Build 6c115 und das PHP Modul ....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MarcusH, 20. August 2002.

  1. MarcusH

    MarcusH New Member

    hallo,

    habe seit gestern jaguar laufen und musste mit entsetzten festellen das das PHP Modul von entrophy.ch nicht mehr läuft. was MySQL angeht hat Marc ja auf seiner Website sehr schnell reagiert und sofort ein neues paket für jaguar bereitgestellt aber php ...
    das ist so, die php_info kann ich aufrufen, aber alle anderen scripte im webserver -> documents ordner werden nicht geparst. ich bekomme im browser immer den quellcode ausgespuckt. was kann das sein?? hat sich schon jemand der sache angenommen, oder muß man jetzt warten bis marc ein aktualisiertes PHP zu verfügung stellt?? um gottes willen, so lange kann ich nicht warten ....
     
  2. goldfinger

    goldfinger New Member

    Verstehe ich jetzt nicht ganz.
    Wenn Du eine info.php machst dürfte die ganau so wenig angezeigt werden die
    die anderen.

    Aber schau mal in der httpd.conf nach ob da das php module geladen wird und
    ob der application type eingetragen ist.
     
  3. MarcusH

    MarcusH New Member

    jau danke, es lag an der httpd.conf
    aber mysql läuft auch nicht mehr ;-(
    das aufräum programm von entropy marc funzt unter 10.2 nicht mehr.
    wie kann ich die alte datenbank sauber von hand von der platte entfernen um dann die neue, die man bei entropy saugen kann, zu installieren. übrigens was hat es mit dieser Umgebungsvariablen auf sich? den abschnitt habe ich nicht ganz kapiert. und wie funzt das mit der Standard-Shell tcsh?? wenn sich das mal jemand ansehen möchte ... hier der link:http://www.entropy.ch/software/macosx/mysql/welcome_de.html
     
  4. goldfinger

    goldfinger New Member

    Ok.
    such mal im Terminal nach dem Ort wo die Mysql liegt.
    ( sudo find / -name "mysql*" )

    Das sollte den ort ausspucken.
    Dann die Daten löschen.

    So wie das beschrieben ist müsstest du ja immer
    /usr/local/bin/mysql test
    eintippen.
    Wenn du nun das Terminal aufmachst landest du in deinem Homeverzeichnis.
    da gibt es einen datei namens
    .tcshrc
    mit Vi oder ähnl. trägst du dann noch die Zeile ein:
    setenv PATH /usr/local/bin:$PATH
    Das bewirkt das das Terminal bei der eingabe von "mysql test"
    in diesem Pfad nachschaut ob es was mit dem Befehl anfangen kann.
    Da der Befehl mysql ja vorhanden ist wird er ausgeführt.
    Würde diese Zeile nicht drinstehen würde das Terminal nichts mit dem
    Befehl "mysql" anfangen können, da er nicht bekannt ist.
    (Ist jetzt so ungefähr einfachhalber erklärt).

     
  5. MarcusH

    MarcusH New Member

    besten dank! es läuft wieder alles ...
     

Diese Seite empfehlen