call 1-800-621-Fema!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Convenant, 8. September 2005.

  1. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Bravo, USA! Einmal mehr Weltmeister geworden in der Verschwendung kostbarer Ressourcen! :teufel:

    Ich fass` es nicht! :shake:
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der Hintergrund ist wohl, daß den noch in der Stadt Verbliebenen keine Nahrungsmittel und Wasser mehr zur Verfügung gestellt werden sollen, damit diese sich endlich dazu entschließen, die Stadt zu verlassen. Einerseits kann man verstehen, wenn Leute ihre Häuser nicht verlassen wollen, andererseits können sie auch nicht mehr in der Stadt bleiben. Und wenn gutes Zureden nicht hilft, muß man halt zu anderen Mitteln greifen. Drastische Mittel zwar, aber man hat wohl auch nicht große Auswahl.
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ah, und hierfür brauch ich natürlich ausgebildete Rettungskräfte.
    :D
     
  5. rainersmac

    rainersmac New Member

    ...dann das: es ist sicher sinnvoll, wenn in solche gebiete eher ausgebildetes und entsprechend ausgerüstetes personal geht. die üblichen wurfpostsendungsverteiler wären erheblich gefährdet. das klingt zwar nach verschwendung von ressoursen, macht aber tatsächlich sinn.
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich nehme an, daß 1-Euro-Jobber dafür nicht zur Verfügung stehen und die Rettungskräfte Ausreisewillige gleich mitnehmen. Jedenfalls war es gestern so in der Glotze zu sehen.
     
  7. henusode

    henusode New Member

    wenn die einzelphänomene schon irrwitzig erscheinen, was müssen es dann die dahinterliegenden strategien erst sein. :augenring
     
  8. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Noch besser: Man könnte die Flyer, mit wasserfester Beschichtung überzogen, hunderttausendfach aus`m Flieger abwerfen. Geht schneller, ist effektiver, kostet weniger, gefährdet keine Einsatzkräfte bzw. würde diese für andere wichtige Einsätze (Menschenrettung, Evakuierung, Instandsetzung, Räumung der Straßen, Errichtung von Pumpstationen etc. pp.) freistellen.
     
  9. henusode

    henusode New Member

    ist doch gut,kommt nach einer woche mal ein katastropenhelfer mit 'nem flyer! ist doch auch viel persönlicher als so ein wurf aus dem flugi.
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    sowas ähnliches hat sicher der praktikant von unserem briefträger auch gedacht als er postwurfsendungen austeilen mußte. nur hat er gleich vorneweg auf die wasserfeste beschichtung verzichtet und einfach so in den fluß gekippt.
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    *lach*
    Sehr schön, Österreich
    übt für den Ernstfall.
     
  12. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    :cool: :D
     

Diese Seite empfehlen