Bootcamp, Windows XP, SuperDuper und Winclone

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von MacnWindows, 21. Januar 2011.

  1. MacnWindows

    MacnWindows New Member

    Hi Leute, ich bin jetz nach ca. 2 Wochen am verzeifeln und zwar aus folgendem Grund:


    Ich habe hier das mac book air mit dem betriebssystem Mac Os X 10.6.4 und versuche das alte system von meinem Chef, Windows XP nun 1 zu 1 auf das MacbookAir zu kopiern.



    Ich habe einen Tipp bekommen und bin folgendermaßen vorgegangen:




    -> Mit Super Duper Das macbook betriebssystem auf die externe Festplatte kopiert

    dann die externe festplatte an den Mac Mini ( auf dem XP installiert ist ) angeschlossen und von dem hochgebooted


    -> mit WinClone dann die windowspartition als Image erstellt und auf der externen gespeichert

    dann die externe an das macbookair angeschlossen


    -> mit dem MacbookAir Bootcamp nun eine partition erstellt zum windows installiern aber nicht installiert sondern nur erstellt

    dann die externe an das MBA angeschlossen und von dort aus über die externe gebooted


    -> mit Winclone dann das Image restored auf der von bootcamp angelegten partition

    alles gut und schön, die bootcamp partition wurde angezeigt dass sie bootfähig ist quasi wie als ob ich normal über bootcamp windows xp installiert hätte, aber



    nun zum KNACKPUNKT! :

    wenn ich das windows booten möchte auf dem Macbook air sagt er "NTLDR fehlt"
    (meine vermutung liegt darin, dass es was mit dem NTFS zu tun hat) aber

    ich habe extra für diesen Zweck den selben vorgang wiederholt und die Festplatte vorher mit der Windows CD und Bootcamp auf NTFS umgewandelt und die ganze prozedur mit dem Restoren des Images per WinClone widerholt mit dem Ergebnis - NTLDR fehlt

    Was soll ich machen ich wache morgens auf und denke daran und mir bereitet das schon kopfzerbrechen :(

    bitte helft mir..
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Die Datei NTLDR ist der Bootlader des Windows. Vermutlich wurde die Datei durch den etwas exotischen Installations-Vorgang ohne Installations-CD nicht oder nicht an die richtige Stelle geschrieben. Ehrlich gesagt hätte es mich auch gewundert, wenn das beschriebene Prozedere Erfolg gehabt hätte. Das Dumme ist, für die Fehlermeldung "NTLDR fehlt" gibt es sehr viele mögliche Ursachen. Welche in deinem Fall zutrifft ist schwer zu sagen. Versuche doch mal DAS da.

    MACaerer
     
  4. dimoe

    dimoe New Member

    Ehrlich gesagt finde ich, daß das die normale Art ist, ein WinClone-Image von einen auf den anderen Mac zu übertragen.

    Es kann allerdings beim Starten schnell passieren, daß etwas mit den Treibern nicht paßt, wenn auf dem Mini nicht schon die speziellen Bootcamp-Hardware-Treiber für das MacbookAir installiert wurden.
    Dabei fällt mir gerade ein, es gibt ja gar keine Installations-DVD, von wo sollen denn dann die Bootcamp-Treiber kommen?
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das genau ist IMHO der springende Punkt, mit WinClone auf einen anderen Mac. Normalerweise installiert man mit WinClone auf den gleichen Mac, auf dem die Installation schon mal war. Und die Partition wurde bei Windows-Installation mit der Install-CD entsprechend präpariert. Das fehlt hier natürlich. Bei BootCamp-Treiber befinden sich übrigens auf der Installations-DVD für das MacOsX.

    MACaerer
     
  6. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo,

    die normale Vorgehensweise wäre: via Boot Camp die Partition erstellen, während der Windows-Installation die Partition formatieren (das macht Boot Camp nicht), dann Windows installieren.
    Also erst formatieren, dann hat man eine Partition, die mit Windows arbeiten kann.

    Gruß Jodruck
     
  7. MacnWindows

    MacnWindows New Member

    Hi und danke für eure Antworten, aber

    Hab ich das richtig verstanden, ich soll per Bootcamp die Windows partition erstellen

    -> dann die partition ganz normal installiern und am Ende per Winclone das Image auf die xp partition restoren?

    Gruß
     
  8. dimoe

    dimoe New Member

    Jetzt bin ich auch verwirrt! Geht denn nicht was ich bisher gemacht habe?

    Ich bin bisher genau so vorgegangen wie MacnWindows.
    meine WinXP-Installation kommt vom MacMini (2007), ist dann auf das Macbook pro (2009) und auf den Mini (2010) gewandert.

    Die Windows Installation durchzuführen um dann einen fertig eingerichteten PC darüber zu kopieren finde ich nämlich sinnlos.

