"Buffer underrun...?"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Aglaia, 17. November 2001.

  1. Aglaia

    Aglaia New Member

    Hallo!

    Als ich gestern eine 200MB große Datei brennen wollte, kam laufend die Meldung "Buffer underrun....usw."
    Und ich hab mind. 8 CDs geschrottet.
    Hab´s dann mit vierfacher/halber Geschwindigkeit zu brennen versucht, am Schluß mit einfacher Geschwindigkeit, was dann auch funktioniert hat. Aber das dauerte ewig...

    Woran kann das liegen, dass bei höherer Geschwindigkeit als einfach diese Meldung kommt?
    Ich hab mir letztens Toast 5.0 draufgemacht. Vorher hatte ich Toast 3.6.
    Da hatte ich derartiges Problem nicht....

    Danke!

    Aglaia
     
  2. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Schwer zu sagen, was fürn Rechner benutzt du. Wenns ne richtig alte Kiste ist, kann es sein, daß Toast 5 einmal selber zu viele Ressourcen nutzt, bzw. dank des neuen Features, daß man nebenbei noch was tun kann, andere Programme sich zuviel Rechenzeit nehmen.

    Also beim Brennen, andere Progis beenden.

    Zudem hilft es auch immer wieder, die Platte zu checken und mit einem geeigneten Tool zu defragmentieren...

    Gruß Patrick
     
  3. Risk

    Risk New Member

    Hallo,
    hab einen USB Brenner von Iomega Zip CD der mochte es gar nicht wenn er mit 4 fach Musik CD Brennen sollte.

    Hatte Toast 5.1 und bin jetzt wieder bei 5.0.2

    Funzt alles wieder keine Buffer underruns mehr.

    Kann jetzt sogar Playstation Sicherheitskopien anfertigen
     
  4. Aglaia

    Aglaia New Member

    Hab einen G3 mit 512 MB.
    Also daran sollte es eigentlich nicht liegen....
    War auch keine Musikdatei, sonder eine Quicktime-Animation....

    Äh....wie defragmentiere ich meine Platte?
     
  5. DonnaK

    DonnaK New Member

  6. Aglaia

    Aglaia New Member

    Danke für die Antworten.

    Ich werde das mal testen....vielleicht geht es ja dann besser...

    Gruß
    Aglaia
     
  7. macfan22

    macfan22 New Member

    Hallo Risk,

    "Kann jetzt sogar Playstation Sicherheitskopien anfertigen " - das schafft Toast ohne Zusatzprogramm???

    Gruß

    Thorsten
     
  8. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    @risk

    eigentlich sollte man mit USB am Mac Audio-CDs gar nicht 4x brennen können...

    Bei Audio-CDs ist die Datenrate ein wenig höher als bei Daten-CDs und da bei Apple die höchstmögliche USB-Datenrate etwas geringer ist als bei Windows (unterschiedliche Ansichten über die Verwendungsart der Schnittstelle) sollte es eigentlich nicht funzen Audio mit 4x zu brennen.

    Gruß Patrick
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    Du kannst in Toat einfach den Bufferspeicher auf die maximalen 64 MB glaube ich setzen, dann sollte dies nicht passieren.

    Unter Bearbeiten/Einstellungen/Ram Cache

    Viel Erfolg

    MacELCH
     
  10. petervogel

    petervogel Active Member

    ...und spätestens nach der ersten vertoasteten cd mal im simulationsmodus weiterbrennen! dann hast du am schluss auch nicht 8 verbrannte cds sondern nur eine!
    peter
     
  11. Tambo

    Tambo New Member

    @ Aglaia

    hast Du nen USB-Brenner ?? Tja, dann gehts it schneller, da Dein USB-Bus zu langsam ist....

    tAmbo
     

Diese Seite empfehlen