Brauche dringend Festplattenhilfe;-(

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von derolf, 2. Februar 2002.

  1. derolf

    derolf New Member

    Ich kann meine ext. Platte unter OS X & 9 nicht mehr mounten; sie soll initialisert werden.
    DiskUtility findet sie, zeigt aber folgende Meldung und kann nicht reparieren:
    Volume  überprüfen.
    HFS+ Volume wird überprüft.
    Kein Katalog-Eintrag für Extent gefunden
    Das Volume muss repariert werden.
    Verify beendet.

    Sind natürlich wichtige Daten drauf, kein BackUp usw. (man kennt das ja!).
    Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.
    Habe übrigens schon div. andere Festplattenprogramm ausprobiert. Ohne Erfolg.

    Vielen Dank für eure Mühe.
     
  2. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Ist das eine Firewire-Platte?
    Hast du ein Startvoume auf der externen?
    Hast du mal ein fsck gemacht?
     
  3. hakru

    hakru New Member

    ne Diskwarrior CD (oder dann halt Norton 6.x) bei Kumpels aufzutreiben, ... damit müsst es gehen! Den DiskWarrior von Alsoft kann man online kaufen (US$ 70.-) ... Wär's vielleicht wert, oder?

    hakru
     
  4. derolf

    derolf New Member

    es ist ne firewire-platte, kein startvolume.
    mit fsck kann ich nicht viel anfangen, muss dann wohl über das terminal arbeiten, und da hab ich so meine probleme.
    mit drive 10 und diskresque hab ichs schon probiert. die finden einfach die platte nicht.
     
  5. derolf

    derolf New Member

    diskwarrior hab ich noch nicht probiert. mal schaun. ansonsten siehe meine antwort eins höher.
     
  6. derolf

    derolf New Member

    Habe jetzt mal Diskwarrior 2.1 probiert; findet die Platte auch nicht ;-(((
     
  7. macmundy

    macmundy Member

    In einem ähnlichen Fall (Kunde in der Produktions-Endphase der Verzweiflung nahe, Teilbereichsverzeichnis defekt, mind. 10 vergebliche Versuche meinerseits) griff ich auf HDT 4.5.0 zurück, nachdem sonst rein gar nichts griff. Ich sah den Drive in EH, Laufwerke konf. und NDD, konnte ihn aber nicht reparieren/mounten. Via "FWB Configure" optimierte ich alle aktiven Parameter der Platte und verpaßte ihr (im 2. Versuch) auch den HDT-Driver.
    Schon der nächste Anlauf via NDD brachte den Erfolg (Drive funktioniert noch immer  seit einem guten halben Jahr)
    ek
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich würde Dir auch FWB's HardDisk Toolkit (4.5) empfehlen. Wenn der die Platte nicht findet, dann sieht es trüb aus. Die letzte Möglichkeit wäre dann eigentlich nur noch, die Platte einem professionellen Datenretter zu geben - falls Dir die Daten das wirklich wert sind, denn billig ist sowas nicht.

    Aber auch wenn HDT die Platte findet und diese mit dem HDT-Treiber aktualisiert wird, kommst Du eventuell nicht darum herum, die Platte neu zu formatieren, eventuell sogar mit einem Low-Level-Format. Die Platte ist dann zwar wieder ok, die Daten sind aber futsch. Sowas ist mir vor einiger Zeit mit meiner IDE-Platte passiert.

    Gruss
    Andreas
     
  9. benz

    benz New Member

    Versuche mal dies (hat bei mir geklappt):
    System 9.x aufstarten. Apple's "Erste Hilfe" starten - Ist dort die verlorene Festplatte sichtbar?
    Wenn ja: Festplattenreparierprogramm (Norton oder so) starten. Nun sollte dieses Programm die Festplatte finden. Der Rerparaturvorgang kann gestartet werden... Hoffentlich!

    Ich drück dir die Daumen

    Gruss benz
     
  10. derolf

    derolf New Member

    ich bin ja so glücklich :)))))
    bin unter 9 hochgefahren und dann hab ich mit disk warrior die platte gefunden und konnte alle dateien und das directory reparieren.
    hab im nachhinein festgestellt, dass os x einen knacks hatte.

    jetzt hab ich 9 und X neu installiert und alles ist wieder wunderbar!

