Bootmanager mit Passwort

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mavon, 3. Oktober 2014.

  1. Mavon

    Mavon New Member

    Hallo liebe Community,

    ich habe vor einigen Tagen für den Bootmanager ein Passwort festgelegt. Als ich heute mein Volume reparieren wollte und beim Start in die Dienstprogramme wollte kam die gewünschte Passwortabfrage. Nach Eingabe meines Passwortes passierte jedoch nichts. Ich habe es mehrmals versucht, jedoch ohne Erfolg.
    Ich kann im moment einwandfrei mit meinem MacBook Pro arbeiten, aber das Festplattendienstprogramm meint, ich sollte meine Festplatte reparieren.

    Gibt es eine Möglichkeit das Passwort zurück zu setzen?

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe


    Hier die Technischen Details und IOS meines MacBook`s:

    Modellname: MacBook Pro (Mitte 2010)
    Speicher: 8 GB
    Festplatte: Samsung SSD 840 EVO
    Prozessorgeschwindigkeit: 2,4 GHz
    Boot-ROM-Version: MBP71.0039.B0E

    OS X Yosemite Version 10.10 (Beta 4)
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Bei einem älteren Mac müsste es noch möglich sein das Firmware-Passwort selber zurückzusetzen. Bei neueren Macs hat Apple dagegen einen Riegel vorgeschoben, wann die Umstellung erfolgt ist weiß ich nicht genau. Gehe folgendermaßen vor: Öffne das Book und nimm einen der RAM-Module heraus oder verändere sonstwie die RAM-Konfiguration. Anschließend machst du einen Neustart und löscht dabei den NVRAM. Damit müsste das Firmware-Passwort zurückgesetzt sein. Falls das nicht (mehr) hinhaut kannst du das Firmware-Passwort nur noch mit Hilfe des Apple-Supports zurücksetzen.

    MACaerer
     
  3. Mavon

    Mavon New Member

    Hallo und vielen Dank für die Antworten!

    Mit meinem alten Ram und der Tastenkombination "p+r+alt+cmd" habe ich es wieder hinbekommen.

    LG Mavon
     

Diese Seite empfehlen