Cache von Entourage löschen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Dirndl-Hasi, 6. Dezember 2011.

  1. Dirndl-Hasi

    Dirndl-Hasi New Member

    MS Office 2004
    Mac OS 10.4

    Guten Tag,

    wenn ich die Datenbank von Entourage mit allen Mails und Anhängen (1,2 GB) schützen, löschen, sichern, verschieben usw. würde: Kann man dann im Cache von Entourage dennoch Mails aufrufen?

    Users > xyz > Lib > Caches > Metadata > MS > Entourage > ... Messages

    Dieser Ordner umfaßt nur 17.000 Objekte (Mails) mit gesamt 112 MB. Die Anhänge sind also nicht drin, die Anzahl aller meiner Mails ist aber tatsächlich 17.000.

    Meine Frage also: Kann ich diesen Cache löschen, weil eigentlich alle Mails+Anhänge in der Datenbank der Hauptidentität liegen? Oder sind dann alle Mails weg?

    Wozu dient der Cache, sollten alle Mails ein zweites Mal hier liegen? Das ist doch ein Sicherheitsrisiko, wenn man seine Datenbank z. B. löschen will oder in einen TrueCrypt-Container legt und im Cache noch alles lesbar ist?

    Programme zum Löschen von Caches ("YASU") löschen diesen Cache jedenfalls nicht.

    Danke schon mal!
     
  2. Dirndl-Hasi

    Dirndl-Hasi New Member

    Weiß keiner was?

    Wenn ich es richtig sehe, ist in diesen "Caches" für Entourage jede Mail drin, die nicht endgültig gelöscht ist. Was im Gelöscht-Ordner ist, bleibt in diesem Cache. beim endgültigen Löschen verschwindet sie aus dem Cache.

    Umgekehrt bleibt jede Mail im Programm bei Gesendet/Empfangen usw. liegen, OBWOHL sie im Cache manuell gelöscht wird. Welchen Sinn hat also dieser Cache?

    Da ich nie auf der Systempartition Daten (im User-Ordner) haben will, weil sowieso viele externe Platten weitere Daten enthalten, möchte ich keinesfalls 1000e von Mails auf der Systempartition haben, denn die Datenpartitionen werden mit einer kommerziellen Lösung verschlüsselt (TrueCrypt), das System nicht. Die Entourage-Datenbank hat ein Alias und liegt auf einer verschlüsselten Partition.

    Deshalb meine Frage: Kann man diese "Caches" komplett ab und zu löschen, weil man dadurch keine Mail verliert? Sind das rein doppelt abgelegte Mails?

    Danke schonmal.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Grundsätzlich: Cache ist ein Zwischenspeicher/ Pufferspeicher, die nur für eine schnellere Verarbeitung des Programms genutzt wird. Den kannst du ohne Probleme löschen. Das dazugehörige Programm legt den Cache danach eh neu an, was etwas Zeit kostet. Das gilt nicht nur für Entourage, sondern für alle Programme und dem System selbst auch. Im Cache ist nix gespeichert, was nicht wiederherstellbar ist!
     
  4. Dirndl-Hasi

    Dirndl-Hasi New Member

    So, ich habe den besagten Cache, in dem (außer in der eigentlich Mail-Datenbank) sämtliche Mails (ohne Anhänge) nochmal liegen, durch ein Alias ersetzt und die Mails dahin gelegt, wohin sie gehören: Auf eine der verschlüsselten Datenfestplatten/-partitionen.

    Bis zum Neustart hat das geklappt: Alle Mails ließen sich noch öffnen. Nach dem Neustart hat allerdings das Programm wie prognostiziert den Cache mit allen vorhandenen Mails neu angelegt und mein Alias gelöscht.

    Wie ich also diesen Benutzerordner hasse: Daten liegen ordentlich verteilt auf mehreren anspruchsvoll verschlüsselten Festplatten (Hausdurchsuchung, Steuerfahnung, Laptopdiebstahl, Einbruch, Identitätsdiebstahl). Dazu ist kein singulärer "Benutzerordner" geeignet: Wer hat denn noch so wenig Daten, daß sie (auch noch neben dem Betriebssystem, wo sie nun gar nicht hingehören) dort komfortabel liegen können - selbst wenn ich den Benutzerordner mit einer Apple-Lösung "verschlüsseln" würde.

    Und dann merkt man plötzlich, daß im Benutzerordner "heimlich" sämtliche Mails seit Wochen offen rumliegen! Was für ein praxisferner Sch...
     

Diese Seite empfehlen