bowling for columbine

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von p.i.t., 8. Februar 2003.

  1. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    ich geh jetzt ins kino und zieh mir diesen film rein. vielleicht kann ich dieses merkwürdige volk nachher besser verstehen. im moment gruselt's mich nur, wenn ich an amis und waffen denke....
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Soll ein hervorragender Film sein, ich war auch noch nicht drin, ist aber sehr unpatriotisch *g*

    Gruß

    MacELCH
     
  3. noah666

    noah666 New Member

    Das kann ich gut verstehen.
    Wenn dir der Film gefallen hat empfehle ich das Buch "Stupid white men".
    Wirklich sehr informativ...
     
  4. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    ich erzähl euch dann wie's war.
    bis denn
     
  5. dasPixel

    dasPixel New Member

    ich war eigentlich immer ein fan von charlton heston... als ich aber dann den film sah...
     
  6. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    hallo da bin ich wieder

    der film war ganz ganz toll, aber heftig und sehr aufwühlend.
    die amis scheinen wirklich ein problem mit sich und ihrem umfeld zu haben. sie sind getrieben von angst, jeder und jede könne ihnen was antun. um dem vorzbeugen, rüsten sie sich auf, jeder für sich zu hause. alle haben knarren, und es ist überhaupt kein problem, die zu beschaffen. im nachbarland kanada, wo es genauso leicht ist, waffen zu besorgen, leben die menschen aber friedlich nebeneinander her, keiner schliesst seine wohnung ab, und trotzdem passieren dort ein bruchteil von den verbrechen wie in den usa. einfach weil die leute keine angst haben. wovor auch?

    bush ist nicht ein einzelfall mit seiner paranoia, er wird getragen von einer ganzen nation. und das macht mir ehrlich gesagt angst.
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Deswegen sollten wir in der Lage sein nackt und ohne rüstungsgleiches Tragtum voreinander hinzustehn. Alle rufen wir dann: "Nee, du auch, was ein Zufall!"
     
  8. maniac

    maniac New Member

    ...und so infizieren die amis die ganze welt mit ihrer andst vor allem und jedem.

    ich lasse mir von denen keine angst machen! die sind alle KRANK!!!! man soll ja nicht verallgemeinern, habe nämlich auch ein paar amis getroffen die als spd-wähler durchgehen könnten von der haltung gegenüber amerika her.

    FUCK BUSH

    in diesem sinne

    (gut an dem film war auch der keleine exkurs in amerikas aussenpolitik: die unterstützen die irakis mit waffen um iraner platt zu machen, und dann müssen sie sie entwaffnen, weil die irakis sich gegen amerika stellen. Das paradoxe daran ist, dass die amis dieses muster bestimmt dutzende male angewendet haben und noch immer tun, siehe al quaida und die gegenbewegung die di da in afghanistan unterstütz haben. die machen sich alle probleme selber.)

    DER FILM IST EIN ABSOLUTER FILMTIPP!!!!
     
  9. Jab

    Jab New Member

    Das "Lustige" an der Irak-Gschichte ist ja:
    Die USA haben den Irak unterstuetzt, um den Iran zu schwaechen. Als aber der Irak zu stark wurde, haben die USA dann dem Iran geholfen. Das fand Saddam nicht lustig und hat sich deshalb gegen die Amis gewendet.
    Also 100% hausgemachtes Problem fuer die USA.

    jab
     

Diese Seite empfehlen