    Danke für eure hilfe!
     
  11. hakru

    hakru New Member

    Congratulations! Heut' nacht schläfst Du sicher gut ...

    hakru
     
  12. derolf

    derolf New Member

    Ich kann meine ext. Platte unter OS X & 9 nicht mehr mounten; sie soll initialisert werden.
    DiskUtility findet sie, zeigt aber folgende Meldung und kann nicht reparieren:
    Volume  überprüfen.
    HFS+ Volume wird überprüft.
    Kein Katalog-Eintrag für Extent gefunden
    Das Volume muss repariert werden.
    Verify beendet.

    Sind natürlich wichtige Daten drauf, kein BackUp usw. (man kennt das ja!).
    Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.
    Habe übrigens schon div. andere Festplattenprogramm ausprobiert. Ohne Erfolg.

    Vielen Dank für eure Mühe.
     
  13. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Ist das eine Firewire-Platte?
    Hast du ein Startvoume auf der externen?
    Hast du mal ein fsck gemacht?
     
  14. hakru

    hakru New Member

    ne Diskwarrior CD (oder dann halt Norton 6.x) bei Kumpels aufzutreiben, ... damit müsst es gehen! Den DiskWarrior von Alsoft kann man online kaufen (US$ 70.-) ... Wär's vielleicht wert, oder?

    hakru
     
  15. derolf

    derolf New Member

    es ist ne firewire-platte, kein startvolume.
    mit fsck kann ich nicht viel anfangen, muss dann wohl über das terminal arbeiten, und da hab ich so meine probleme.
    mit drive 10 und diskresque hab ichs schon probiert. die finden einfach die platte nicht.
     
  16. derolf

    derolf New Member

    diskwarrior hab ich noch nicht probiert. mal schaun. ansonsten siehe meine antwort eins höher.
     
  17. derolf

    derolf New Member

    Habe jetzt mal Diskwarrior 2.1 probiert; findet die Platte auch nicht ;-(((
     
  18. macmundy

    macmundy Member

    In einem ähnlichen Fall (Kunde in der Produktions-Endphase der Verzweiflung nahe, Teilbereichsverzeichnis defekt, mind. 10 vergebliche Versuche meinerseits) griff ich auf HDT 4.5.0 zurück, nachdem sonst rein gar nichts griff. Ich sah den Drive in EH, Laufwerke konf. und NDD, konnte ihn aber nicht reparieren/mounten. Via "FWB Configure" optimierte ich alle aktiven Parameter der Platte und verpaßte ihr (im 2. Versuch) auch den HDT-Driver.
    Schon der nächste Anlauf via NDD brachte den Erfolg (Drive funktioniert noch immer  seit einem guten halben Jahr)
    ek
     
  19. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich würde Dir auch FWB's HardDisk Toolkit (4.5) empfehlen. Wenn der die Platte nicht findet, dann sieht es trüb aus. Die letzte Möglichkeit wäre dann eigentlich nur noch, die Platte einem professionellen Datenretter zu geben - falls Dir die Daten das wirklich wert sind, denn billig ist sowas nicht.

    Aber auch wenn HDT die Platte findet und diese mit dem HDT-Treiber aktualisiert wird, kommst Du eventuell nicht darum herum, die Platte neu zu formatieren, eventuell sogar mit einem Low-Level-Format. Die Platte ist dann zwar wieder ok, die Daten sind aber futsch. Sowas ist mir vor einiger Zeit mit meiner IDE-Platte passiert.

    Gruss
    Andreas
     
  20. benz

    benz New Member

    Versuche mal dies (hat bei mir geklappt):
    System 9.x aufstarten. Apple's "Erste Hilfe" starten - Ist dort die verlorene Festplatte sichtbar?
    Wenn ja: Festplattenreparierprogramm (Norton oder so) starten. Nun sollte dieses Programm die Festplatte finden. Der Rerparaturvorgang kann gestartet werden... Hoffentlich!

    Ich drück dir die Daumen

    Gruss benz
     

Diese Seite empfehlen