Bus-Problem mit int. Platte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Martin-B, 9. Juli 2003.

  1. Martin-B

    Martin-B New Member

    Hallo,

    ich möchte eine Festplatte (Quantum Fireball SE 8 GB) als einzige Platte in einen Performa 6200 einbauen und OS 8.6 darauf installieren, nur die Platte wird nicht gefunden. Auch nicht als nicht aktive Platte; könnte es daran liegen, dass interner ATA Bus und externer SCSI Bus jeweils Bus 0 haben? Der Jumper zeichnet sie als Master aus.
    Ein Test an einem G3 (ich habe eine Platte abgehängt und die Quantum daran gehängt) hat sie mir sofort angezeigt, ganz ohne Probleme.
    Meine Frage ist nun, wie kann ich die Platte am Performa aktivieren bzw. die Buszuweisung ändern?

    Ich bitte um Hilfe und vielen Dank im Voraus

    Martin-B


    Hallo zum zweiten,

    vielen Dank für die bis jetzt gesendeten Tipps; im Moment sieht es so aus:
    Ich habe alles durchprobiert (Master, Slave und ohne Jumper) und es tut sich einfach nichts. Eine kleinere Platte mit 800 MB wurde mit Jumper auf Master immer wieder angesprochen, erschien aber erst nach Entfernen des Jumpers auf dem Schreibtisch, war dann aber nicht nutzbar.

    Was kann ich noch tun :-(((

    Vielen Dank nochmal für alle guten Gedanken

    Martin-B

     
  2. Multiuser

    Multiuser New Member

    Abstandswiederstand, bzw. terminiert? Vielleicht im Performa anders, als beim G3. Da die Platte am G3 funktioniert, stimmt anscheinend die SCSI-ID (zwischen 2 + 5). Könnte es doch wahrscheinlich was mit der Terminierung oder überschneidenden SCSI-IDs zu tun haben. Kennst Du SCSI Probe? Gutes und kleines Kontrollfeld. Zeigt auch gleich an, wenns zu ID-Kollissionen kommt und mountet auch alles an externen und internen SCSI-Geräten.
     
  3. wolefolf

    wolefolf New Member

    Hallo Martin-B,

    habe selber nen 6200, kann aber 8.6 nicht empfehlen, zu langsam.
    Möglicherweise kann der Bus nur bis 6GB.
    Ich habe ne 4GB Platte drin ohne Probleme.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Oh, da scheint mir einiges durcheinander geraten...

    Bei IDE gibt's keine Abschlußwiderstände (Terminierung)! Wenn ich Martin-B richtig verstanden habe, will er eine IDE-Platte einbauen. Das geht natürlich nur, und davon gehe ich aus, wenn eine PCI-IDE-Controler-Karte im Rechner steckt, bzw. eingebaut worden ist. Der 6200er sollte nämlich von Hause aus einen SCSI-Controler haben, an den man natürlich NICHT eine IDE-Platte dranhängen darf - sollte eigentlich auch wegen der Stecker nicht gehen.

    Ist natürlich erstmal die Frage, wird die PCI-Karte auch vom System erkannt? Wenn es den SystemProfiler unter 8.6 nicht gibt, dann nimm z.B. TattleTech, dass zeigt auch die Hardware an.

    MacS
     
  5. wolefolf

    wolefolf New Member

    Sorry Jungs,

    die Performa Baureihe ab 6200 hat nun mal nen IDE-Bus intern und kam Original mit ner 1GB Platte.
    Die Vorgänger hatten noch SCSI, alle Nachfolger nicht.
    Ich bleibe dabei, ich denke der IDE-Bus kann Festplatten nur bis zu ner bestimmten Größe erkennen. Gabs selten auch bei Dosen. Ansonsten mal ne andere Platte probieren.
    Wenn ich am Wochenende Zeit habe versuche ich mal in meinen ne größere Platte einzubauen.
     
