Canon IP4700 an Speedport W722V

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von btnettlob, 20. November 2010.

  1. btnettlob

    btnettlob Member

    Hallo zusammen.

    Da ich nun hier alles Register gezogen habe, bitte ich um euere Hilfe.

    Habe einen Canon IP4700 installiert.
    Dieser läuft an USB ohne Probleme unter Mac und WINXP(auf Parallels(6)).
    Da ich jedoch noch 2 Laptops und einen PC(Frau und Kids) im Hause habe,
    konnten diese bisher über den am Speedport angeschlossenen IP4000 drucken.
    Dies funktioniert nun beim IP4700 von allen WIN-Rechnern.
    Nur über meinen IMac habe ich in zwar im Zugriff aber ein Druck kommt nicht
    zustande.

    Drucker ist bereit, druckt aber nicht.
    Wenn jemand helfen kann, herzlichen Dank.

    Würde auch einen Support bemühen aber welchen ?
    Apple ? T-online ? Canon ?

    Hat jemand einen Rat ?

    Danke und schönes Wochenende
     

    Anhänge:

  2. btnettlob

    btnettlob Member

    Hallo, wenn mir hier keiner helfen kann, vielleicht kann mir ja jemand zu
    einem USB Switch(manuell) raten.
    Damit könnte ich leben.
    Welches Modell wäre hier unkompliziert ?

    Danke und schönen Sonntag
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Konntest du denn auf dem IP4700 über das MacOs drucken, wenn er am USB angeschlossen war? Wenn nicht ist es ein nicht funktionierender oder fehlender Treiber. Auch beim Anschluss an einen Router muss auf dem Mac ein funktionierender Treiber vorhanden sein.

    MACaerer
     
  4. btnettlob

    btnettlob Member

    Danke MACaerer für die Info.
    Kann ohne Probleme bei Mac-Anschluss drucken.
    Habe mir nun eine Brücke geschaffen.
    USB-Kabel wechsel.
    Wenn von Mac, dann direkt an Mac-USB.
    Bei allen anderen Rechnern wieder wechsel an an Speedport.
    War beim IP4000 nicht erforderlich, abr da gab es auch einen CUPS-Treiber von
    Gutenprint.
    Bernd
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Du kannst den am Mac hängenden Drucker im Netz freigeben. Dann kann jeder drucken ohne umstecken! Allerdings muss immer noch der Mac eingeschaltet sein.

    Hast du den am Router hängenden Drucker auch richtig eingerichtet?
     
  6. btnettlob

    btnettlob Member

    Wenn ich den Drucker am Mac im Netz freigebe, ist er allerdings nur bei eingeschalteten Mac betriebsbereit. Wollte dies eigentlich vermeiden.
    Am Speedport habe ich in als IP-Drucker mit der IP-Nr. oder auch speedport.ip
    eingerichtet.
    Wurde auch als gültige Adresse erkannt. Der Druck kam allerdings nicht zustande.
    Gruß Bernd
     
  7. btnettlob

    btnettlob Member

    Hallo, nach meinem derzeitigen Wissensstand ist ein Treiber, welcher dieses Problem löst, nicht verfügbar. Man muss halt warten, bis dieser von Gutenprint erscheint.
    Meine Lösung ist nun ein USB-Switch welcher sehr gut funktioniert.
    Ich kann hiermit sehr gut leben.
    Danke für ihre Mithilfe. Bernd
     

Diese Seite empfehlen