    Wenn Du einen WinClone hast:
    - Mit Bootcamp die Partition erstellen (mindestens Größe von vorheriger) , ohne zu installieren (jetzt müßte es Fat32 sein)
    - WinClone starten auf "Restore" gehen und Ziel auswählen (sollte das nicht gehen, weil eine NTFS-Partition nötig ist, mußt Du z.B. MacFuse und NTFS3G installieren und dann formatieren)
    http://www.macupdate.com/app/mac/23729/macfuse
    http://www.macupdate.com/app/mac/24481/ntfs-3g

    Wenn der Rechner mit Windows hochfährt, die zum Rechner gehörige System-DVD einlegen, dann sollten gleich die notwendigen Hardware-Treiber installiert werden.

    Allerdings weiß ich eben nicht, wo die bei einem Macbook Air sein können.
     
  9. MacnWindows

    MacnWindows New Member

    Hallo,

    du meinst mit der 'System-DVD' aber hoffentlich nicht die vom mac, weil bei unserm macbook air war keine cd/dvd dabei. ( warscheinlich weil es kein internes laufwerk hat )
    Dafür ist halt ein USB Stick mit dem MAC OSX dabei den man zum booten nehmen kann.
    Also wie gestalte ich das mit den Treibern dann? :S


    Also seh ich das richtig ich image die windows partition und restore sie auf der von Bootcamp vorgesehen partition die ich mit MacFuse ? oder NTFS3G formatiert habe oder brauche ich beide Programme für den Prozess?

    Dann noch ein anderes Problem und zwar:
    ich habe auf der Windowsfestplatte 2 partitionen die ich nicht mergen kann einmal die windows xp parition und eine andere. Ich restore logischerweise die windows xp parition auf dem MBA aber jetz zu meiner Frage - Da ich mit PARAGON PARTITION MANAGER - das ganze nicht mergen kann hab ich theoretisch zwei optionen;

    kann ich die partitionen mit einem andern Programm zusammenführen wobei ich jetz aus dem stehgreif nichts anderes kenne als paragon ( also was zuverlässig ist ) und wenn es das schon nicht hinbekommt was für ein Programm dann? oder kann man die zweite partition nachträglich per restoren irgendwie da noch reinwurschteln?

    jaja... die technik .. nur probleme :X


    Grüße
     
  10. dimoe

    dimoe New Member

    halt!
    mit Bootcamp kann man die Festplatte nur in 2 Partitionen teilen (aber genauso gut auch wieder zusammenführen - ohne Datenverlust der 1. Partition)
    die 1. ist für MacOS
    und die 2. für Windows

    Jetzt muß ich noch mal nachfragen:
    Hattest du nicht geschrieben, Du würdest eine Windows-Partition vom MacMini auf das Macbook Air bringen wollen?
    Wo kommt da eine 2. Windows-Partition her?
    Oder willst Du etwa von einem echten PC das Betriebssystem kopieren? (und wo kommt dann der Mini her?) => falls ja, vergiß alles was bisher geschrieben wurde, dann funktioniert WinClone nicht!

    WinClone funktioniert mit NTFS-Festplatten, da MacOS von NTFS-Festplatten aber nur lesen kann, brauchst Du Treiber, damit eben auch geschrieben/formatiert werden kann, dafür sind die beiden Links.

    Woher Du die Windows-Treiber für das Macbook-Air bekommst weiß ich nicht, darum schreibe ich doch schon mehrfach, daß es die Installations-DVD nicht gibt - vielleicht sind die ja auch auf dem USB-Stick!
     
  11. MacnWindows

    MacnWindows New Member

    Hi Jungs,

    danke für eure unterstützung aber so wie ich das vorhab klappt das warscheinlich garnicht also macht das auch alles keinen sinn und wir steigen um auf windows 7.

    Irgendwann muss man auch ein ende finden, schade dass es nicht so gelaufen is wie geplant.. naja bleibt noch mein Problem mit dem Mac Superdrive

    wer dazu ne idee hat warum das nicht mehr angezeigt wird bzw. funktioniert darf gerne im Hardware forum was dazu posten :) thema "Superdrive"

    hier bin ich erstmal fertig.


    Grüße und auf Bald!
     
  12. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo, nur noch dazu, was ich sagen will:

    Zitat aus #1:

    -> mit dem MacbookAir Bootcamp nun eine partition erstellt zum windows installiern aber nicht installiert sondern nur erstellt

    Danach muss zwingend formatiert werden. Boot Camp formatiert die Partition nicht.
    Erst muss auf FAT32 oder NTFS formatiert werden, dann kann man die Partition für Windows benutzen !

    Gruß Jodruck
     
  13. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hoppla, das stimmt so nicht. Wenn man mit dem BootCamp-Assi eine Partition für Windows erstellt wird die automatisch mit dem FAT32-Dateisystem eingerichtet. Das muss ja auch so sein, denn sonst würde die Win-Installations-CD die Partiton nicht erkennen. Nur wenn man die Partition alternativ mit dem Festplatten-Dienstprogramm einrichtet muss man sie mit FAT32 formatieren.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen