Bravo, Colin Powell!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 10. September 2005.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/26/0,3672,2373370,00.html

    Wundert mich etwas, daß dies in diesem Forum noch kein Thema war, gab es hier doch einige Befürworter und Bush-Gläubige.

    „Ein Schandfleck auf meiner Karriere.“ Deutlicher kann man es kaum ausdrücken. Mal sehen, wie Bush darauf reagiert. Wahrscheinlich ignoriert er es.
     
  2. donald105

    donald105 New Member

    Sonst hat er keine probleme mit dem irak-krieg? Außer persönlichen flecken und karriere-schatten?
    :shake:

    Wenn ich an dieser stelle noch mal erinnern darf: Frau Merkel war ganz begeistert von der idee und hätte am liebsten gleich mitgemacht.
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das ist schon eine absolute Ausnahme, daß sich ein so hohes Tier mal entschuldigt und gar Scham eingesteht.
     
  4. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Aus jener Zeit gibts noch ein Erinnerungsfoto:
     

    Anhänge:

  5. polysom

    polysom Gast

    Naja, ich frag mich nur ob er wirklich so denkt oder das nur sagt um internationial wieder einigermaßen gut dazustehen :rolleyes:
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der braucht darauf nicht zu antworten. Kathrina spült die Erinnerung fort. War der Zeitpunkt für dieses Eingeständnis von Powell nun besonders geschickt oder besonders ungeschickt gewählt worden...
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    Nöö pewe2000, diese Heuchelei ist nichts weiter als ein Teil einer Propaganda-Strategie, genauso wie die Schuldzuweisungen an die Geheimdienste. Powell und alle anderen der Bush-Administration wussten genau, dass Saddam keine MVW mehr besessen hatte.

    http://idisk.mac.com/sandretto/Public/Propaganda.mov
     
  8. Andrea Fortman

    Andrea Fortman New Member

    ihr seid ja süß, erklärt die welt und so gescheidt,

    was ihr alles wisst oder besserwisst, ein schöner fred. am deutschen wesen soll die welt genesen und der dumme amerikaner zuerst; iss ja noch dazu schwarz kann ja nix gewesen sein.

    zur erinnerung, er war immer der gemäßigte und stand nicht zu einer zweiten amtszeit zur verfügung. warum wohl??

    nüch jeda iss so intellent wie ihr unn had dem busch anne nase angeguggt dassa doof isss. was wäre aus eurer sicht die richtige reaktion gewesen, wenn er festgestellt hat , dass er mit seiner "richtigen meinung" alleine stand: harakiri, rücktritt oder der teutsche weg: neuwahlen

    abba filosofieren iss ja ganns doll, kann jeder. da gabs mal nen kommentar kürzlich hier im forum der war ganz passend.

    also spielt mal schön alleine weiter ;)
     
  9. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Daß er diese These vertreten mußte,
    hat ihm schon damals gestunken!
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Schreibt wer gescheit ist gescheidt so? :teufel:

    Übrigens bitte nicht alle in diesem Thread über einen Kamm scheren, ich habe Powell gelobt und weiß, daß er erhebliche Probleme mit der Betonfraktion Cheney/Rumsfeld u.a. hatte. Von daher habe ich das Affentheater vor der UN damals schon nicht verstanden und daß Powell, der es schon damals hätte besser wissen können, sich mißbrauchen ließ.
     
  11. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wozu auf das Terkiliere antworten. Lohnt doch nicht.
     

Diese Seite empfehlen