  6. Martin-B

    Martin-B New Member

    Hallo,

    ich möchte eine Festplatte (Quantum Fireball SE 8 GB) als einzige Platte in einen Performa 6200 einbauen und OS 8.6 darauf installieren, nur die Platte wird nicht gefunden. Auch nicht als nicht aktive Platte; könnte es daran liegen, dass interner ATA Bus und externer SCSI Bus jeweils Bus 0 haben? Der Jumper zeichnet sie als Master aus.
    Ein Test an einem G3 (ich habe eine Platte abgehängt und die Quantum daran gehängt) hat sie mir sofort angezeigt, ganz ohne Probleme.
    Meine Frage ist nun, wie kann ich die Platte am Performa aktivieren bzw. die Buszuweisung ändern?

    Ich bitte um Hilfe und vielen Dank im Voraus

    Martin-B


    Hallo zum zweiten,

    vielen Dank für die bis jetzt gesendeten Tipps; im Moment sieht es so aus:
    Ich habe alles durchprobiert (Master, Slave und ohne Jumper) und es tut sich einfach nichts. Eine kleinere Platte mit 800 MB wurde mit Jumper auf Master immer wieder angesprochen, erschien aber erst nach Entfernen des Jumpers auf dem Schreibtisch, war dann aber nicht nutzbar.

    Was kann ich noch tun :-(((

    Vielen Dank nochmal für alle guten Gedanken

    Martin-B

     
  7. Multiuser

    Multiuser New Member

    Abstandswiederstand, bzw. terminiert? Vielleicht im Performa anders, als beim G3. Da die Platte am G3 funktioniert, stimmt anscheinend die SCSI-ID (zwischen 2 + 5). Könnte es doch wahrscheinlich was mit der Terminierung oder überschneidenden SCSI-IDs zu tun haben. Kennst Du SCSI Probe? Gutes und kleines Kontrollfeld. Zeigt auch gleich an, wenns zu ID-Kollissionen kommt und mountet auch alles an externen und internen SCSI-Geräten.
     
  8. wolefolf

    wolefolf New Member

    Hallo Martin-B,

    habe selber nen 6200, kann aber 8.6 nicht empfehlen, zu langsam.
    Möglicherweise kann der Bus nur bis 6GB.
    Ich habe ne 4GB Platte drin ohne Probleme.
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Oh, da scheint mir einiges durcheinander geraten...

    Bei IDE gibt's keine Abschlußwiderstände (Terminierung)! Wenn ich Martin-B richtig verstanden habe, will er eine IDE-Platte einbauen. Das geht natürlich nur, und davon gehe ich aus, wenn eine PCI-IDE-Controler-Karte im Rechner steckt, bzw. eingebaut worden ist. Der 6200er sollte nämlich von Hause aus einen SCSI-Controler haben, an den man natürlich NICHT eine IDE-Platte dranhängen darf - sollte eigentlich auch wegen der Stecker nicht gehen.

    Ist natürlich erstmal die Frage, wird die PCI-Karte auch vom System erkannt? Wenn es den SystemProfiler unter 8.6 nicht gibt, dann nimm z.B. TattleTech, dass zeigt auch die Hardware an.

    MacS
     
  10. wolefolf

    wolefolf New Member

    Sorry Jungs,

    die Performa Baureihe ab 6200 hat nun mal nen IDE-Bus intern und kam Original mit ner 1GB Platte.
    Die Vorgänger hatten noch SCSI, alle Nachfolger nicht.
    Ich bleibe dabei, ich denke der IDE-Bus kann Festplatten nur bis zu ner bestimmten Größe erkennen. Gabs selten auch bei Dosen. Ansonsten mal ne andere Platte probieren.
    Wenn ich am Wochenende Zeit habe versuche ich mal in meinen ne größere Platte einzubauen.
     
  11. Martin-B

    Martin-B New Member

    Hallo,

    ich möchte eine Festplatte (Quantum Fireball SE 8 GB) als einzige Platte in einen Performa 6200 einbauen und OS 8.6 darauf installieren, nur die Platte wird nicht gefunden. Auch nicht als nicht aktive Platte; könnte es daran liegen, dass interner ATA Bus und externer SCSI Bus jeweils Bus 0 haben? Der Jumper zeichnet sie als Master aus.
    Ein Test an einem G3 (ich habe eine Platte abgehängt und die Quantum daran gehängt) hat sie mir sofort angezeigt, ganz ohne Probleme.
    Meine Frage ist nun, wie kann ich die Platte am Performa aktivieren bzw. die Buszuweisung ändern?

