Browser - werden wir veräppelt?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pull, 26. April 2001.

  1. pull

    pull New Member

    Nur mal so generell ... ist es nicht einfach ein ABSOLUTER Treppenwitz mit was für Problemen in Browsern wir uns rumschlagen müssen ... ich meine damit wir ALLE ... OS 9, X, Windoof ... da sitzen wir alle in einem Boot ... wen das "i" bei Apple wirklich für Internet steht, dann sollte vielleicht mal irgendein extrem überbezahlter CEO dafür sorgen, das wir auch ein Werkzeug in die Hand bekommen, mit dem man auch arbeiten kann - die Hardware geht in die 10.000 und der KOSTENLOSE Browser nimmt einem den ganzen Spass.
    Bin ich der Einzige, dem das seltsam vorkommt???

    Vielleicht wäre es mal interessant sich in den Foren zu einigen, welchen Browser man unterstützt, den auch kauft und damit sicherstellt, dass irgendwann einmal nicht mehr die Korken knallen, nur weil man länger als 2 Stunden ohne Probleme online war ....

    Wie wäre es mit iCab???
     
  2. thd

    thd New Member

    also,
    ich bin mit dem internet explorer, der microsoft gmbh sehr zufrieden ! er hat alles was ich brauch: cooles design, er läuft stabil, er ist fix. icab ist auch ok. aber der ie ist schon mein liebling....geile oberfläche...die haben sich wirklich mühe gegeben...bis dann

    thd
     
  3. maggi

    maggi New Member

    Ich finde Netescape (?) besser. Mikrosoft gibt nur Ärger. Da hast Du plötlich 1000 True Type Schriften und son zeug auf Deinem MAC!

    Ich habe vorher mit IE 5 gearbeitet. War neugierig und hab mir mal den IE-Ordner vorgenommen. Da war ne .dll Datei drin!

    Das ist sozusagen der Wurm im Apfel ;-)

    MAGGI
     
  4. MacJester

    MacJester New Member

    THD!!! ICH FASS ES NICHT!!!!!

    EIN KETZER ;)

    nenene...

    installier msexplorer...was ist...prompt geht garnichts mehr...Internet Einstellungen zerfetzt. Wenn bei dem Laden noch was geht...glückwunsch...

    Wenn dein Mac noch funz, dann kann dir nichts mehr passieren*g
     
  5. pull

    pull New Member

    nun von dem ganzen Rotz den es gibt scheint der Explorer WIRKLICH noch der Beste zu sein ... aber ist nicht gerade DAS das traurigste überhaupt ... mein Ansatz war einfach, sollte der Browser nicht so funktionieren, dass man garnicht mitkriegt, dass man ihn braucht ...
    Mir kommt das immer so vor wie bei einem Telefon bei dem man zu jedem Gespräch eine neue Wahlscheibe schnitzen muss ...

    PULL!
     
  6. pull

    pull New Member

    Maggi - ich habe nach deinem Statement direkt Netscape aufgespielt und ausprobiert ... nimmst du eigentlich irgendwelche bewusstseinserweiternden Drogen oder bezahlt dir jemand was um den gut zu finden ...?? :)
     
  7. thd

    thd New Member

    tja macjester,
    unter meinen apfel/salbei grünen daumen gedeihen auh scheinbar so verletzliche pflänzchen wie der explorer *g

    merke: system gut gepflegt, bringt gepflegtes surfen ;-)

    thd
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    hallo
    habe mir gestern das neue icab pre 2.5 aufgeladen, nach einiger Zeit mit dem Pre 2.4 möchte ich den Browsetaxi nicht mehr missen. (Vorher Nets & IE)
    und die vielen Probleme, versteht ich nicht .....
    tAmbo
     
  9. Sascha

    Sascha New Member

    Netscape und IE ist ja schon fast wie MacOS und Windows ;-)

    Ohne Spaß: Ich war zunächst auch vom IE begeistert, aber auf Dauer frustet der mich irgendwie...

    Immer wieder habe ich ohne erkennbaren Grund sämtliche Preferences und Bookmarks verloren, und immer wieder hat er sich mit Fehler 2 abgemeldet. Dazu kam dann so ein komisches Ding, das bei jedem dritten oder vierten Start die Symbolleisten zu "schwimmen" begannen und IE den Mac langsam aber sicher lahmgelegt hat. Absolut nicht reproduzierbar, aber immer dann da, wenn mans net braucht.

    Daher habe ich wieder komplett auf Netscape (derzeit 4.77) umgesattelt, und alles läuft problemlos. Sicher, auch Netscape bringt mir hin und wieder Fehler 2 (aber wirklich maximal 1 mal pro Woche, nicht reproduzierbar), aber dann reicht ein Neustart von Netscape und nicht wie bei IE ein Rechnerneustart. Ok, wenn IE läuft ist er schneller, und den Downloadmanager fand ich auch klasse, aber er ist einfach zu unsicher.

    Aktuell habe ich Netscape 4.77, IE5 und Opera (Technical Preview) drauf, wobei sich Opera zu meinem Liebling mausert (läuft erstaunlich stabil und rasend schnell, setze ihn schon häufig ein). Und für Downloads gibt´s ja noch Tools wie Download Deputy oder Monica.

    Bin mal gespannt, wie es aussieht, wenn ich im Dezember wieder zurück bin...
     
