Cancom vs. Apple

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von spock, 17. Oktober 2002.

  1. spock

    spock New Member

    siehe http://www.macwelt.de/_news/200210/id14071.shtml

    >>Wie Reinhold Gatzka, Leiter des Vertriebs bei Cancom, der Computerpartner zu Protokoll gab, sehe man auch Apples Produktpolitik sehr kritisch: "Leistungsfähige Rechner für die Medienbranche sucht man bei Apple derzeit vergebens. Technologisch ist das Unternehmen nicht mehr konkurrenzfähig."<<

    hört, hört.......
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    ganz unrecht hat er ja nicht.
     
  3. spock

    spock New Member

    - eben !

    ....und dass ein grosser Apple Händler etwas so ausspricht, ist schon bemerkenswert;

    gerade die früher sogenannten "Power-User", bzw. berufsmässigen Apple-Anwender wenden sich immer mehr ab, weil das Produkt nicht mehr mit der Konkurrenz mithält,

    da zählen Fakten und Rechner werden wegen ihrer Leistung und nicht wegen eines netten Marketings verkauft (wie an die Konsumeneten, die vielleicht noch an die Apple Werbesprüche glauben....)
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    1 jahr gib ich noch apple, wenn dann nix richtiges auf dem tisch landet, dann nimm ich hier meine unix WS mit nach hause :)

    aber ich glaube apple weis das auch, das es zeit wird die kurve zu kriegen.
     
  5. spock

    spock New Member

    - ich sag´s ja ungern, aber es hängt an der Taktung und auch das neue OS ist dadurch u.v.m. für viele alte Hasen (mit älteren Rechnern) nicht interessant;

    der teurere Mac hat früher halt wenigstens lange gearbeitet

    - heute brauche ich ständig neue Hardware wg. neuer Software und mieser Produktqualität >> wie früher beim PC, nur dass Der besser geworden ist und schneller und billiger.....
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    es bleibt ja mal abzuwarten, wieviel kohle die jetzt mit dem verkauf von pcs machen können, im programm haben sie die ja schon länger.
    die sind doch nur sauer, weil sie als versender jetzt nicht mehr die tollen konditionen bekommen wie früher. die kleinen händler vor ort, sofern es sie noch gibt, werden sich wahrscheinlich freuen, wenn sie wieder ein stückchen mehr vom kuchen bekommen können.

    aber ich stimme jedem zu, der sagt, daß apple im profi-segment noch deutlich nachlegen muss - und das möglichst zügig.
     
  7. spock

    spock New Member

    wenn ein Grosser wie Cancom sich von Apple abwendet, kann das durchaus auch den Absatz reduzieren, insbesondere, da hier ein grosser, preiswerter Anbieter weniger auch die Konkurrenz dazu veranlassen könnte, die neuen Applepreise an die Kunden weiterzugeben;

    der ein oder andere Kunde wechselt dann ins PC-Lager, Profis sowieso (s. DTP und gezwungenermassen jetzt auch Musikproduzenten, weil Emagic den PC-Markt nicht mehr bedient) und "switchen" will eh keiner bei solchen Preisen für diese Rechner
     

Diese Seite empfehlen