Brummschleifen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von scrat, 8. Juli 2004.

  1. scrat

    scrat New Member

    Hallo
    Hab meinen Mac an die Stereoanlage angeschlossen um vollen Sound zu genießen.
    Leider habe ich gewaltige Brummschleifen in den Lautsprechern. Wo könnten Ursachen liegen und wie lässt sich das beseitigen, wenn überhaupt.
    Weiss jemand Rat ?
     
  2. scrat

    scrat New Member

    Hallo
    Hab meinen Mac an die Stereoanlage angeschlossen um vollen Sound zu genießen.
    Leider habe ich gewaltige Brummschleifen in den Lautsprechern. Wo könnten Ursachen liegen und wie lässt sich das beseitigen, wenn überhaupt.
    Weiss jemand Rat ?
     
  3. scrat

    scrat New Member

    Hallo
    Hab meinen Mac an die Stereoanlage angeschlossen um vollen Sound zu genießen.
    Leider habe ich gewaltige Brummschleifen in den Lautsprechern. Wo könnten Ursachen liegen und wie lässt sich das beseitigen, wenn überhaupt.
    Weiss jemand Rat ?
     
  4. scrat

    scrat New Member

    Hallo
    Hab meinen Mac an die Stereoanlage angeschlossen um vollen Sound zu genießen.
    Leider habe ich gewaltige Brummschleifen in den Lautsprechern. Wo könnten Ursachen liegen und wie lässt sich das beseitigen, wenn überhaupt.
    Weiss jemand Rat ?
     
  5. scrat

    scrat New Member

    Hallo
    Hab meinen Mac an die Stereoanlage angeschlossen um vollen Sound zu genießen.
    Leider habe ich gewaltige Brummschleifen in den Lautsprechern. Wo könnten Ursachen liegen und wie lässt sich das beseitigen, wenn überhaupt.
    Weiss jemand Rat ?
     
  6. scrat

    scrat New Member

    Hallo
    Hab meinen Mac an die Stereoanlage angeschlossen um vollen Sound zu genießen.
    Leider habe ich gewaltige Brummschleifen in den Lautsprechern. Wo könnten Ursachen liegen und wie lässt sich das beseitigen, wenn überhaupt.
    Weiss jemand Rat ?
     
  7. scrat

    scrat New Member

    Hallo
    Hab meinen Mac an die Stereoanlage angeschlossen um vollen Sound zu genießen.
    Leider habe ich gewaltige Brummschleifen in den Lautsprechern. Wo könnten Ursachen liegen und wie lässt sich das beseitigen, wenn überhaupt.
    Weiss jemand Rat ?
     
  8. mamue

    mamue New Member

    ich gehe mal davon aus, dass du den line out deines mac benutzt, also sicher 3,5mm miniklinke.
    hast du das brummen auch, wenn du an den ausgang einen kopfhörer anschliesst?
    dann könnte es der ausgang sein.
    wenn per kopfhörer alles ok ist, könntest du mal ein anderes kabel probieren.
    wenn es dann immer noch auftritt, schliess doch mal mit dem gleichen kabel eine andere quelle an - minidisc/ipod oder ähnl.
    brummts dann immer noch, solltest du den eingang an deiner anlage mal checken oder einen anderen nehmen.
    (du warst doch nicht etwa auf dem phono-input????)

    :party:


    good luck,
    mamue
     
  9. treckerschorsch

    treckerschorsch New Member

    Hallo,
    ich hab das auch bei meiner Anlage. Ich muss nur den Antennenstecker abziehen dann ist das Brummen weg.
     
  10. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Sofern Du den Antennenstecker der Anlage (Receiver) meinst, kann man das evtl. auch mit einem Mantelstromfilter beseitigen.
    @scrat:
    Um welchen Mac handelt es sich denn? Viele haben von Haus aus nicht besonders saubere Aus- u. Eingänge (wobei es bei den Eingängen mehr auffällt). Für den Anschluss einer Anlage sollte jedoch der (line-Pegel) Ausgang mithin reichen.
    Oben schon beschriebene Vorgehensweise zur Eingrenzung der Ursache erstmal befolgen. Mögliche weitere Gründe:
    -zu langes Kabel
    -führt an einem Trafo/Netzteil o.ä. Störungsquelle vorbei
    -abgerissene oder schlechte Abschirmung des Kabels (dünne oder alte Verbindungskabel)
    -defekte Adapter
    -unsymmetrische Leitungen (was die im Home-Bereich meistens sind) sind eh sehr anfällig gegen Einflüsse
    -im Erdgeschoss Deines Hauses ist eine 125 KV Umspannstation:D
    mvg
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Brummschleifen entstehen immer dann, wenn Verstärker und Tonquelle mit unterschiedlicher Masse gererdet sind und ein unterschiedliches Massepotential auftritt.

    Der Mac hat immer einen Schukostecker, der die Erde aus der Steckdose bezieht. Das sind die außenliegenden Kontaktfedern in der Steckdose. Die Erde ist mit dem Masseband um das Haus verbunden. Die 2. Erde (2. Massepotential) kommt in der Regel über das Antennenkabel (Hifi-Geräte haben i.d.R. keinen Schukostecker, sondern Eurostecker, also auch keine Erde über den Stecker, übrigens genau aus diesem Grund). Da alle Geräte über koaxiales Cinch-Kabel, welches im Außenmantel das Massepontial führt, habe alle Geräte das gleiche Potential des Tuners/Receivers, außerdem dem Mac, der sein eigenes mitbringt. Um die Brummschleife zu verhindern, müssen nun alle Geräte das gleiche Massepotential haben.

    Eine Massnahme wurde schon erwähnt: Antennenkabel abziehen. Dann zieht der Mac alle Geräte auf sein Massepotential.

    Ein andere Möglichkeit wurde auch schon erwähnt: Mantelstromfilter (gibt's bei Conrad Electronic). Es gibt Mantelstromfilter, die zw. Antenne und Tuner/Receiver gesteckt werden, es gibt aber auch welche, die zw. Verstärker und Quelle (hier Mac) gesteckt werden. Damit wird die Masse abgekoppelt.
     
  12. scrat

    scrat New Member

    Danke für eure Antworten

    Brummen ist weg. Der Audioausgang am Mac ist nun ganz tot.
    Hab mir von Griffin einen USB-Klinke-Adapter geholt und jetzt gehts ohne Brummen.
     
  13. upwise

    upwise New Member


    hi, wo find ich das teil?
    bei Griffin bin ich nicht fündig geworden.
     
  14. scrat

    scrat New Member

    Hab ich bei Gravis gefunden
    kostet aber 49€
     
  15. upwise

    upwise New Member

    kann ich die E-Gitarre da direkt anschliessen?

    danke für deinen tipp
     
  16. scrat

    scrat New Member

    soweit ich weiß, haben E--Gitarren einen großen Klinkenstecker. Dieser Griffin-Adapter zwei (Ein/Ausgang) so Buchsen wie am Mac.
    Adapter dafür gibts sicher auch.
     

Diese Seite empfehlen