Bräuchte bitte Hilfe für Werkseinstellungen.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hobbygangsta, 3. Juli 2011.

  1. hobbygangsta

    hobbygangsta New Member

    Hi Leute,

    ich möchte mein Mac auf Werkseinstellungen zurücksetzen, da absolut zu viele Dateien drauf sind.
    Meinen Mac habe ich mit Leopard gekauft, mittlerweile habe ich auch Snow Leopard (von einem Verwandten).
    Wenn ich jetzt die Leopard-DVD einlege (um es auf Werkseinstellungen zurückzusetzen) spielt es ja Leopard drauf (ja logisch ;D). Das heißt aber auch, dass ich kein Mac App Store habe und mir dadurch nicht demnächst Lion laden kann. :cry:
    Könnt ihr mir da irgendwie helfen ? Kann ich meinen Mac auch irgendwie ohne DVD zurücksetzen ? Bzw. kann ich ihn auch so zurücksetzen, dass ich mir trotzdem demnächst Lion laden kann ?

    Danke für alle Antworten.

    MfG
    Maximilian
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Wenn du eine SnowLeo-DVD hast dann ist die auch bootfähig. Du kannst also auch mit der SnowLeo-DVD starten (bei eingelegter DVD Neustart und dabei die Taste "c" halten) und damit den Mac "zurücksetzen", was immer du darunter verstehst.

    MACaerer
     
  3. hobbygangsta

    hobbygangsta New Member

    ich hab ja eben keine Snowleo-dvd sondern nur leopard. und unter leopard kann man sich kein app store installieren => und ich kann mir kein lion installieren. mein verwandter hat die snowleo-dvd auch nicht mehr.
    ich hätte einfach gern mein mac wieder so schnell, wie ich ihn gekauft hab.
    aber danke für die antwort.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Was macht ihr bloss mit euren System-DVDs *kopfschüttel*
    Ich gehe davon aus, dass du ein ein funktionierendes System 10.6.x auf deinem Mac hast. Dann mache halt einen Klon auf eine externe Festplatte, ein USB-Stick mit 16GB geht auch. dann hast du wieder ein Boot-Volume ohne eine System-DVD.

    MACaerer
     
  5. hobbygangsta

    hobbygangsta New Member

    nene also, mein verwandter hat die dvd (familienlizenz) auch nur von einem arbeitskollegen der nicht mehr hier wohnt. wir haben beide noch unsere leopard-dvd.

    gut aber wenn ich wieder den klon auf mein mac draufspiele ist doch eh alles wie jetzt. ich will mein mac ja so haben, wie ich ihn gekauft hab.
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das geht halt leider nicht. Für eine cleane Installation von 10.6 brauchst du die Install-DVD oder jemand der dir eine Kopie der DVD auf einen Stick etc. schreibt. Um auf den App-Store zuzugreifen brauchst du zwingend mindestens 10.6.7 oder höher. Wenn du keine 10.6-DVD auftreiben kannst bleibt dir nur das installierte System entsprechend händisch abzuspecken.

    MACaerer
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Das wird ja immer wilder! Erst Verwandter, dann Nachbar??? Wer hat den nun die gültige Lizenz? Klingt so, als hättest du keine gültige Lizenz!!! :meckert::meckert::meckert:

    Aber, die SnowLeo-Lizenz kostet nach meiner Erinnerung nur 29 Eu. Die solltest du unbedingt investieren, denn wenn du Lion hast, kannst im Notfall Lion nie wieder installieren, wenn du kein SnowLeo hast. Und du solltest ganz schnell eine gültige Lizenz kaufen, bevor es SnowLeo nicht mehr zu kaufen gibt! Wenn, so wie es jetzt heisst, Lion Mitte Juli kommt, wird es bald kein SnowLeo mehr zu kaufen geben.

    Damit wäre das Problem vom Tisch. Und du hast endlich eine gültige Lizenz!
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Geld ausgeben für Software? Wo soll das noch hinführen... Am Ende sollen wir wohl für Spiele, Musik und Videos auch noch bezahlen oder was?
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Du hast so recht! Ich finde auch, dass man in den nächsten Apple-Händler geht und sich einfach einen Mac mitnimmt. Einfach so! Wäre noch schöner, wenn man das auch noch bezahlen müsste... Denn wir alle arbeiten, ohne Geld dafür zu verlangen.... :biggrin::biggrin::biggrin:
     
  10. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich kann mich noch an die "gute alte Zeit" erinnern, als man mit ein paar Floppy Disc bewaffnt zum nächsten Apple Händler gehen konnte und das aktuelle System kopieren durfte. Natürlich alles legel! Aber das ist schon lange her! Da war noch die Version 6 aktuell.

    Gruss GU
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Daran kann ich mich auch noch erinnern. Allerdings hat ein Macintosh damals mit ein bisschen RAM mehr als 10.000DM gekostet (hab auch noch so einen hier stehen...), da war das Gratis-Softwareupdate irgendwie im Kaufpreis enthalten. Heute kostet der Rechner soviel wie jeder andere auch, dafür muss man für seine Software genauso bezahlen wie anderswo auch. Diese Variante gefällt mir ehrlich gesagt besser!
     
  12. Peterle

    Peterle Member

    Meine Oma hatte mal einen Hund, der hieß auch Mac und der war in die Jahre gekommen. Daraufhin ist sie zum Züchter gegangen und hat gesagt:„Mac läuft so langsam, können sie nicht seine Festplatte löschen und ein neues Programm installieren, damit er wieder schneller laufen kann?“ Da fragte der Züchter, ob ihre Festplatte voll ist und dort auch nichts mehr draufpasst. So musste sie notgedrungen mit Mac wieder nach Hause gehen und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende zusammen. :eek:)
     
  13. Mac-Freaks

    Mac-Freaks New Member

    Wuhuuu
    Ein "Formatier Süchtiger" mehr ! :D
     

Diese Seite empfehlen