert und da war das wie beschrieben.
    Nach dem Start dauert es bei mir wie geschrieben etwa 10-15 sec bis Maus und Tastatur funktionieren.
    Ich habe mal gelesen, dass Windows nur so tut als sei es fertig hochgefahren und und später werden weitere Treiber und Programme geladen. Nur damit das Booten schneller gefühlt wird.

    Und zum Vista: MacOSX bootet vier schneller als Vista (MacPro 3).
    ES ist jedesmal eine Freude, wenn ich wieder den Finder sehe. Es gibt in Vista fast nichts, was mir bei MacOSX fehlt. Einzige gute Idee bei Vista ist: Wenn man aktive Programm in der dortigen Dockleiste mit der Maus überfährt, zeigt sich ein kleiner Bildschirm, so dass man sehen kann was in dem Programm gerade vorliegt.

    Gruß Frerk
     
  13. juekem

    juekem New Member

    Das Phänomen hatte ich auch, normal dauert das nicht so lange. Doch wenn man ein paar mal klickt reagiert sie etwas frühr.
     
  14. agruenebaum

    agruenebaum New Member

    Nach dem update auf die aktuelle Bootcamp Version wird meine Mighty Mouse beim WinXP Start auf einmal ganz schnell erkannt. Davor musste man entweder nach "Voodo" Art entweder einigemale klicken, Maus ein- und ausschalten oder neu verbinden. Jetzt geht's!
     
  15. Mike-H

    Mike-H New Member

    BootCamp oder ein native damit installiertes Windows haben keinen Einfluß auf die OSX-Seite.
     
  16. juekem

    juekem New Member

    Na ja, diese Probleme sind zumindest nicht mehr aufgetrten, seit dem ich es wieder herunter geschmissen habe.

    Doch eines ist für mich unerklärlich. Irgendwie ist jetzt beim starten des Mac's, der Zeitraum am Anfang wo der Bildschim weiss ist, bis zu dem Punkt wo Apfel erscheint länger geworden. Ist da vielleicht noch etwas geblieben auf was der Mac wartet?
     
  17. juekem

    juekem New Member

    Habe den Fehler selbst gefunden :) Ich musste das Startvolume neu setzen, jetzt schnurrt er wieder.
     

Diese Seite empfehlen