Bücher fürs OS

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gratefulmac, 1. April 2002.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich habe über die Feiertage meine Bücherschränke aufgeräumt.Jetzt habe ich alle Bücher die sich mit Mac u. Co beschäftigen an einem Platz.Schön in einer Reihe.
    Damit eure Bücher nicht soviel Platz einnehmen,will ich hier,an dieser Stelle,ein paar Empfehlungen geben,damit Euch Fehlkäufe erspart bleiben.

    Macintosh Bibel (Midas)-der Klassiker
    ,bringt eine gute Übersicht von System 1.0. bis 9.Auch die nie veröffentlichen Systeme werden erwähnt.Alle Rechner werden aufgelistet und kurz geschildert.
    Hat (fast alles)was zum arbeiten mit OS 9 und drunter notwendig ist.
    Sogar eine prima Fehlerliste,die die Fehlermeldungen von OldMacos erläutert.
    Sehr brauchbar.

    "Applescript" von Olaf Neumann (Smart Books)

    Olaf führt kurz und bündig in die Arbeit mit Applescript ein.
    Leider nur bis OS 9,da ihm die Informationen zu OS X bis zur Abgabe des Manuskriptes nicht ausreichend vorlagen.
    Schuld ist Apple.Die haben erst die Fassung von "Applescript Studio" zum Ende von 2001 vorgelegt.
    O.Neumann ist nicht verlegen seine Schwierigkeiten,die bei der Recherche zu OS X entstanden zu schildern.

    "OS X" Thomas Maschke (Smart Books)

    Es ist das Buch,welches eigentlich beim Kauf eines Rechners beiliegen müßte.
    Es erschien wenige Wochen nach dem offiziellen Start von OS X.
    Für Newbees ist es gut geschrieben.Für den ,der mehr wissen will als nur Aqua zu bedienen ,reicht es nicht aus.

    "Mac Os X - the missing manual" David Pogue (Pogue Press/O`Reilly)

    ist leider nur in englisch, aber zur Zeit das Beste auf dem Büchermarkt.Es geht bis 10.1.Es ist das ausführlichste und aktuellste(auch der iPod ist schon mit einem kleinen Kapitel mit drin)zu OS X.

    Ja mehr Empfehlungen gibt es nicht.Alles andere,von den wenigen Alternativen dazu,ist nicht empfehlenswert.

    Ich hoffe es kann Einigen von Euch bei der Suche nach Literatur helfen,und die Qual der Wahl(;-)) ) leichter machen.

    Schön wäre es,wenn ein Paar aus der Photo- ,Layoutszene und was es sonst noch für Kreative gibt,sich hier anschließen.
    Schreibt doch mal Eure Empfehlungen,die den Horizont erweitern ,hier mit hinein.

    gruß an Alle

    gr
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Für den Einstieg und sanften Aufstieg in die digitale Photographie und Bildbearbeitung habe ich mit Gewinn gelesen (und schaue nach wie vor rein):

    1. Handbuch digitale Photographie von Tim Daly ISBN 3-8228-6022-0 (Preis so umme 15 ¬) geeignet für den ganz blutigen Anfänger, der sich schnell einen fundierten Überblick verschaffen und nicht beim Expertenchinesisch die Lust an der Sache verlieren will.

    2. Photoshop 6.0 von Heico Neumayer (Markt+Technik, ca. 25¬). Etwas für den Anfänger, der es nicht dabei belassen will. Erfreulich auch hier die vielen Beispiele und Tipps von der Praxis für die Praxis. Nichts für Profis.

    3. Digitales Fotografieren von Helmut Kraus (Addison-Wesley umme 45¬), fast eine Fortsetzung zu 1. und inzwischen sowas wie ein Standardwerk für den ambinionierten Amateur. Verlangt ernsthaftere Beschäftigung damit, aber alles verständlich erklärt und bebildert. Schwerpunkt eher beim Fotografieren als bei der Bildbearbeitung.

    4. Das Kreativ-Kochbuch zu Photoshop 5.5 von Günter Schuler (SmartBook umme 50¬ incl. CD), passt gut zu 3., weil hier der Schwerpunkt auf der Bildbearbeitung liegt. Mittelding zwischen fortgeschrittenem Amateur und Beinahe-Profi.
     
  3. gunja

    gunja New Member

    solche Empfehlungen kann ich jetzt gut brauchen, da ich merke, dass sich Mac OS X wohl doch schneller einübt mit Hilfe von fundierten Anleitungen.

    Also Dank an @gratefulmac für die Initiative!
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Zu Maschke möchte ich noch anmerken, daß eine Neuauflage - vermutlich unter Berücksichtigung von 10.2 im Juni erscheinen soll.

    Gruß

    MacELCH
     
  5. henningberg

    henningberg New Member

    Das Missing Manual von Pogue soll nach Auskunft von O´Reilly übersetzt werden. Ich habe da mal nachgefragt und man freute sich offenkundig über Feedback und Anregungen.
    Das Missing Manual ist m.E. gut verständlich auch in Englisch, auch wenn ich da sicher kein Crack bin.
    Auch Apple Script ist ausführlich beschrieben.
    "O.Neumann ist nicht verlegen seine Schwierigkeiten,die bei der Recherche zu OS X entstanden zu schildern." - Pogue ist nicht verlegen, sich bei Apple für die gute Zusammenarbeit und Hilfe zu bedanken.

    Wer will, findet den Link zu einem Probekapitel in meiner Linksammlung, die ich hier mal reingestellt habe:
    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=22730
    Zu Unix siehe hier:
    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=23251

    Henning
     

Diese Seite empfehlen