Braucht man für GarageBand eigentlich noch was?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von affenschwanz, 12. Januar 2005.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Hab mir gerade die Keynote angeschaut.. und da ist mir eine Frage in den Sinn gekommen:
    Braucht man für GarageBand eigentlich zusätzlich noch Hardware? Klar, man kann, wenn man will und hat sie auch nutzen.. mich interessiert aber mehr, ob man das auch ohne kann..
    z.B. mit der Tastatur?!

    Mag mich erinnern, dass ich als ich aufm Performa 5200 die Einführung gemacht hatte - anno dazumals (94 oder 95) - gabs da so ne Animation, wo ein User auf der Tastatur auch töne erstellen konnte..

    Möchte eigentlich auch gern mal mit GarageBand musik machen, aber auf meinem Schreibtisch sowie unter, über oder neben dem Mac hats einfach keinen Platz mehr fürn midi-Keyboard oder ähnliches..
    Danke!
    Gruss
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    es gibt da ein paar proggies mit denen du die tastatur als keyboard nutzen kannst. es ist aber mühsam und macht keinen spass. ein keyboard ist einfach ein muss.
     
  3. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    des find' ioch aber schade.. dann sollte apple doch gleich ein mini midi keyboard dazuliefern:)

    uiuiui jetzt RTL" Mac mini!
    Gruss
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  5. styler

    styler New Member

    und 'n mac
     
  6. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin Affenschwanz,

    wenn du mit GarageBand etwas rumspielen willst, dann probiere doch mal den Loop Browser aus.
    Dort kannst du aus einer vielzahl von Loops (Soundschleifen) wählen, die du dann per Drag'n'Drop in die Zeitleiste packen kannst.
    Das geht auch ohne Keyboard, allerdings kommt dann meist etwas techno ähnliches dabei raus.

    Zum Spielen reichts aber. :D

    Nacht!

    Ivo
     

Diese Seite empfehlen