    Ich bitte um Hilfe und vielen Dank im Voraus

    Martin-B


    Hallo zum zweiten,

    vielen Dank für die bis jetzt gesendeten Tipps; im Moment sieht es so aus:
    Ich habe alles durchprobiert (Master, Slave und ohne Jumper) und es tut sich einfach nichts. Eine kleinere Platte mit 800 MB wurde mit Jumper auf Master immer wieder angesprochen, erschien aber erst nach Entfernen des Jumpers auf dem Schreibtisch, war dann aber nicht nutzbar.

    Was kann ich noch tun :-(((

    Vielen Dank nochmal für alle guten Gedanken

    Martin-B

     
  12. Multiuser

    Multiuser New Member

    Abstandswiederstand, bzw. terminiert? Vielleicht im Performa anders, als beim G3. Da die Platte am G3 funktioniert, stimmt anscheinend die SCSI-ID (zwischen 2 + 5). Könnte es doch wahrscheinlich was mit der Terminierung oder überschneidenden SCSI-IDs zu tun haben. Kennst Du SCSI Probe? Gutes und kleines Kontrollfeld. Zeigt auch gleich an, wenns zu ID-Kollissionen kommt und mountet auch alles an externen und internen SCSI-Geräten.
     
  13. wolefolf

    wolefolf New Member

    Hallo Martin-B,

    habe selber nen 6200, kann aber 8.6 nicht empfehlen, zu langsam.
    Möglicherweise kann der Bus nur bis 6GB.
    Ich habe ne 4GB Platte drin ohne Probleme.
     
  14. MacS

    MacS Active Member

    Oh, da scheint mir einiges durcheinander geraten...

    Bei IDE gibt's keine Abschlußwiderstände (Terminierung)! Wenn ich Martin-B richtig verstanden habe, will er eine IDE-Platte einbauen. Das geht natürlich nur, und davon gehe ich aus, wenn eine PCI-IDE-Controler-Karte im Rechner steckt, bzw. eingebaut worden ist. Der 6200er sollte nämlich von Hause aus einen SCSI-Controler haben, an den man natürlich NICHT eine IDE-Platte dranhängen darf - sollte eigentlich auch wegen der Stecker nicht gehen.

    Ist natürlich erstmal die Frage, wird die PCI-Karte auch vom System erkannt? Wenn es den SystemProfiler unter 8.6 nicht gibt, dann nimm z.B. TattleTech, dass zeigt auch die Hardware an.

    MacS
     
  15. wolefolf

    wolefolf New Member

    Sorry Jungs,

    die Performa Baureihe ab 6200 hat nun mal nen IDE-Bus intern und kam Original mit ner 1GB Platte.
    Die Vorgänger hatten noch SCSI, alle Nachfolger nicht.
    Ich bleibe dabei, ich denke der IDE-Bus kann Festplatten nur bis zu ner bestimmten Größe erkennen. Gabs selten auch bei Dosen. Ansonsten mal ne andere Platte probieren.
    Wenn ich am Wochenende Zeit habe versuche ich mal in meinen ne größere Platte einzubauen.
     
  16. Martin-B

    Martin-B New Member

    Hallo,

    ich möchte eine Festplatte (Quantum Fireball SE 8 GB) als einzige Platte in einen Performa 6200 einbauen und OS 8.6 darauf installieren, nur die Platte wird nicht gefunden. Auch nicht als nicht aktive Platte; könnte es daran liegen, dass interner ATA Bus und externer SCSI Bus jeweils Bus 0 haben? Der Jumper zeichnet sie als Master aus.
    Ein Test an einem G3 (ich habe eine Platte abgehängt und die Quantum daran gehängt) hat sie mir sofort angezeigt, ganz ohne Probleme.
    Meine Frage ist nun, wie kann ich die Platte am Performa aktivieren bzw. die Buszuweisung ändern?

