Bringt eine Voodoo2 dem iMac was?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von McMichael, 11. Juli 2001.

  1. McMichael

    McMichael New Member

    Hallo Gemeinde!

    Bringt dem Otto Normal Verbraucher eine Voodoo2 im iMac was. Nur gewisse Spiele unterstützen die Voodoo2 oder unterstützt das Betriebsystem die Voodoo auch bei normalen Anwendungen...

    lg iMike
     
  2. flexon

    flexon New Member

    die karte kannste da nich einbauen
    flex
     
  3. McMichael

    McMichael New Member

    hi

    iMac Rev b. -> mezzanine slot -> voodoo2 Karte
    ;-)

    Ich wollte aber wissen sie außer bei Spielen sonst noch was bringt ..

    lg iMike
     
  4. flexon

    flexon New Member

    wahrscheinlich flüssigere darstellung bei 3d software, so genau weiss ich das aber auch wieder nich
    sorry, aber was meinst du mit mezzanine slot?
    flex
     
  5. McMichael

    McMichael New Member

    die beiden urbondis (rev a & rev b) hatten einen erweiterungsslot -> mezzanine slot. es gibt einige gute karten für: von formac einen externen scsi und eine externe scsi / tv combo karte, eben die voodoo2, einige so sachen wie ADB und geoport, nett wäre eine firewire schnittstelle ...

    bin am tüfftlen, bekomme am freitag meinen bondi vom doc zurück und entweder wird aufgerüstet oder abgerüstet =:)

    lg iMike
     
  6. flexon

    flexon New Member

    na dann viel glück
    flex|
     
  7. chris

    chris New Member

    hi,

    ich hab zwar keinen imac, aber nen beigen g3, mit einer vergleichbaren grafikkarte, die auf voodoo 2 basiert (macpicasso).
    das alltägliche arbeiten mit dem system ändert sich überhaupt nicht durch die 3d-beschleunigung.
    aber spielen wird halbwegs lustig damit... sofern man genug mhz hat. mit 233 mhz (oder sinds 266? weiss grad nicht) wie bei dir, klappt flüssiges spielen mit hoher bildqualität angenehm mit 640*480, bei höheren auflösungen wirds recht hakelig... ausser vielleicht bei älteren titeln.
    aufwendigere spiele, z.b. unreal tournament , v.a. aber quake 3 (geil!) in auflösungen ab 800*600+ _flüssig_ zu spielen klappte bei mir erst seit einem proz. upgrade auf 466 mhz. vorher (266 mhz) konnte mans vergessen, ausser man fährt halt alle grafikoptionen in den keller.
    hilft das bei deiner entscheidung?
    gruß
    chris
     
  8. spock

    spock New Member

    - anyway, ich würd ihn behalten (hab ich selber auch so gemacht);

    da ich kein Gamer bin, hat es mich nie sehr gestört, dass die Performance nicht so spieletauglich ist - irgendwann bin ich dann mal auf die Flippersimulationen von ProPinball gekommen und fand die saugut (Flippern ist ja soo beruhigend.....); die laufen auf dem iMac sehr gut;

    für die neueste Generation von Spielen braucht man dann aber doch eine schnellere Maschine PLUS entspr. Grafikunterstützung - Ugrade wird hier zu teuer

    Schon monitorbedingt ist der iMac zum Spielen von eher fraglicher Tauglichkeit - so schade das ist;

    Gruß, spock
     
  9. McMichael

    McMichael New Member

    Hallo Gemeinde!

    Bringt dem Otto Normal Verbraucher eine Voodoo2 im iMac was. Nur gewisse Spiele unterstützen die Voodoo2 oder unterstützt das Betriebsystem die Voodoo auch bei normalen Anwendungen...

    lg iMike
     
  10. flexon

    flexon New Member

    die karte kannste da nich einbauen
    flex
     
  11. McMichael

    McMichael New Member

    hi

    iMac Rev b. -> mezzanine slot -> voodoo2 Karte
    ;-)

    Ich wollte aber wissen sie außer bei Spielen sonst noch was bringt ..

    lg iMike
     
  12. flexon

    flexon New Member

    wahrscheinlich flüssigere darstellung bei 3d software, so genau weiss ich das aber auch wieder nich
    sorry, aber was meinst du mit mezzanine slot?
    flex
     
  13. McMichael

    McMichael New Member

    die beiden urbondis (rev a & rev b) hatten einen erweiterungsslot -> mezzanine slot. es gibt einige gute karten für: von formac einen externen scsi und eine externe scsi / tv combo karte, eben die voodoo2, einige so sachen wie ADB und geoport, nett wäre eine firewire schnittstelle ...

    bin am tüfftlen, bekomme am freitag meinen bondi vom doc zurück und entweder wird aufgerüstet oder abgerüstet =:)

    lg iMike
     
  14. flexon

    flexon New Member

    na dann viel glück
    flex|
     
  15. chris

    chris New Member

    hi,

    ich hab zwar keinen imac, aber nen beigen g3, mit einer vergleichbaren grafikkarte, die auf voodoo 2 basiert (macpicasso).
    das alltägliche arbeiten mit dem system ändert sich überhaupt nicht durch die 3d-beschleunigung.
    aber spielen wird halbwegs lustig damit... sofern man genug mhz hat. mit 233 mhz (oder sinds 266? weiss grad nicht) wie bei dir, klappt flüssiges spielen mit hoher bildqualität angenehm mit 640*480, bei höheren auflösungen wirds recht hakelig... ausser vielleicht bei älteren titeln.
    aufwendigere spiele, z.b. unreal tournament , v.a. aber quake 3 (geil!) in auflösungen ab 800*600+ _flüssig_ zu spielen klappte bei mir erst seit einem proz. upgrade auf 466 mhz. vorher (266 mhz) konnte mans vergessen, ausser man fährt halt alle grafikoptionen in den keller.
    hilft das bei deiner entscheidung?
    gruß
    chris
     
  16. spock

    spock New Member

    - anyway, ich würd ihn behalten (hab ich selber auch so gemacht);

    da ich kein Gamer bin, hat es mich nie sehr gestört, dass die Performance nicht so spieletauglich ist - irgendwann bin ich dann mal auf die Flippersimulationen von ProPinball gekommen und fand die saugut (Flippern ist ja soo beruhigend.....); die laufen auf dem iMac sehr gut;

    für die neueste Generation von Spielen braucht man dann aber doch eine schnellere Maschine PLUS entspr. Grafikunterstützung - Ugrade wird hier zu teuer

    Schon monitorbedingt ist der iMac zum Spielen von eher fraglicher Tauglichkeit - so schade das ist;

    Gruß, spock
     

Diese Seite empfehlen