Boxen knacken beim Booten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Clemens1, 6. September 2004.

  1. Clemens1

    Clemens1 New Member

    Moin,

    wenn ich mein TiBook einschalte und es hochfährt knacken zweimal meine Boxen.
    Dazu sei gesagt, dass am TiBook ein USB-Hub steckt, an den ein iMic angeschlossen ist, von dem wiederum ein Klinke-chinch-Kabel zu meinem Verstärker führt. Mit Boxen sind also nicht die am PowerBook gemeint, sondern zwei "richtige" Boxen. Das Knacken ist quasi ein "Doppelknacken" und ich muss den Verstärker (also die Lautstärke) immer runterregeln, damit mir die Boxen nicht kaputt gehen, zumindest hört es sich sonst schon recht prutal an. Die Lautstärke regel ich normalerweise über den Rechner, d.h. am Verstärker sollte sie immer gleich bleiben.
    Hat jemand ne Idee, was man da machen kann?

    Gruß
    Clemens
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Ist bei mir genau so - allerdings hängen die Speaker des Cube an einem USB-Hub.

    Hat den Vorteil, dass ich keinen Startgong höre - aber wenn der Hub initialisiert wird, knackt es 2x kurz in den Speakern (nicht sehr laut).

    Über einen Verstärker kann das natürlich richtig krass werden. Deshalb: Rechner starten, erst wenn hochgefahren, Verstärker anschalten - dann sollte es nicht knacken.
     
  3. Clemens1

    Clemens1 New Member

    so mache ich es ja im Moment. Aber es wäre komfortabler, wenn ich nicht ständig daran denken müsste.
     
  4. TAOG

    TAOG New Member

    das knacken kommt vom initialisieren der coreaudio.
    die hardware wird auf deutsch eingeschaltet. bei früheren verstärkern war das auhc so. heutige modelle haben einen verzögerten impuls, wo dann die leitungen zu den boxen erst "verkabelt" werden..
     
  5. Go610

    Go610 New Member

    Ist bei meinem Teufel Concept E 5.1 System an M-Audio Revolution 7.1 auch so: Da geht dann erstmal ein lauter kräftiger Knacks durch den gesamten Subwoofer ;)
     

Diese Seite empfehlen