Buchhaltungsprogramm für 10.4.11

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ottoerich, 7. Juni 2013.

  1. ottoerich

    ottoerich New Member

    Ich brauche ein Buchhaltungsprogramm mit DATEV-Schnittstelle für obiges MacOs. Leider kann ich das Betriebssystem nicht updaten, da meine Datenbank noch auf 9 läuft. Und die Datenbank ist das Kernstück.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Keine direkte Hilfe, aber an deiner Stelle solltest du dir Gedanken machen, wie du die Daten von der Datenbank unter 9 in eine andere Datenbank übernehmen kannst, damit die Abhängigkeit von MacOS 9 nicht mehr gegeben ist. Diesen Wechsel hättest möglicherweise paar Jahre frühe leichter geschaft als jetzt!

    Dein Datenbestand steht auf reichlich wackligen Füssen. Wenn dein Rechner den Geist aufgibt, bleibt dir keine andere Wahl als mit 10.8.x oder dann 10.9.x klar zu kommen. Oder du musst auf dem immer spärlicher werdenden Gebrauchtmarkt umsehen. Aber auch hier die Lebenserwartung solch alter Hardware schon längst erreicht!
     
  3. ottoerich

    ottoerich New Member

    Salz in die Wunde. ich pflichte dir bei, weiß nur nicht wie ich Abhilfe schaffen kann...
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Um welche Datenbank handelt es sich? Filemaker? Ich muss aber gestehen, dass ich mich da nicht auskenne und nicht weiss, bis zu welcher Version auch ohne 9 auskommt. Aber soviel ich weiss, heisst doch der Nachfolger Bento? Und ich weiss natürlich nicht, was du alles programmiert hast, aber im schlimmsten Fall lassen sich die Daten immer als Tabelle exportieren und in einer neuen Datenbank einlesen. Allerdings muss die noch nach deinen Bedürfnissen angepasst und programmiert werden. Und notfalls mit fremder Hilfe. Aber ich sehe da keinen Spielraum für ein weiteres Hinauszögern! Es scheint mir, es ist nicht 5 vor 12, sondern schon 5 NACH 12 zu sein!
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Filemaker gibt es auch für die aktuellen MacOs-Varianten, das wäre also nicht das Problem. Die Frage ist also zweierlei:
    -Basiert die Datenbank auf Filemaker (wahrscheinlich schon, denn unter dem Classic-System gab es nicht anderes)
    -Ist es möglich die alten Datenbanken auf die neuen Filemaker-Versionen zu portieren. Kann ich nicht sagen,. aber die Chancen stehen dafür sehr gut.

    MACaerer
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Ziel sollte sein, min. das System im ersten Schritt auf 10.5.x zu heben inklusive alle Programme, weil das die letzte Version für PPC ist. Dann den Wechsel auf einen Intel-Mac. Wenn der neu ist, hat man eh keine Wahl und bekommt das aktuelle System (gerade 10.8.x). Um dahin zu gelangen, reicht das nicht allein das System up-zu-daten, sondern auch hier muss man in aktuelle Software installieren.

    In diesem Fall wird so ein Upgrade ziemlich teuer und aufwendig. Besser ist es, in kleineren Schritten immer einigermaßen aktuell zu bleiben. Ist der Update-Faden erst gerissen, wird's halt teurer und sehr aufwendig und kommt einem Neuanfang nahe....
     
  7. ottoerich

    ottoerich New Member

    meine alte Datenbank läuft auf "Omnis 5". Das war seinerzeit, anno 1993, state of the art.

    Eigentlich reichte mir dies auch weiterhin als Kleinstunternehmer. Wenn ich nun jemand hätte, der mir ein Programm mit ähnlichem Leistungsspektrum inkl. Datentransfer schreiben würde, wäre das ja was...

    Jemand eine Idee hierfür?
     
  8. xXNightfoXx

    xXNightfoXx New Member

Diese Seite empfehlen