Camcorder

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Sarahspatz, 2. August 2008.

  1. Sarahspatz

    Sarahspatz New Member

    Hallo, ich möchte mir einen Camcorder zulegen.

    Voraussetzungen sind:

    · die Qualität sollte mind. normalem Fernseh-Standard ähnlich sein (hab da bei Saturn Videos gesehen, die unmöglich waren, total verpixelt und farbstichighttp://forum.macwelt.de/forum/images/smilies/teufel.gif)

    · die Filme müssen am Mac zu verarbeiten und das Ergebnis auf einem gewöhnlichen TV (kein HD) abspielbar sein.

    · der Preis spielt nicht so eine große Rolle. Bin auch bereit, für ein gutes Gerät den Preis zu zahlen (HD?).

    Zusammengefasst: ich möchte Semi-Professionelle Videos auf dem Mac schneiden und am TV anschaun, hab aber (noch) keine Ahnung.

    Kann mir dazu jemand Tipps geben und evtl. einen Camcorder empfehlen?
     
  2. shorafix

    shorafix New Member

    Tipp: wenn du auch noch mit Final Cut pro liebäugelst, besorg dir vorher das Buch "Final Cut Studio 2" aus dem Galileo Design Verlag für 79,90 € und arbeite Kapitel 2 "Technische Grundlagen" durch. Dadurch vermeidest du Fehlentscheidungen bei der Anschaffung der Hardware. Wenn ich dir nun eine HDV Kamera (mit Option auf Pal SD Aufnahmen) empfehle, geht hier womöglich gleich der Krieg zwischen AVCHD und HDV Anhängern los. Aber du sprachst ja von "semiprofessionell" und das bedeutet immer noch HDV. Daher vorher lesen - das bildet. ;)
     
  3. Sarahspatz

    Sarahspatz New Member

    Danke für den Buchtipp, shorafix. Werd ich mir mal kaufen, auch wenn ich das Illustrator-Buch von Galileo nicht so toll finde.
     
  4. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Schau Dich mal bei slashcam.de um da gibt es info für Dich.
     
  5. terriehome

    terriehome New Member

    Hallo sahraspatz, als alter Filmer würde ich Dir raten, geh zu ebay und besorge dir eine gutes Gebrauchtgerät. Dann mache mal eine Woche lang Probeaufnahmen mit allem, was Dir so vor die Linse kommt und was Deinen Vorstellungen so entspricht.

    Anschließend die Filme aufspielen und spielerisch versuchen Videos zu bearbeiten - das trimmt unwahrscheinlich und trennt schnell mal die Spreu vom Weizen. Ruhig auf nem Windows, das Standardprogramm von XP od. Vista ist sehr gut dafür zu gebrauchen.

    Danach kann Du sehen, was Du wirklich brauchts und wie man das alles dann handlen kann.
    Wichtig heutzutage ist die Frage der Aufzeichnungsart, da muss man sich informieren.

    Kenne viele Leute in meinem Filmkreis, die sofort mit einer Superausrüstung daherkamen - und selbige liegt jetzt leider in den Schränken rum und die kleine, einfache DV-Handycam ist der Favorit.

    Nur so als Tipp...

    Gruss
    terriehome
     

Diese Seite empfehlen