Campus Radio

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von soma, 1. Juli 2004.

  1. soma

    soma Member

    Was muß man anstellen, damit in einem Intranet mit ca 300 usern irgendwo ein Server installiert ist, der mp3s als streaming audio liefert?
    Jeder interne User sollte sich einloggen und die streams mithören können. Schön wäre es wenn Moderatoren die "Sendung" mit Sprache begleiten könnten. Noch schöner wäre es, wenn man möglichst viel Mac-Tech einsetzen könnte. Und am allerschönsten wäre die Möglichkeit streams einfach durchzuschleifen, der Server also als Durchlauferhitzer für einen Radiostream am Abend.

    Hat irgendjemand Ideen oder Links auf vorhandenes Campus-Radio?

    soma
     
  2. wm54

    wm54 New Member

    das geht mit einem quicktime-streaming-server. eine ziemlich detailiertes buch mit einem kapitel dazu gibts von galileo design.

    "quicktime 6" von kastenholz und vogt

    (ich hab's übrigens von www.dealit.de ziemlich günstig erstanden)
     
  3. Ollimac

    Ollimac New Member

    Shoutcast oder Icecast auf dem Server installieren.

    Nicecast auf den Mac und dann iTunes direkt über den Server live gestreamt. Erzählen kannst bei Nicecast auch live was.
    Funktioniert bei mir wunderbar aber ist nen Internetradio kein Intranet, das System sollte aber auf jeden Fall funktionieren.

    Wenn es ein Mac Server ist, wie oben schon gesagt QT Streaming Server hab damit mal privat zum Testen rumgespielt aber finde Shoutcast irgendwie einfacher.
     
  4. soma

    soma Member

    Danke für die Antorten. Die angegebenen Programme habe ich auch schon ins Auge gefaßt.

    Bin bei der Recherche noch über MP3 Sushi Server von www.maliasoft.com gestolpert. Dort heißt es:
    "The MP3 Sushi Server application lets you control both the Jukebox and Radio Server."
    Habs mal probiert und bin begeistert von der schön einfachen OSX-Integration. Man kann damit in ein paar Minuten loslegen. Nachteil aber, dass das Programm keine frei wählbaren playlists anbietet und Mikrofon-Ansagen zwischendurch sind wohl auch nicht möglich.

    Kennt das Programm jemand genauer?

    Und: hat irgendwer iTunes Catalog in Gebrauch und kann was dazu sagen?

    soma
     
  5. soma

    soma Member

    Was muß man anstellen, damit in einem Intranet mit ca 300 usern irgendwo ein Server installiert ist, der mp3s als streaming audio liefert?
    Jeder interne User sollte sich einloggen und die streams mithören können. Schön wäre es wenn Moderatoren die "Sendung" mit Sprache begleiten könnten. Noch schöner wäre es, wenn man möglichst viel Mac-Tech einsetzen könnte. Und am allerschönsten wäre die Möglichkeit streams einfach durchzuschleifen, der Server also als Durchlauferhitzer für einen Radiostream am Abend.

    Hat irgendjemand Ideen oder Links auf vorhandenes Campus-Radio?

    soma
     
  6. wm54

    wm54 New Member

    das geht mit einem quicktime-streaming-server. eine ziemlich detailiertes buch mit einem kapitel dazu gibts von galileo design.

    "quicktime 6" von kastenholz und vogt

    (ich hab's übrigens von www.dealit.de ziemlich günstig erstanden)
     
  7. Ollimac

    Ollimac New Member

    Shoutcast oder Icecast auf dem Server installieren.

    Nicecast auf den Mac und dann iTunes direkt über den Server live gestreamt. Erzählen kannst bei Nicecast auch live was.
    Funktioniert bei mir wunderbar aber ist nen Internetradio kein Intranet, das System sollte aber auf jeden Fall funktionieren.

    Wenn es ein Mac Server ist, wie oben schon gesagt QT Streaming Server hab damit mal privat zum Testen rumgespielt aber finde Shoutcast irgendwie einfacher.
     
  8. soma

    soma Member

    Danke für die Antorten. Die angegebenen Programme habe ich auch schon ins Auge gefaßt.

    Bin bei der Recherche noch über MP3 Sushi Server von www.maliasoft.com gestolpert. Dort heißt es:
    "The MP3 Sushi Server application lets you control both the Jukebox and Radio Server."
    Habs mal probiert und bin begeistert von der schön einfachen OSX-Integration. Man kann damit in ein paar Minuten loslegen. Nachteil aber, dass das Programm keine frei wählbaren playlists anbietet und Mikrofon-Ansagen zwischendurch sind wohl auch nicht möglich.

    Kennt das Programm jemand genauer?

    Und: hat irgendwer iTunes Catalog in Gebrauch und kann was dazu sagen?

    soma
     
  9. soma

    soma Member

    Was muß man anstellen, damit in einem Intranet mit ca 300 usern irgendwo ein Server installiert ist, der mp3s als streaming audio liefert?
    Jeder interne User sollte sich einloggen und die streams mithören können. Schön wäre es wenn Moderatoren die "Sendung" mit Sprache begleiten könnten. Noch schöner wäre es, wenn man möglichst viel Mac-Tech einsetzen könnte. Und am allerschönsten wäre die Möglichkeit streams einfach durchzuschleifen, der Server also als Durchlauferhitzer für einen Radiostream am Abend.

    Hat irgendjemand Ideen oder Links auf vorhandenes Campus-Radio?

    soma
     
  10. wm54

    wm54 New Member

    das geht mit einem quicktime-streaming-server. eine ziemlich detailiertes buch mit einem kapitel dazu gibts von galileo design.

    "quicktime 6" von kastenholz und vogt

    (ich hab's übrigens von www.dealit.de ziemlich günstig erstanden)
     
  11. Ollimac

    Ollimac New Member

    Shoutcast oder Icecast auf dem Server installieren.

    Nicecast auf den Mac und dann iTunes direkt über den Server live gestreamt. Erzählen kannst bei Nicecast auch live was.
    Funktioniert bei mir wunderbar aber ist nen Internetradio kein Intranet, das System sollte aber auf jeden Fall funktionieren.

    Wenn es ein Mac Server ist, wie oben schon gesagt QT Streaming Server hab damit mal privat zum Testen rumgespielt aber finde Shoutcast irgendwie einfacher.
     
  12. soma

    soma Member

    Danke für die Antorten. Die angegebenen Programme habe ich auch schon ins Auge gefaßt.

    Bin bei der Recherche noch über MP3 Sushi Server von www.maliasoft.com gestolpert. Dort heißt es:
    "The MP3 Sushi Server application lets you control both the Jukebox and Radio Server."
    Habs mal probiert und bin begeistert von der schön einfachen OSX-Integration. Man kann damit in ein paar Minuten loslegen. Nachteil aber, dass das Programm keine frei wählbaren playlists anbietet und Mikrofon-Ansagen zwischendurch sind wohl auch nicht möglich.

    Kennt das Programm jemand genauer?

    Und: hat irgendwer iTunes Catalog in Gebrauch und kann was dazu sagen?

    soma
     

Diese Seite empfehlen