Bootfähiges externes Laufwerk! Geht das?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von benster77, 14. Dezember 2004.

  1. benster77

    benster77 New Member

    Hallo,

    ich habe nen iMac mit kleiner Festplatte und möchte nun eine externe Firewire 400-Festplatte anschließen.

    Nun stelle ich mir die Frage ob ich dieses Laufwerk bootfähig machen kann, sodass ich die Festplatte überall an einen Mac mit Firewireanschluss anschließen kann und in einer gewohnten umgebung arbeiten kann.

    Habt ihr da Erfahrung oder wisst ihr, wie das geht oder wo ich mich informieren kann?

    Beste Grüße,

    Benster
     
  2. mymy 13

    mymy 13 New Member

  3. benster77

    benster77 New Member

    JA, ich bin mit Mac OS X unterwegs!

    Wie gut kann man denn damit arbeiten? ist ein externes System langsamer als ein auf der internen Festplatte befindliches System?

    Hintergrund:
    Wir arbeiten mit Logic Pro. Die Songs werden auf einem alten iMac gebastelt und sollen dann mit der externen Festplatte mit zu einer Probe genommen werden, bei der wiederum ein Powerbook zum einsatz kommt. Und genau da soll man arbeiten können, als hätte man den iMac vor sich stehen...!
     
  4. ittmnc

    ittmnc New Member

    Klar das geht. Hab einen Cube mit der originalen 20 GB Platte und hab mir eine 160 GB extern dazugekauft. Die hab ich dann einfach aufgesteckt und mit dem Festplattendienstprogramm auf Journaled gestellt. Danach habe ich einfach mit den OS X 10.3 Installations CDs ein System aufgespielt und starte nun von dieser Platte. (ist schneller als die im Cube ;) )
    Ging schnell und machte/macht bis jetzt keinerlei Probleme.
    Du kannst das natürlich auch mit CCC machen wie mymy 13 schreibt, dann hast du zwei indentische Systeme.
    Ich wollte halt einen Clean Install.
    Grüße
    Jochen
     
  5. benster77

    benster77 New Member

    Das ist ja geil!!! Das muss ich gleich mal ausprobieren. es würde uns das Leben echt vereifachen!
     
  6. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Funktioniert bei mir einwandfrei. Ich wollte halt auf fremden Geräten mein vertrautes System haben und wie gesagt habe ich ein perfektes Backup. Nach dem Klonen einmal mit der Alt Taste starten, den Klon aktivieren, nur zur Probe, ob es auch funktioniert.

    Michael
     
  7. bee

    bee New Member

    Hi,
    ich hab mir zu meinem PB eine externe Platte dazugekauft. System draufgeclont mit CCC, tägliches Backup mit dem Déja-Vu Tool das bei Toast dabei war. Das System auf der Platte bootet (klar) auf dem Powerbook, aber auch z.B. auf einem der Dual2Ghz G5 in der Uni. Sehr komfortabel. Für heftige Jobs kann man so auch mal "ausweichen", bessere Maschine aber sonst keinerlei Unterschiede (Apps, Settings etc. alles gleich).
    Empfehlenswert!
    Kaufen z.B. bei DSP, ich hab die, die tuts gut.
    Grüsse, bee
     
  8. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo benster77

    ich habe eine LaCie mit FiWi-800/400 und USB2. Diese hat mehrere Partitionen, von denen ich ohne Probleme booten kann. Booten sollte also kein Problem sein, zumindest wenn du all die verschiedenen Mac-Typen mit der verwendeten System-CD installieren könntest. (Meine HD habe ich an einem G4/400 installiert und auch der neue G5 hat davon ohne murren gebootet.)

    Bei der Geschwindigkeit dürfte es eine Frage der verglichenen HD sein. Ich habe mit HowFast festgestellt, dass die gleiche HD via FiWi-800 ca. 50% schneller war, als via FiWi-400. Dis internen S-ATA HD des G5 waren jedoch noch etwas schneller als die externe HD via FiWi-800.

    Bei älteren internen HD könnte eine moderne FiWi-400 HD jedoch durchaus schneller sein. Da kommst du wohl nicht ums ausprobieren herum. Je nach Brückenchip und eingebauter HD kann die Geschwindigkeit der externen HD natürlich auch wesentlich varieren.

    Gruss GU
     
  9. benster77

    benster77 New Member

    Danke für euren sehr informativen Beiträge!

    Ich habe gerade mal versuch ein frisches Mac OS X.3.5 auf der externen Platte zu installieren. leider zeigt er mir ein rotes Ausrufezeichen und sagt mir, dass ich das System darauf nicht installieren kann. Bevor ich es mit CCC versuche, wollte ich erst fragen ob ich die Platte irgendwie speziell vorbereiten muss: Besonderes Format oder sonst irgendwelche Tools...?
     
  10. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Ja, Programme>Dienstprogramme>Festplattendienstprogramm>externe Festplatte links anklicken>unten schauen,ob bei Format"Mac OS Extended (Journaled)" steht, wenn nicht, unter partitionieren das Format einstellen.
     
  11. benster77

    benster77 New Member

    Hä? Das hab ich doch gemacht!
    Ich muss mich wohl vertan haben! Ich werde es nachher noch einmal ausprobieren!
     
  12. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Hast du die Voreinstellungen bei CCC eingestellt?
     
  13. benster77

    benster77 New Member

    ich habe mit ccc noch gar nichts gemacht. ich wollte einfach erst ein jungfräuliches System auf die ext. festplatte bügeln und versuchte es mit meiner InstallationsCD vom PowerBook! Was sollte ich denn da einstellen, bei ccc?
     
  14. ThoBlue

    ThoBlue New Member

    CCC - Anleitung für DAUs gibts hier.

    Gruß

    T.

    Nachtrag: Den Link findest Du unter" Dirk K...zu MACOS" dann nach CCC suchen.
     
  15. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Wichtig ist, daß das Zielobjekt bootfähig ist.
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … das dürfte imo nicht gehen, da diese CD auf die jeweilige Hardware abgestimmt ist. Mit einer Full Version von Panther geht es natürlich.
    CCC wäre das Mittel zum Zweck.
    Oder liege ich falsch?
     
  17. benster77

    benster77 New Member

    Hab es noch einmal versucht und nun hat es geklappt. herzlichen Dank für eure Unterstützung!

    Beste Grüße,

    Benster
     

Diese Seite empfehlen