brauche dringend hilfe (toter rechner)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von phylax, 30. Oktober 2002.

  1. phylax

    phylax New Member

    eine 30GB IBM IDE Platte zusätzlich eingebaut und das vorhandene CDROM Laufwerk gegen einen LiteOn CD-RW Brenner getauscht - hat auch sofort funktioniert.

    Zwischendurch den Ram erweitert - 1x 30MB; 1x 128MB; 1x 256MB - wird alles erkannt.

    OS 9.2.2 und OS X 10.1.5 laufen.

    Vor 'nem halben Jahr hab ich ein Prozessorupgrade durchgeführt.
    XLR8 G4 400 - nachdem ich dann irgendwann auch mal genau die ReadMe Datei gelesen habe, startete auch OS X wieder.

    Da ein fehler auf der 30GB Platte vorliegt, hab ich diese gegen eine 100GB IBM ausgetauscht.
    Wurde von OS X sofort erkannt und partitioniert.
    OS 9 erkannte die Partitionen erst, nachdem ich die Platte (am Ende des IDE Busse) auf Master und den Brenner auf Slave stellte.

    OS 9 konnte ich dann auch problemlos auf einer Partition installieren.

    aber dann fing der mist an - OS X lässt sich nicht installieren.
    ich habe den alten Prozessor wieder eingebaut um inkompatibilität mit dem Upgrade zu vermeiden.
    Der Rechner fuhr noch einmal ins OS 9 hoch und beim Neustart.......

    war er tot.

    Der Rechner "Bingt" ganz normal, die Festplatten und das CD Laufwerk starten und dann ist "Ende".
    Auch der neue CPU funktioniert nicht.
    Alle meine Installer CDs sind in Ordnung, booten aber nicht.

    Hat jemand einen Tip? Ich bin echt verzweifelt ...........
     
  2. ppaetz

    ppaetz New Member

    Hallo,

    das hört sich nach einem grösseren Problem an.
    Bringt der Mac irgendwas, nachdem er die Festplatte und das CDR gebootet hat? Hast du den PRAM gelöscht und dann versucht von CD zu starten?? Du hast doch OS X installiert und dann OS 9, warum musst du jetzt OS X nochmals installieren? Ich denke das ist eher alles ein Problem der Hardwareerkennung.

    Gruss,

    ppaetz
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Von CD wird nicht gestartet weil dein CD laufwerk auf Slave steht.
    Platte und laufwerk sollten imho an zwei getrennten Bussen hängen
    Dabei die Platte auf master und das Laufwerk ebenso auf master - jede an ihrem eigenen Bus. Eine zweite Platte könnte dann slave sein, ebenso wie ein zweites Laufwerk.
     
  4. phylax

    phylax New Member

    Der Rechner bringt nur den Startton wie sonst auch. Ich habe jetzt erst mal alle HD's bis auf die Standart 4GB Seagate abgehängt. Die läuft aber nur an und dann hängt der Rechner. Der Bildschirm bleibt schwarz.
    Die Systeme wollte ich einfach nochmal sauber installieren und dann die alten löschen.
     
  5. Pelix

    Pelix New Member

    schnapp dir doch mal nen Voltmeter und überprüfe die interne Batterie.
    Wenn die leer ist können die unmöglichsten Sachen passieren wie z.B. kein booten mehr möglich, Bildschirm bleibt schwarz...
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,
    nachdem du die prozessoren ein und ausbaust ist der vielleicht ein wenig durcheinander.
    hast du vor der installation der original prozessor karte den cuda switch auf dem motherboard gedrückt? das solltest du machen, denn sonst denkt der vielleicht immer noch er hat eine G4-upgrade karte drin. die systemerweiterung für dei G4-karte sollte man auch auf den schreibtisch ziehen, bevor man den rechner ausschaltet, um die alte karte wieder einzubauen. weiss nicht ob du das gemacht hast. wenn nicht denke ich, dass er einfach pram mässig so eine art kernel panik elebt, da er nicht mehr weiss, wer er eigentlich ist;-)

    vielleicht hilft es auch cuda zu drücken und dann mal die pram batterie für 15 minuten rauszunehmen.
    viel glück

    peter

    PS: diese rechner sind nicht totzukriegen! ist bestimmt kein hardware defekt.
     
  7. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    >da er nicht mehr weiss, wer er eigentlich ist<

    Das kenn` ich ;-)
     

Diese Seite empfehlen