Browser-Bug durch 10.2.4?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Robotnick, 24. Februar 2003.

  1. Robotnick

    Robotnick New Member

    Guten Morgen!

    Hat noch jemand folgendes Problem?

    Habe eben auf 10.2.4 upgedatet. Seitdem funktionieren die Downloadfunktionen von Chimera, Mozilla und Safari nicht mehr. Nur Omniweb ist noch in Ordnung.

    Gibts vielleicht einen Trick? Ich bin nämlich ganz gern mit Chimera unterwegs (solange Safari keine Tabs hat).

    Grüße
    Robotnick
     
  2. Xboy

    Xboy New Member

  3. Robotnick

    Robotnick New Member

    Danke, Xboy,

    aber dieser Hinweis hilft dem Chimera auch nicht aufs Fahrrad. Ich habe jetzt auch noch einmal Safari total gelöscht und neu installiert: immer noch kein Download möglich.

    Grüße
    Robotnick
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    hallo, Mario!
    Will keine extra Anfrage deshalb starten: seit kurzem verwende ich testhalber Safari (v.60, mit iSafari aufgeziegelt, 10.2.4) Nun passiert es sehr oft, dass dieses Programm unerwartet beendet wird. Ich mache zwar alle relevanten und wichtigen Dinge mit meiner Nr. 1, dem IE, habe aber meinem alten Mütterlein den Safari auf dem iBook als Hauptbrowser eingerichtet, da er wesentlich einfacher zu bedienen ist, wenn mann die IE-Features nicht benötigt.
    Woran kann der häufige Absturz liegenß Habe explizit im Forum nix gefunden.
    Gruß R.

    Nachtrag: und das Scrollen hakt ja furchtbar!(logitech optical mouse)
    Beim IE 1A!
     
  5. batsch

    batsch New Member

    Ich hatte das gleiche Problem beim update auf 2.4.
    Lösung: Safari incl. Preferences, Bookmarks & Libs in den Papierkorb (Apple Mail hats bei dieser übrigens auch mit erwischt).
    Mal schauen, ob 2.5. n stable wird, dann kommt Safari vielleicht noch mal auf die Platte.

    Weitere Nettigkeitem des 10.2.4 updates betrafen übrigens das Löschen der meisten iPhoto Alben, ruinieren des Filemappings und das übliche Datums-Problem.

    (bin z..Z etwas pi***ed von Apple, mal sehen ob der Silencer-Kit was bringt....)
     
  6. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    >>Lösung: Safari incl. Preferences, Bookmarks & Libs in den Papierkorb <<
    &&also jetzt keine ernst zu nehmende Lösung!? Oder meinst Du nur Prefs und den weiteren Kram? Dann nützt das Teil auch nicht, wenn die Bibliothek weg ist. Da Safari nur zum Browsen (kein Download) verwendet wird, scheint es wohl nicht so tragisch zu sein, wenn er beim surfen abschmiert. Aber was ich meiner Mutter alles über die Absturzsicherheit erzählt habe.................
     
  7. batsch

    batsch New Member

    ich vermute, daß Safari versucht, anderen Internetanwedungungen seine Voreinstellungen auf die Backe zu drücken (nach jedem Neustart waren beispielsweise sämtliche Mozillabookmarks wieder weg), das scheint mir die Hakeleien zu verursachen.

    Naja, Safari ist halt noch ein Beta, ich empfehle daher Chimera oder Mozilla.
     

Diese Seite empfehlen