Busfehler 1 im Jahre 2007

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von zirkusmeyer, 16. Mai 2007.

  1. zirkusmeyer

    zirkusmeyer New Member

    Liebe Macianer,

    habe heute auf meinem IBook G4 1,42 Ghz mit OS 10.4.6 und MaxOS 9.2.2 aus beruflichen Gründen Illustrator 6.0 für das 9.2.2-Classic-System installiert. Beim anschließenden Versuch Classic oder ein Programm unter diesem zu starten, kommt nach wenigen Augenblicken ein Bomben-Fenster (wie es mir vor Jahren unter den früheren Systemen auch – zum Glück selten – passierte) und dazu die Meldung: „Ein Systemfehler ist aufgetreten. System Busfehler (1). Systemerweiterungen werden beim Neustart durch Drücken der Umschalttaste deaktiviert.“
    Nun hilft weder der Neustart, noch der Versuch die Sys.Erweiterungen zu deaktivieren, noch diese Systemerweiterungen versuchsweise ganz aus dem 9er-System-Ordner zu entfernen. Schließlich hatte ich vergebens die etwas ältere System-Datei (aber auch 9.2.2) meiner Tochter mal getestet, ohne Erfolg.
    Habe dann mittels der IBook-System-DVD das 9er-System (angeblich) ersetzt, aber die eigentliche „System“-Datei im Systemordner wird dadurch ja nicht ersetzt (sondern nur die Prefs etc. und ein paar Progrämmchen).
    Ich komme also nicht mehr weiter bis zu dieser Meldung.

    Wäre echt sehr dankbar, wenn mir die Profs (wie öfter schon) helfend unter die Armen Apple greifen könnten.
    Vielen Dank
    Frank
     
  2. gschwieb

    gschwieb Member

    Häufige Fehlerursachen in OS 9 und früher waren doch zu niedrig eingestellte Arbeitsspeicherbelegungen. Ich würde also zunächst einmal das programm Illustrator mit Befehlstaste+I aufrufen und dort die Größe des zu reservierenden Speichers beispielsweise verdoppeln. Und dann mal das Programm starten und hoffen...
     
  3. zirkusmeyer

    zirkusmeyer New Member

    ... wie geschrieben ist mein Problem schon viiieel weiter vorne: beim Versuch Classic zu starten kommt kurz das Start-Menü und nach wenigen Momenten die Bombe und die Fehlermeldung...

    Also es liegt nicht an Illustrator, es lassen sich auch alle anderen Programme nicht öffnen, weil ich gar nicht so weit komme.

    Aber danke für die erste Meldung.
     
  4. gschwieb

    gschwieb Member

    Da Du Systemerweiterungen nicht deaktivieren kannst, vermute ich mal, dass Du dies nicht nur durch Drücken der Shift-Taste, sondern auch in den Systemeinstellungen des OS X versucht hast:(Systemeinstellungen>Classic>Weitere Optionen>"Ohne Systemerweiterungen" Classic starten).
    Ebenfalls unter "Weitere Optionen" findet sich unten der Button "Schreibtischdatei neu anlegen". Auch das solltest Du ausprobieren. Falls auch das nichts hilft:
    Auch wenn Du das bereits getan hast und es bisher nichts geholfen hat: Ich halte es schon für sinnvoll, ggfs. den Systemordner 9.x noch einmal zu löschen und ihn anschließend aus Deiner X System-CD neu zu installieren (sicherheitshalber solltest Du zuvor von dem Ordner ein BackUp anfertigen); denn wenn Du NICHT die Einstellung "Mac OS 9 Einstellungen aus Ihrem Ordner "Privat" verwenden" (vorhanden in dem oben zitierten Feld "Weitere Optionen") aktivierst, hast Du durch das Löschen des 9er Systemordners Deinem Mac alle Optionen genommen, auf alte evtl. defekte OS9-Systemdateien zu greifen. Wenn es dann doch noch nicht funktioniert bliebe m.E. nur noch übrig, dass aus dem Systembereich X immer wieder nicht mehr intakte Classic-Optionen ergänzt werden (geschieht vor dem Start des OS 9).
    Als Anlage erhältst Du meine Log-Datei, aus der Du ersehen kannst, um welche Dateien in welcher Version es sich handelt und wo die liegen.
    Ggfs. könntest Du diese mit Pacifist aus Deiner X System-CD gezielt erneuern und anschließend durch eine erneute Aktualisierung des Systems auf 10.4.6 mit Hilfe eines COMBI-Updates (warum eigentlich nicht auf 10.4.9) auf den neuesten Stand bringen.
    Viel Erfolg!
     

    Anhänge:

  5. zirkusmeyer

    zirkusmeyer New Member

    Super gschwieb,

    das hat tatsächlich funktioniert, jabadabadu!!!

    Habe wie Du gesagt hast das System auf USB-Stick ausgebackuppt, dann den System-9-Ordner komplett gelöscht, in der Classic-Systemeinstellung unter „Weitere Optionen“ die Option „MacOS-Einstellungen aus ihrem Ordner Privat verwenden“ aktiviert/angeklickt, die OS X Installations-CD eingelegt und dort die System-9-Installation aktiviert und nach kurzer Zeit war das System 9 neu installiert und es hat dann tatsächlich auch funktioniert, sprich: Bei Aufruf der Classic-Umgebung kam kein Bömbchen incl. Fehlermeldung/Busfehler 1 mehr. Grandios.
    Habe dann sukzessive von dem Stick-Backup wieder Dateien in das System gelegt (u.a.Kontrollfelder, Preferences, Systemerweiterungen, Zeichensätze) immer (nach einigen Kopien) unterbrochen von Zwischenkontrollen, ob das 9-er noch startet. Fand dann bzw. damit raus, dass einige Schriften offensichtlich die Problemverursacher (PV) sind.
    Was diese Schriften allerdings zu diesen PVs macht ist mir heute abend nicht klar, im Info-Fenster sind sie (wie viele andere funktionierende Schriften) unter „Art“ als „Font Suitcase“ benannt; allerdings: während bei den funktionierenden Fonts im Info-Fenster außer dem Erstell-, Öffnungs- u. Änderungsdatum auch noch eine Version (Nr. und Name) steht, fehlt diese letztere bei den PVs. Das scheint der einzige Unterschied, aber womöglich der Entscheidende.
    Ich hab's ein bißle ausführlicher geschrieben, vielleicht a) hast Du oder jemand anders Ahnung woran das liegt, bzw. b) hilft es Anderen, wenn ähnliche Probleme auftreten (wer denkt schon an Schriften...).

    Jedenfalls sage ich nochmals herzlichen Dank – das wahr ein schönes Vatertagsgeschenk (für einen 5-fachen Vater... :)

    PS. Bin mit meinem Problem natürlich eigentlich in der falschen Rubrik – statt Hardware sollte ich ja wohl in Software sein, naja.
     

Diese Seite empfehlen