Brauche dringend Hilfe!!! Drucker lahmt!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von teamoh, 7. Januar 2004.

  1. teamoh

    teamoh New Member

    Hi Leute,
    ich weiß nicht weiter und brauche dringend mal Hilfe. Mein Drucker (Lexmark z23) ist sooo langsam das es schon nicht mehr schön ist. Um die 5 Minuten pro seite (sw nur text!!!). Ich benutze OS9.1 Egal welches Programm, im Vordergrund oder Hintergrund drucken. das Ding schleicht nur so vor sich hin...

    Ich habe den Drucker mal an einen PC Laptop angeschlossen und da war er ca. 20 mal schneller.

    Hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte? Ist wirklich dringend!

    Vielen Dank im Voraus!

    MfG
    Timo
     
  2. morty

    morty New Member

    hast du schon mal nach einen neueren druckertreiber bei lexmark geschaut ?

    versuche auch mal auf 9.2.2 upzudaten, das läuft ansich schon schneller ...

    ciao, morty
     
  3. teamoh

    teamoh New Member

    Hi Morty,
    erstmal vielen dank für die Hilfe!
    weißt du ob 9.2.2 kostenlos ist? Oder muß ich mir erst 9.2 kaufen?
    Ich habe mir die .smi datei gezogen, kann sie aber nicht entpacken...
     
  4. morty

    morty New Member

  5. teamoh

    teamoh New Member

    war bei lexmark, habe aber schon die neueste treiberversion... das update von apple hatte fehler -39. Also bin ich leider noch nicht weitergekommen...
     
  6. mifa

    mifa New Member

    Schon mal Apple Hilfe drübergejagt?:)
     
  7. teamoh

    teamoh New Member

    Sooo... nachdem ich dann alles nochmal probiert habe und zwischendurch neu gestartet habe hat alles hingehauen.
    Der Drucker ist zwar schneller geworden, aber es zieht sich immer noch ziiiiemlich lange hin...
    Aber danke erstmal.
    Wenn euch noch etwas einfällt woran es liegen könnte sagt mir doch bitte bescheid.

    MfG
    Timo
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    ganz einfach an Lexmark, die Treiber sind einfach der letzte Schrott, die Tintenpreise dafür um so höher ...
     
  9. phil-o

    phil-o New Member

    Hallo Teamoh,

    ich hatte ein ganz ähnliches Problem mit meinem HP OfficeJet, mit dem ich mich am Mac ewig herumgeschlagen habe, während er am PC druckte wie er sollte. Bis, ja bis ich endlich auf die Idee kam, nochmals (ich hatte dies schon vorher ergebnislos probiert) ein anderes USB-Kabel auszuprobieren. Und siehe da: der Drucker, der vormals minutenlange Pausen beim Drucken eingeschoben hatte, druckte plötzlich ohne Mucken. Da mir dies mit einem anderen Drucker auch schon passiert ist, schätze ich, dass MacOS X der "Übeltäter" ist, indem es sehr hochwertige Druckerkabel für die Datenübertragung erfordert. Warum, weiß der Geier allein. Vielleicht schafft ja ein gutes Kabel auch bei Dir Abhilfe. Viel Glück!
    Olli
     
  10. teamoh

    teamoh New Member

    @macci:
    naja... die tintenpatronen kann man ja umgehen in dem man selbst nachfüllt. Ist zwar ein bischen aufwand, aber ich habe für sieben € die Patrone jetzt dreimal gefüllt und die tintenflasche ist noch nichtmal halb leer.
    Bin ich eigentlich auf Lexmark treiber angewiesen wenn ich einen Lexmark drucker habe?

    @phil-o:
    werde das mit dem Kabel mal checken, auch wenn das eigentlich nicht sein darf, oder?

    Vielen dank euch beiden!

    MfG
     
  11. teamoh

    teamoh New Member

    @macci:
    naja... die tintenpatronen kann man ja umgehen in dem man selbst nachfüllt. Ist zwar ein bischen aufwand, aber ich habe für sieben € die Patrone jetzt dreimal gefüllt und die tintenflasche ist noch nichtmal halb leer.
    Bin ich eigentlich auf Lexmark treiber angewiesen wenn ich einen Lexmark drucker habe?

    @phil-o:
    werde das mit dem Kabel mal checken, auch wenn das eigentlich nicht sein darf, oder?

    Vielen dank euch beiden!

    MfG
     
  12. teamoh

    teamoh New Member

    @macci:
    naja... die tintenpatronen kann man ja umgehen in dem man selbst nachfüllt. Ist zwar ein bischen aufwand, aber ich habe für sieben € die Patrone jetzt dreimal gefüllt und die tintenflasche ist noch nichtmal halb leer.
    Bin ich eigentlich auf Lexmark treiber angewiesen wenn ich einen Lexmark drucker habe?

    @phil-o:
    werde das mit dem Kabel mal checken, auch wenn das eigentlich nicht sein darf, oder?

    Vielen dank euch beiden!

    MfG
     
  13. teamoh

    teamoh New Member

    @macci:
    naja... die tintenpatronen kann man ja umgehen in dem man selbst nachfüllt. Ist zwar ein bischen aufwand, aber ich habe für sieben € die Patrone jetzt dreimal gefüllt und die tintenflasche ist noch nichtmal halb leer.
    Bin ich eigentlich auf Lexmark treiber angewiesen wenn ich einen Lexmark drucker habe?

    @phil-o:
    werde das mit dem Kabel mal checken, auch wenn das eigentlich nicht sein darf, oder?

    Vielen dank euch beiden!

    MfG
     
  14. teamoh

    teamoh New Member

    @macci:
    naja... die tintenpatronen kann man ja umgehen in dem man selbst nachfüllt. Ist zwar ein bischen aufwand, aber ich habe für sieben € die Patrone jetzt dreimal gefüllt und die tintenflasche ist noch nichtmal halb leer.
    Bin ich eigentlich auf Lexmark treiber angewiesen wenn ich einen Lexmark drucker habe?

    @phil-o:
    werde das mit dem Kabel mal checken, auch wenn das eigentlich nicht sein darf, oder?

    Vielen dank euch beiden!

    MfG
     
  15. teamoh

    teamoh New Member

    @macci:
    naja... die tintenpatronen kann man ja umgehen in dem man selbst nachfüllt. Ist zwar ein bischen aufwand, aber ich habe für sieben € die Patrone jetzt dreimal gefüllt und die tintenflasche ist noch nichtmal halb leer.
    Bin ich eigentlich auf Lexmark treiber angewiesen wenn ich einen Lexmark drucker habe?

    @phil-o:
    werde das mit dem Kabel mal checken, auch wenn das eigentlich nicht sein darf, oder?

    Vielen dank euch beiden!

    MfG
     

Diese Seite empfehlen