  10. spock

    spock New Member

    Ich habe den IE trotz meiner tiefen Abneigung/Skepsis gegenüber Microsoft ausprobiert und bin dabei geblieben - läuft superstabil unter 8.6 und 9.1; Abstürze waren meist Verbindungs-/Provider-bedingt aber ohnehin sehr selten;
    Vielleicht liegt´s daran, dass ich nur den Browser konfiguriert habe , den ich auch benutze, ausserdem natürlich entspr. Speicherzuteilung etc. ;
    Microsoft hin oder her - für MacOs sind das schon vollwertige Mac-Programme und somit für den besseren Rechner entwickelt ; nicht Microsoft ist das Problem des PC sondern vor allem Windows! Programme schreiben können Die schon (vielleicht sogar lieber für den Mac? - Windows ist ja auch nur eine Kopie von "unseren" Fenstern)
    Oberfläche = schön

    Gruß, spock
     
  11. DonRene

    DonRene New Member

    hallo,

    also unter 9.1 finde ich den IE 5 am besten läuft bei mir absolut stabil!! und der hat ein paar echt gute funktionen texte rauskopieren per d&d z.b.

    momentan benutze ich den neuen icab 2.5 auch nicht schlecht, aber etwas langsamer als IE, war chon scheller.

    NS 4.76 nehme ich so gut wie nicht mehr. unter X ist derzeit icab der beste browser ich weiß er gefällt vielen nicht und stürzt oft ab, ist aber der schnellste.

    wenn du nen standard willst musst du eigentlich IE nehmen da 95 % aller surfer mit IE und Win unterwegs sind. und auch die seiten sind dafür optimiert. die schriftgröße auf einem mac ist ca. ein drittel kleiner als unter win IE auf dem mac gleicht das noch irgendwie aus.

    sicher ist es dir mit NS schon aufgefallen das die schrift manchmal nicht zu lesen ist. das ist genau das das alles für IE auf win gemacht ist . so solltest du zumindest einen browser benutzen wo man die schrift hoch zoomen kann,das kann aber NS nicht, der zeit nur icab und IE und opera

    rene
     
  12. zeko

    zeko New Member

    Trotz der "Schwierigkeiten" des iCab unter MacOS X
    ist dies mein Lieblings-Browser geworden.
    Unter MacOS 9.1 läuft iCab ziemlich gut.

    Design ist nicht alles...
    Als ich auf iCab gestossen bin dachte ich, hoffentlich nicht wieder so ein Browser der nur dem eigenen "Entwickler-Freak-Team" gefällt.
    Wie es Opera ist.
    Das Teil ist überhaupt nicht "Zeko-Konform"

    Ich wurde nicht entäuscht. iCab hat ein relativ gutes Design, dass man auch verändern kann. Dann hat er eine "Optimale" Cookies-Verwaltung. und Werbung könnte man filtern wenn man will.
    Eine Zeit lang musste ich unbedingt den "Webwasher" haben, der ja Werbung und Bildder... filtern kann - aber ich bin nicht mehr so scharf drauf.

    Eines Tages wird der iCab ohne Schwirigkeiten laufen -
    Meine "Favoriten" (Bookmarks) heissen jetzt "Hotlist" und die ist das "wichtigste" was mein Internet-Surfen anbelangt.

    Zugegeben, wenn etwas unter iCab nicht funktioniert, dann setzte ich auch IE ein.
    Unter MacOS X versuche ich aber OmniWeb den "Vorzug" zu geben.

    Netscape
    Was ist Netscape?
    Irgendwann wird dies ein Minderheiten-Browser sein.

    An seinem Anfang hätte man was zahlen sollen, dass man ihn überhaupt hat.
    Nein, danke
    Sorry- ist halt so.

    Jetzt ist er "kostenlos" und man könnte schon sagen "nicht der Rede wert".
     
  13. Manfred

    Manfred New Member

    Hi,

    kann den IE-Fans nur zustimmen. Sauber installiert, öfters mal den Cache geleert und anständig Speicher zugeteilt, schmiert er so gut wie nie ab. Optik, Komfort und Speed sind eh' viel besser als bei Netscape. iCab 2.5 erinnert in vielem an den Explorer. Größter Vorteil von iCab ist, dass das Programm wenig Platz beansprucht. Für Onlinebanking und einige seltene Anwendungen benötige ich allerdings immer noch den NC 4.7.

    Gruß Manfred
     
  14. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Wär es nicht toll, wenn die MacOS-Programmierer mal einen Apple-eigenen Brauser ausarbeiten würden? Wäre Bestandteil des OS und somit perfekt ins System integriert! Könnte "iSurf" heissen oder so ähnlich! Das Ganze natürlich im Aqua-Look. Kann doch so schwer nicht sein, das zu bewerkstelligen, oder?
    Ich benutze übrigens fast ausschließlich den NC4.67, einfach weil ich von Anfang an auf Netscape surfe und nicht gerade ein Fan von MS-Produkten bin! Außerdem funktioniert mein GlobalBanking damit am besten und ich muß für E-Mail-Verwaltung kein anderes Programm bemühen!iCab und Opera sind allerdings auch nicht ohne, gerade was die Performance angeht!
    Giga
     
  15. Zauberfee

    Zauberfee New Member

    Nach LCIII-Anfängen und jahrelangem Durchhalten meines Centris 650 bin ich jetzt zu einem G4/500 gewechselt und superfroh dass die Internetoberfläche (beinahe) genauso aussieht/arbeitet wie die auf der ich seit Ewigkeiten PCseitig im Internet unterwegs bin - MSIE und Outlook Express. Da brauch' ich nix anderes ^.^;;
     
  16. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi tambo,
    mir bleibt nur noch übrig zu klaptschen für dein statement :)
    RALPH
     

Diese Seite empfehlen