Bürosoftware gesucht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von x-mac, 11. Januar 2004.

  1. x-mac

    x-mac New Member

    Suche geeignete Bürosoftware für OS X. Arbeite z.Zt. mit Office Warp. Die sind mir nun reichlich zu teuer geworden.
    Das Update für 2 Lizenzen kostet fast so viel wie Adobe CS Premium.

    Hat jemand Erfahrung mit „Mono“ oder „RagTime“ oder „medio büro plus“ oder „DW-Shop Pro“?
     
  2. Energija

    Energija New Member

    Ragtime kann ich nur empfehlen, ist aber eher mit MS-Office zu vergleichen- nur besser!
    Wie Text, Tabellenkalkulation und Infografik, Datenbankanbindung optional mit Filemaker.
    Also für OfficeWarp Umsteiger eher was für geduldige Bastler!

    Mono von Bizzcross ist eher was du brauchst.
    Stärke des Programms sind die Freiheiten die man als Anwender hat, das Programm kann man auf seine Bedürfnisse sehr leicht anpassen. ( Mono Universal)
    Es gibt davon auch schon vorkonfigurierte Lösungen:
    - Mono Agency (für Werbeagenturen und Grafik-Studios)
    - Mono Web (für Webdesigner)
    - Mono Camera (für Fotografen)

    von Ragtime gibt es eine Privatversion für nichtkommerziellen Gebrauch.
    Von Mono eine Demo mit uneingeschränkten Funktionsumfang (bis 2000 Dokumente und Positionen)
     
  3. x-mac

    x-mac New Member

    Vielen Dank!

    Haber geade mal nachgelesen http://www.mono.info/index.php?id=324
    um herauszufinden auf welchem Datenbanksystem das läuft. Steht nur „objekt-relationale Datenbank“.
    Preis ist auch o.k. Werden wir uns zulegen.
    Habe letzte Woche jemanden in der Support-Hotline gefragt mit welchem Datenbanksystem Apple arbeitet. Ich dachte natürlich FileMaker.
    „SAP“ war die Antwort.

    Vielen Dank nochmal für die Info.
     
  4. SHX

    SHX New Member

    check mal openoffice

    www.openoffice.org

    habs mal laufen jetzt bei mir und bin sehr zufrieden!
    ich weiss nicht was du genau brauchst

    openoffice is jedenfalls gratis
    und bis jetzt hatte ich noch keine probleme damit
    ich finde sogar das es noch einfacher ist alls office
    und openoffice gibts für fast jede platform.
    ich habs am windose xp und am panther und es läuft, und läuft und....

    kompatibel is es praktisch zu allem was man so kennt soweit ich das gesehen hab
     
  5. SHX

    SHX New Member

    alles klar!
    du brauchst mehr datenbanken style!
    wollt trotzdem meinen "senf" loswerden :)
     
  6. x-mac

    x-mac New Member

    Scheint echt eine gute Alternative zu sein. Bin bloß der Englischen Sprache nicht all zu mächtig. Ist das Programm netzwerkfähig?
    Nach der Beschreibung scheint es was für richtige Unix-Freaks zu sein. Man traut sich gar nicht es zu installieren.
     
  7. SHX

    SHX New Member

    was das openoffice?
    asso wegen X11
    nein ich denk das geht schon halbwegs
    ausserdem gibts das ganze ja in deutsch auch kannst ja die sprache wählen!

    man darf sich vom terminal nicht abschrecken lassen :D

    laut anleitung it es netzwerkfähig

    schau mal das an da steht alles drinnen :)
    in deutsch, scheint alles nicht so schwer (es gibt scripts)
    ich bin selber seit 2 monaten mac user
    http://documentation.openoffice.org/setup_guide/de/ooo_setup_german.pdf
     
  8. x-mac

    x-mac New Member

    Vielen Dank - werde es probieren.
     
  9. SHX

    SHX New Member

  10. x-mac

    x-mac New Member

    Suche geeignete Bürosoftware für OS X. Arbeite z.Zt. mit Office Warp. Die sind mir nun reichlich zu teuer geworden.
    Das Update für 2 Lizenzen kostet fast so viel wie Adobe CS Premium.

    Hat jemand Erfahrung mit „Mono“ oder „RagTime“ oder „medio büro plus“ oder „DW-Shop Pro“?
     
  11. Energija

    Energija New Member

    Ragtime kann ich nur empfehlen, ist aber eher mit MS-Office zu vergleichen- nur besser!
    Wie Text, Tabellenkalkulation und Infografik, Datenbankanbindung optional mit Filemaker.
    Also für OfficeWarp Umsteiger eher was für geduldige Bastler!

