Canon ist und bleibt Knallhart!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von James001, 17. November 2006.

  1. James001

    James001 New Member

    Ich ein verärgerter Kunde von Canon. Ich habe ein defektes Objektiv persönlich bein Canon in Willich vorbei gebracht. Ich wollte von oben aus ein Objektiv fotografieren, zu dem Zeitpunkt ist die Linse oder wie man das auch nennen mag vom Objektiv abgefallen. Ich hatte mit dem Autofocus gespielt. Ich konnte das Teil nicht mehr auffangen und somit ist ein kleines Teil abgebrochen. Genau das hab ich beim Service auch gesagt. Seit September wird das Obkektiv nicht repariert. Die wollen für das Objektiv 50mm 1.8 101€ reparatur haben. Im Laden kostet der neu schon unter 90€. Dann wollen die noch von mir eine Rechnung für den Versand haben in höhe von 12€! Ich habe auch bei Canon angerufen und mich beschwert. Doch Canon bleibt knallhart und wirft mir vor dass ich das teil absichtlich kaputt gemacht haben könnte. Bis jetzt habe ich 4 Briefe bekommen ob ich das Repariert haben möchte oder nicht. Oder ob die mir die Teile defekt zurück schicken.
    Ich bin so sauer, und werde deshalb nie mehr bei Canon kaufen. Der Service ist echt unter aller Sau. Gekauft hatte ich das Objektiv schon dieses Jahr Januar. Auch habe ich eine Garantiekarte von Canon, doch die taugt ja auch nicht.
    Ich rate euch die Finger weg zu lassen von Canon. Für jede Reparatur muss bei Canon bezahlt werden. Man hat nur 3 Optionen wie auf dem brief beschrieben:

    Reparatur durchführen (Gesamte Kosten 101€
    Geräte unrepariert zurück
    Geräte entsorgen


    Wow das nenn ich ja mal einen Service!
     
  2. Fadl

    Fadl New Member

    Dumm gelaufen! Aber aus Willich hört man ja "öfter" so etwas.
    Ob man aus einem Fall gleich für sich ableiten sollte keine Produkte mehr einer Firma zu kaufen steht einem jedem selbst zu. Verübeln kann man es einem sicherlich nicht.
    Gehe ich jetzt richtig in der Annahme das du damit beschlossen hast deine Canon Kamera nebst Zubehör verkaufen wirst? Oder hast du nur beschlossen bisheriges zu behalten und nur niemals etwas neues von Canon zu kaufen? ;)
     
  3. James001

    James001 New Member

    Das weiß ich noch nicht. Aber ich weiß wo ich das nächste mal kaufen werde und zwar bei Nikon. Da ich schon in vielen Foren nur gutes über den Service gelesen habe. Canon Produkte sind zwar gut, aber der Service spielt da einfach nicht richtig mit. Einer hatte ein defektes Gehäuse zur Reparatur gebracht obwohl noch Garantiekarte vorhanden war. Die Cam ging irgendwie nicht richtig an. Es war eine 350D. Die wollten fast die hälfte dafür haben!!!!!!!!
    Ich bin stark am überlegen ob ich meine verkaufen soll oder nicht.....
    Denn der Service von Canon bereitet mir große Sorgen!
     
  4. maceddy

    maceddy New Member


    Wie Papa immer sagte - Kind von nichts geht nichts kaputt.

    Wenn eine "Linse" einfach so rausfällt klingt das schon seltsamm, wo war denn der Ring der die Linse festhält ??

    maceddy
     
  5. James001

    James001 New Member

    Bist du der Typ vom Canon Service? Wenn ja dann.......

    Hier einen Anhang
     
  6. maceddy

    maceddy New Member


    Nein, aber ich habe lange "Garantie" von Maschinen bearbeitet - Motoren ohne Oel - falsche Nutzung - usw.
    Versuch mit gefälschen Rechnungen / Kassenbon


    Aber im Ernst

    Wie alt ist das Teil ??

    maceddy
     
  7. James001

    James001 New Member

    Sagte ich doch! Ich habe das Teil dieses Jahr gekauft!! Und zwar im Januar. Rechnung hab ich sogar noch da und Garantiekarte auch.
     
