camcorder mit full hd am mac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kolben, 11. März 2010.

  1. kolben

    kolben New Member

    hallo zusammen,

    ich wollte mir einen camcorder mit full hd aufnahme holen.
    da sagte mir der berater, dass es zu problemen am computer kommen könnte, da die meisten programme noch kein hd abspielen können und die rechner auch ncoh kein blue ray brennen können.
    auf meinem g5 hab ich iLife 09 mit imovie etc...
    kann ich da meine filme importieren und für normale dvd's umwandeln und dann
    bearbeiten und brennen?
    hab leider noch keinen blue ray player und auch nur röhrentv. aber das wird in zukunft irgendwann alles noch kommen.

    lg
    kolben
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Die HD-Cams erzeugen standardmäßig das AVCHD-Format. Soweit ich weiß kann das iMovie 8.0 aus dem iLife-Paket 09 bearbeiten. QuickTime kann da vermutlich nichts damit anfangen, aber Abspielen am Mac sollte mit dem kostenlosen VLC funktionieren. Zur Wiedergabe auf einem TV brauchst du nicht unbedingt einen BlueRay-Brenner/Player. Du kannst auch den Mac direkt an den TV anschließen oder besser ein AppleTV verwenden. Allerdings macht das erst mit einem FullHD-TV oder HD-Ready-TV mit einem 16:9 Seitenverhältnis und HDMI-Eingang Sinn.

    MACaerer
     
  3. kolben

    kolben New Member

    danke für die info schon einmal.
    aber die möglichkeit die filme am anfang runter zu rechnen auf normale dvd qualität, die besteht trotzdem, oder?
    mit dem anschließen vom mac und tv würde nur bei mir zu hause funktionieren, aber wenn ich den schwiegereltern mal ne dvd von ihrer enkeltochter schicken möchte....
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ob es iMovie kann weiß ich mangels eigener Erfahrung nicht. Aber mit dem Tool "HandBrake" sollte es gehen.

    MACaerer
     
  5. kolben

    kolben New Member

    alles klar, danke für die hilfe
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Jein, es muss zuvor in DV umgewandelt werden, was aber iMovie sehr zeitaufwendig macht, bevor die Clips imporiert werden. AVCHD wird bislang am Mac sehr stiefmütterlich behandelt. Besser ist es momentan immer noch, eine HD-DV-Cam zu kaufen und per Firewire in iMovie direkt zu importieren. Allerdings ist die Auswahl an Cams bescheiden!
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hm, nachstehend ein Ausschnitt aus der Einführung für iMovie 09. Demnach soll iMovie auch AVCD- und mpeg2-Dateien bearbeiten können. Da ich selber keine Cam besitze konnte ich das allerdings noch nicht ausprobieren.

    MACaerer
     

    Anhänge:

  8. MacS

    MacS Active Member

    Das steht da so, aber gelesen habe ich, dass iMovie eben nicht direkt das Material schneidet, sondern dies erst von iMovie gewandelt wird...
     
  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ja, das leuchtet ein. Bei einem mpeg2-Stream gibt es ja auch keine Einzelframes sondern sog. "gops" (group of pictures). Damit ist ein Videoschnitt auch nicht möglich.

    MACaerer
     
  10. kolben

    kolben New Member

    ich hab mir gestern eine hd cam geholt und werde es die nächsten tage mal ausprobieren. poste dann hier meinen bericht.
    vielen dank für die beiträge von euch

    lg
    kolben
     

Diese Seite empfehlen