    Mono von Bizzcross ist eher was du brauchst.
    Stärke des Programms sind die Freiheiten die man als Anwender hat, das Programm kann man auf seine Bedürfnisse sehr leicht anpassen. ( Mono Universal)
    Es gibt davon auch schon vorkonfigurierte Lösungen:
    - Mono Agency (für Werbeagenturen und Grafik-Studios)
    - Mono Web (für Webdesigner)
    - Mono Camera (für Fotografen)

    von Ragtime gibt es eine Privatversion für nichtkommerziellen Gebrauch.
    Von Mono eine Demo mit uneingeschränkten Funktionsumfang (bis 2000 Dokumente und Positionen)
     
  12. x-mac

    x-mac New Member

    Vielen Dank!

    Haber geade mal nachgelesen http://www.mono.info/index.php?id=324
    um herauszufinden auf welchem Datenbanksystem das läuft. Steht nur „objekt-relationale Datenbank“.
    Preis ist auch o.k. Werden wir uns zulegen.
    Habe letzte Woche jemanden in der Support-Hotline gefragt mit welchem Datenbanksystem Apple arbeitet. Ich dachte natürlich FileMaker.
    „SAP“ war die Antwort.

    Vielen Dank nochmal für die Info.
     
  13. SHX

    SHX New Member

    check mal openoffice

    www.openoffice.org

    habs mal laufen jetzt bei mir und bin sehr zufrieden!
    ich weiss nicht was du genau brauchst

    openoffice is jedenfalls gratis
    und bis jetzt hatte ich noch keine probleme damit
    ich finde sogar das es noch einfacher ist alls office
    und openoffice gibts für fast jede platform.
    ich habs am windose xp und am panther und es läuft, und läuft und....

    kompatibel is es praktisch zu allem was man so kennt soweit ich das gesehen hab
     
  14. SHX

    SHX New Member

    alles klar!
    du brauchst mehr datenbanken style!
    wollt trotzdem meinen "senf" loswerden :)
     
  15. x-mac

    x-mac New Member

    Scheint echt eine gute Alternative zu sein. Bin bloß der Englischen Sprache nicht all zu mächtig. Ist das Programm netzwerkfähig?
    Nach der Beschreibung scheint es was für richtige Unix-Freaks zu sein. Man traut sich gar nicht es zu installieren.
     
  16. SHX

    SHX New Member

    was das openoffice?
    asso wegen X11
    nein ich denk das geht schon halbwegs
    ausserdem gibts das ganze ja in deutsch auch kannst ja die sprache wählen!

    man darf sich vom terminal nicht abschrecken lassen :D

    laut anleitung it es netzwerkfähig

    schau mal das an da steht alles drinnen :)
    in deutsch, scheint alles nicht so schwer (es gibt scripts)
    ich bin selber seit 2 monaten mac user
    http://documentation.openoffice.org/setup_guide/de/ooo_setup_german.pdf
     
  17. x-mac

    x-mac New Member

    Vielen Dank - werde es probieren.
     
  18. SHX

    SHX New Member

  19. x-mac

    x-mac New Member

    Suche geeignete Bürosoftware für OS X. Arbeite z.Zt. mit Office Warp. Die sind mir nun reichlich zu teuer geworden.
    Das Update für 2 Lizenzen kostet fast so viel wie Adobe CS Premium.

    Hat jemand Erfahrung mit „Mono“ oder „RagTime“ oder „medio büro plus“ oder „DW-Shop Pro“?
     
  20. Energija

    Energija New Member

    Ragtime kann ich nur empfehlen, ist aber eher mit MS-Office zu vergleichen- nur besser!
    Wie Text, Tabellenkalkulation und Infografik, Datenbankanbindung optional mit Filemaker.
    Also für OfficeWarp Umsteiger eher was für geduldige Bastler!

    Mono von Bizzcross ist eher was du brauchst.
    Stärke des Programms sind die Freiheiten die man als Anwender hat, das Programm kann man auf seine Bedürfnisse sehr leicht anpassen. ( Mono Universal)
    Es gibt davon auch schon vorkonfigurierte Lösungen:
    - Mono Agency (für Werbeagenturen und Grafik-Studios)
    - Mono Web (für Webdesigner)
    - Mono Camera (für Fotografen)

    von Ragtime gibt es eine Privatversion für nichtkommerziellen Gebrauch.
    Von Mono eine Demo mit uneingeschränkten Funktionsumfang (bis 2000 Dokumente und Positionen)
     

Diese Seite empfehlen