Bootcamp: Win 7 installieren ohne Serien-Nr.?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von vulkanos, 2. November 2012.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Über Bootcamp habe ich Windows 7 Home Premium installiert und wunderte mich, warum nicht die Serien-Nr. abgefragt wurde.

    Über Bootcamp habe ich Windows 7 Professional installiert und wunderte mich, warum nicht die Serien-Nr. abgefragt wurde.

    Über Parallels 7 habe ich Windows 7 Home Premium installiert und sofort wurde die Eingabe der Serien-Nr. verlangt.

    Über Parallels 7 habe ich Windows 7 Professional installiert und sofort wurde die Eingabe der Serien-Nr. verlangt.

    Auch Installation und Inbetriebnahme der beiden OS auf ein lahmes Acer One Aspire 722 erfolgte ohne Serien-Nr.

    Weiter geht es mit folgenden Verwirrspielchen:

    Unter Parallels 7 wurde Windows XP sofort in deutsch installiert, bei Windows 7 nur in Englisch. Trotz Einstellung auf Teutonensprache unter "Control Panel > Region and Languages" erscheint immer wieder die anglosächsische Benutzeroberfläche.

    Unter Bootcamp wurde Windows 7 sofort in in deutsch installiert.

    Also, da soll sich einer auskennen?
     
  2. John L.

    John L. Active Member

    Ich kann Dir zwar nicht erklären, wieso einmal ne SN abgefragt wird und einmal nicht...ich kann Dir aber sicher sagen, dass bei einer W7 (und auch W8) Installation keine SN abgefragt wird. Die Installation läuft erstmal durch und die SN kannst Du auch später eingeben.

    Wenn Du nochmal testest, gib doch unter Parallels einfach mal irgend ne SN ein und schau, ob die Installation durchläuft. Die SN kannst Du später auch wieder ändern.

    Zum Thema englische/deutsche GUI: Ich bin mir jetzt grad nicht sicher, aber kann es sein, dass XP ne Single-Language-Installationsmedium hat und W7 ein Multi-Language-ISO ist..? Dann müsste es unter Parallels irgendwo nen "Schalter" oder Installationsparameter geben, um deutsch zu installieren. Nachträglich von Englisch auf Deutsch umstellen geht imho auch, aber sicher nicht mit irgendwo von Englisch auf Deutsch umstellen...dazu ist etwas mehr Aufwand nötig.

    Hth,
    John L.
     
  3. vulkanos

    vulkanos New Member

    Win XP ist multilingual und Win 7 ebenfalls. Aber dieses ewige Herumfummeln und Durchforsten des Netzes nach Problemlösungen kosten mich zuviel Zeit. Ich lass erst mal alles, wie es ist - gemäß dem Beatles Hit: "Let it be ..." So be it.

    vulkanos (der nicht-vulkanier)
     
  4. John L.

    John L. Active Member

    Ich machs eigentlich immer so: Wenn ich mein MacBook pro neu installiere, leg ich 2 Partitionen an, eine für Windows, eine für OS X. Dann installier ich OS X ganz normal. Die Windows Installation mach ich auch nicht über Bootcamp sondern boote direkt über das Windows-Installationsmedium. Anschließend zieh ich mir die Bootcamp Treiber und installier sie. Das läuft eigentlich immer recht gut.
    Anschließend leg ich mir in Parallels meine Windows-Installation als als "Quasi-VM" an.

    So kann ich direkt in Windows booten oder auch von OS X schnell mal Windows starten.

    John L.
     
  5. vulkanos

    vulkanos New Member

    So far so good. Alles so gemacht, wie du beschrieben. Win7 ließ sich mit eigens erstellter MSDOS-Partition darauf klaglos installieren, also ohne Bootcamp. Aber wie ziehe ich mir die Treiber von Bootcamp herunter. Im neuen MacWelt SH 01_2013 (Mountain Lion Mega Guide) wird zwar auch davon gesprochen, aber nicht davon, wie es geht.

    Aufrechte Apfel-JüngerInnen mögen mir verzeihen, dass ich diesen Text unter Win7 und IE schreibe ... :))
     
  6. vulkanos

    vulkanos New Member

    ah, jetzt verstehe ich :rolleyes:, Treiber wie Bootcamp.exe muss man extra herunter laden - na, da schau her ...:gaehn:

    Ich glaube, ich lass diese ganze Spielerei mit Windows - zu zeitverschwendend.:nicken:
     
  7. John L.

    John L. Active Member

    Es ist doch immer wieder das Gleiche...kaum macht mans richtig, schon funktionierts..! ;) :D Nicht böse gemeint...

    Wenn Du die Bootcamp Treiber schon gezogen hast (BootCampESD.pkg, unter OS X installieren), bist Du doch eigentlich schon so gut wie durch. Jetzt noch in Parallels einbinden und voilà...

    Aber sieh es mal von der sportlichen Seite...wenn Du Dich einmal durch den ganzen Installationsweg durchgekämpft hast, weißt Du es für die Zukunft..! ;)

    Greetz,
    John
     

Diese Seite empfehlen