Bootproblem mit Voodoo4500 PCI

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von peterson, 8. April 2001.

  1. peterson

    peterson New Member

    Mein Mac G4 350Mhz ATI Rage128pro AGP + Voodoo 4500 PCI läßt sich mit eingestecktem Monitorkabel (Monitor an/aus = egal) an der Voodoo Karte nicht ins OS X booten.
    Wenn Monitor an Voodoo Karte angesteckt ist bootet er zwar, gibt sogar zuerst auf dem Monitor (ATI-Karte) sein RegenbogenRad und dann auf dem Voodoo-Monitor das Rädchen ....... aber dass wars dann auch...... es dreht sich und so weiter ;-(

    Ich hab schon viele Foren durchwühlt, Leute mit den selben Problemen gelesen aber es gab bei vielen mit gleicher Voraussetzung unterschiedliche Lösungen bis gar keine..... kann mir da jemand weiterhelfen
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    das ist bei mir das selbe mit einer vt mp 540 bis zum bunten brummkreisel, weiter bootet X nicht. und am oberen rand ist ein muster/streifen oder so

    ich benutze jetzt die interne ati, die ist aber uralt und hat 2 mb :-((

    rene
     
  3. Tigger

    Tigger New Member

    Die Voodoo Karte wird ja nicht vom X unterstützt, da keine Treiber.
    Und die wird es vorraussichtlich nicht geben, das 3Dfx dicht gemacht hat. NVidia hat die ganzen 3Dfx Patente aufgekauft, hat aber sicher kein Interesse daran, die Treiber zu liefern.

    Allerdings habe ich da etwas recht interessantes gehört:
    Hier in Deutschland hat man ein Recht darauf, das die Hardware, die man gekauft hat, auch funktioniert. So gesehen ist NVidia entweder dazu verpflichtet, Treiber zu entwickeln, oder den Code für die Treiber Open Source zu veröffentlichen. Könnte man sich ja mal schlau machen...
     
  4. DonRene

    DonRene New Member

    wie lange soll das denn nach dem kaug gelten?

    village tronic scheint sich darum auch nicht zu scheren, dsie habe ich 2x angmailt und keine antwort.

    rene
     
  5. peterson

    peterson New Member

    Hallo beisammen,
    zum voodoo problem ( third party karten).
    Man könnte es umgehen indem man einen X Windows server (www.xfree86.org) auf Darwin aufsetzt, da die neueste version (auch für Darwin erhältlich) 4.0.2 unter anderem auch die Voodoo4 u. 5 untersützten soll. Habs noch nicht getestet da Download ca. 45 MB ( eine ewigkeit bei meiner leitung). Lads mir aber demnächst bei freund mit flatrat runter und dann kann ich mehr dazu sagen ........ cu
     
  6. Tigger

    Tigger New Member

    Naja, dann kann man sich aber auch das Mac OS X sparen.

    Darwin gibt's umsonst zum runterladen, X-Windows gibt es umsonst zum runterladen.
     
  7. peterson

    peterson New Member

    hallochen,
    hab mir den X Windows server noch nicht besorgt, aber was mir da vorschwebt ist eine parallelexistenz von Aqua und X Windows.
    Eine Grafikkarte/Monitor wird von Quartz/Aqua gehandelt , und
    die 2.Grarfikkarte/Monitor vom X Windows Server/Windowmanager verwaltet....... doch ein versuch wert .
     

Diese Seite empfehlen