    Ich bitte um Hilfe und vielen Dank im Voraus

    Martin-B


    Hallo zum zweiten,

    vielen Dank für die bis jetzt gesendeten Tipps; im Moment sieht es so aus:
    Ich habe alles durchprobiert (Master, Slave und ohne Jumper) und es tut sich einfach nichts. Eine kleinere Platte mit 800 MB wurde mit Jumper auf Master immer wieder angesprochen, erschien aber erst nach Entfernen des Jumpers auf dem Schreibtisch, war dann aber nicht nutzbar.

    Was kann ich noch tun :-(((

    Vielen Dank nochmal für alle guten Gedanken

    Martin-B

     
  17. Multiuser

    Multiuser New Member

    Abstandswiederstand, bzw. terminiert? Vielleicht im Performa anders, als beim G3. Da die Platte am G3 funktioniert, stimmt anscheinend die SCSI-ID (zwischen 2 + 5). Könnte es doch wahrscheinlich was mit der Terminierung oder überschneidenden SCSI-IDs zu tun haben. Kennst Du SCSI Probe? Gutes und kleines Kontrollfeld. Zeigt auch gleich an, wenns zu ID-Kollissionen kommt und mountet auch alles an externen und internen SCSI-Geräten.
     
  18. wolefolf

    wolefolf New Member

    Hallo Martin-B,

    habe selber nen 6200, kann aber 8.6 nicht empfehlen, zu langsam.
    Möglicherweise kann der Bus nur bis 6GB.
    Ich habe ne 4GB Platte drin ohne Probleme.
     
  19. MacS

    MacS Active Member

    Oh, da scheint mir einiges durcheinander geraten...

    Bei IDE gibt's keine Abschlußwiderstände (Terminierung)! Wenn ich Martin-B richtig verstanden habe, will er eine IDE-Platte einbauen. Das geht natürlich nur, und davon gehe ich aus, wenn eine PCI-IDE-Controler-Karte im Rechner steckt, bzw. eingebaut worden ist. Der 6200er sollte nämlich von Hause aus einen SCSI-Controler haben, an den man natürlich NICHT eine IDE-Platte dranhängen darf - sollte eigentlich auch wegen der Stecker nicht gehen.

    Ist natürlich erstmal die Frage, wird die PCI-Karte auch vom System erkannt? Wenn es den SystemProfiler unter 8.6 nicht gibt, dann nimm z.B. TattleTech, dass zeigt auch die Hardware an.

    MacS
     
  20. Martin-B

    Martin-B New Member

    Hallo,

    ich möchte eine Festplatte (Quantum Fireball SE 8 GB) als einzige Platte in einen Performa 6200 einbauen und OS 8.6 darauf installieren, nur die Platte wird nicht gefunden. Auch nicht als nicht aktive Platte; könnte es daran liegen, dass interner ATA Bus und externer SCSI Bus jeweils Bus 0 haben? Der Jumper zeichnet sie als Master aus.
    Ein Test an einem G3 (ich habe eine Platte abgehängt und die Quantum daran gehängt) hat sie mir sofort angezeigt, ganz ohne Probleme.
    Meine Frage ist nun, wie kann ich die Platte am Performa aktivieren bzw. die Buszuweisung ändern?

    Ich bitte um Hilfe und vielen Dank im Voraus

    Martin-B


    Hallo zum zweiten,

    vielen Dank für die bis jetzt gesendeten Tipps; im Moment sieht es so aus:
    Ich habe alles durchprobiert (Master, Slave und ohne Jumper) und es tut sich einfach nichts. Eine kleinere Platte mit 800 MB wurde mit Jumper auf Master immer wieder angesprochen, erschien aber erst nach Entfernen des Jumpers auf dem Schreibtisch, war dann aber nicht nutzbar.

    Was kann ich noch tun :-(((

    Vielen Dank nochmal für alle guten Gedanken

    Martin-B

     

Diese Seite empfehlen