bootfähiges backup

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Marty_McFly, 11. August 2006.

  1. Marty_McFly

    Marty_McFly New Member

    hallo,
    ich möchte ein bootfähiges backup erstellen. mit dem festplattendienstprogramm gehts leider nicht - hab mein system auf 10.3.9 upgedatet, und da macht das teil dann probleme.

    habs auch mit dem carbon copy cloner probiert, aber da kommt die fehlermeldung, dass mein bsd-system fehlt...

    gibts sonst noch ein gratis-programm, mit dem ich bootfähige backups erstellen kann?
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Installiere doch erst mal das BSD-System nach.
    Ist eine Option im Betriebssystem-Installer.
     
  3. Chriss

    Chriss New Member

    SuperDuper kann das in der Freeware-Variante auch ... die Anschaffung für 20 EUR lohnt sich dennoch :nicken: !
     
  4. Marty_McFly

    Marty_McFly New Member

    hallo,
    hab das bsd-system installiert und meine festplatte inzwischen auf eine formartierte partition einer externen festplatte bootfähig gespeichert.

    wie nun weiter? wie kann ich diese festplatte als eigenes volume auf eine partition einer internen festplatte kopieren?

    :)
    danke im voraus
    marty
     
  5. Chriss

    Chriss New Member

    ja einmal hast du es doch scheinbar schon gemacht ... jetzt das ganze noch mal in die andere Richtung, sprich: von der externen Platte starten und den Rechner als Zielvolume angeben ... oder wie hast du "bootfähig gespeichert" ... ?
     
  6. Marty_McFly

    Marty_McFly New Member

    nun, das problem ist, dass ich auf der festplatte, wo ich das volume schlussendlich draufhaben will, noch nix frei hab - auch die müsste ich kopieren, dann löschen und neu partitionieren.

    alles wäre keine problem, aber: ich kann das geklonte volume nicht von der externen festplatte starten. geht das prinzipiell nicht bei externen platten oder ist da anderweitig "der hund drin"?

    :)
    marty
     
  7. Chriss

    Chriss New Member

    deine Angaben sind dünn, deshalb z.B.
    - welcher Rechner ?
    - was für eine Platte ?
    - was für ein Anschluß ?*
    - womit geklont ?
    - was zeigt Systemeinstellungen/Startvolume ?


    *nur mit FireWire möglich
     
  8. Kar98

    Kar98 New Member

    Auf der Webseite von LaCie (dem Festplattenzubehör-Anbieter) gibts ein kostenloses Programm namens SilverKeeper, mittels dessen sich bootfähige Backups auf Firewire-Platten auch anderer Anbieter erstellen lassen. Ganz einfach "per Knopfdruck". Quellenlaufwerk auswählen, Ziellaufwerk auswählen, Art des Backups auswählen, Knopf drücken und ab die Post..
     
  9. Chriss

    Chriss New Member

    mit Silverkeeper kannste abgleichen, synchronisieren, usw. aber nicht booten ... die o.g. Apps passen schon ...
     
  10. Kar98

    Kar98 New Member

    Kann ich wohl. "Allows backup of complete boot volume to secondary volume that can then be used as the startup disk." Und ausprobiert habe ich es auch. Ist also nicht nur ein leeres Versprechen.
     
  11. Chriss

    Chriss New Member

    dann ist die Option neu, so steht es in den aktuellen deutschen FAQs (V.1.1.4):

    Daher können Sie mit SilverKeeper weder vollständige Kopien Ihrer Festplatte erstellen noch Startlaufwerke anlegen. SilverKeeper ist auf einfache Operationen für Ihre Daten- und Dokumentdateien ausgelegt.

    wie auch immer: wenn es mit CCC oder SD nicht klappt, dann schafft es SK auch nicht ... so z.B., wenn eine USB-Platte verwendet wird
     
  12. Kar98

    Kar98 New Member

    Naja, daß man nicht von ner USB-Platte booten kann, sollte bekannt sein.
     
  13. Chriss

    Chriss New Member

    wenn du alles als bekannt voraussetzt, bräuchten wir kein Forum mehr ... :pirat:
     

Diese Seite empfehlen