braucht maxtor Blindenschrift? dateinamen funzen nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macapfel, 19. April 2004.

  1. macapfel

    macapfel New Member

    Meine neue Maxtor One Touch blockiert bei bestimmten Dateien und beendet weder den Kopier- noch BackUp-Vorgang mit den Worten: "Name zu lang oder enthält Zeichen, die vom (Ziel)Volume nicht dargestellt werden können"

    Soll ich nun alle 400 Mio Dateien manuell durchgehen, ob deren Namen auch maxtor-gefällig sind? :sabber:

    oder gibt es einen coolen Hebel gegen diese Nervmeldung? :klimper:
     
  2. createch2

    createch2 New Member

    Was issn fürn Dateisystem drauf?
    Wenns FAT oder NTFS ist kanns schon daran liegen.

    Bei HFS+ sollten keine Probleme auftreten.
     
  3. macapfel

    macapfel New Member

    es scheint mir ntfs zu sein.
    kann ich dann die platte einfach neu mit hfs+ partitionieren? ntfs scheint für windows notwendig zu sein - und das brauche ich beim besten willen nicht.
     
  4. Eduard

    Eduard New Member

    Wenn´s für Dateiaustausch nötig ist, nimm FAT 32, wenn nur am Mac benutzt, HFS+
     
  5. macapfel

    macapfel New Member

    mit HSF+ klappt es nun.

    Danke!
    :party:
     

Diese Seite empfehlen