  8. G.Auer

    G.Auer Member

    Ein ähnliches Problem hatte ich mit Konica/Minolta. Nachdem ich das vom K/M empfohlene Firmware Update eingespielt hatte lies sich die praktisch neue DIMAGE A2 nicht mehr einschalten. Da war die Auswahl auch: 30 Euro für Kostenvoranschlag ohne Reparatur, oder 145 EURO für die Reparatur der Elektronik. Da ich mich zähneknirschend für das zweite entschieden hatte bekam ich meine A2 repariert und gereinigt zurück.
    Von wegen Garantie oder sonstige Serviceleistungen.

    MfG
    G.Auer
     
  9. maceddy

    maceddy New Member

    Also es gibt

    Garantie = Freiwillige Leistung des Herstellers - meistens an Bedingungen geknüpft

    Gewährleistung = Gesetzlicher Anspruch an den Verkäufer > in Kurzform - der Gesetzgeber geht davon aus das ein Mangel in den ersten 6 Monaten bei Kauf vorgelegen hat, nach 6 Monaten gibt es die "Beweislast Umkehr"

    So, jetzt kannst Du als Kunde "SAUER" sein.
    Schon mal mit dem Händler verhandelt?

    maceddy
     
  10. James001

    James001 New Member

    Schön dass du das so locker siehst. Ich denke Canon sollte das halten was die auch versprechen. Aber soll ich wirklich für ein Objektiv das ich erst vor einem halben Jahr gekauft habe 101€ bezahlen? Ich halte es für sehr unmoralisch was canon sich da erlaubt. Würde es 40€ oder so kosten, dann hätte ich gern nachgedacht. Aber 101€ ist einfach nur heftig. Da bekomm ich das neu für 86€ oder so. Verhandeln? Canon ist nicht verhandelbar.
     
  11. Fadl

    Fadl New Member

    Hast du Canon denn mal in einem Brief klargemacht was du davon hälst?

    Und vor allem: Was wirst du nun verlangen? Rückgabe, Entsorgung?
     
  12. maceddy

    maceddy New Member

    Nicht mit Canon der Verkäufer-Händler ist dein Vertragspartner.

    maceddy
     
  13. James001

    James001 New Member

    Ja ich habe Canon schon einen Fax geschickt und klar gemacht was ich davon halte. Trotzdem hat man mir dieselben weiteren Briefe zugeschickt mit der Reparatur.

    Natürlich werde ich das Objektiv zurückverlangen. Denn sonst machen die ja aus meinem Objektiv wieder Geld. Und das lasse ich nicht zu. Vielleicht sollte ich nochmal woanders versuchen......
     
  14. James001

    James001 New Member

    Das war erstmal so. Ich bin zu dem laden gegangen wo ich das gekauft habe. Die meinten auch zu mir dass der das einschicken müsste zu Canon. Und sowas dauert in der Regel 3-4 Wochen. Mir wurde empfohlen das Objektiv persönlich in Willich abzugeben. Da es schneller gehen würde. Und das habe ich auch gemacht.
     
  15. maceddy

    maceddy New Member


    Was für ein Händler war das denn ?
    Supermarkt oder Medi...... usw.

    maceddy
     
  16. Fadl

    Fadl New Member

    Warum das? Wie lange gibt Canon Garantie? 1 oder 2 Jahre?
    Also geht er damit zu Canon! Denn die geben die Garantie!
     
  17. James001

    James001 New Member

    Also Aldi ganz bestimmt nicht und Penny markt natürlich fehlanzeige.

    Ich habe das beim Leistenschneider in Düsseldorf gekauft. Also das ist schon ein richtiges Fotoladengeschäft.
     
  18. maceddy

    maceddy New Member

    Frag deinen Anwalt ohne schau ins BGB, dass macht schlau.

    Natürlich ist der Händler dein Vertragspartner - nur darum geht es im Kaufrecht.

    Garantie des Herstellers ist Freiwillig, da bist du auf dem seine Gnade angewiesen - und ein Blick in die Garantiebedingungen sagen dir worauf er Garantie gibt.


    maceddy
     
  19. James001

    James001 New Member

    Ok was würdest du deiner Meinung nach tun?
     
  20. Fadl

    Fadl New Member

    Stop! Wenn der Hersteller Garantie gibt ist diese nicht mehr freiwillig! Eine Garantie zu geben ist eine freiwillige Leistung. Das ist korrekt.
    Kauf der Kunde das Gerät allerdings mit der angegebenen Garantieleistung seitens des Herstellerst so ist der Hersteller auch an diese Garantie gebunden!

    Und mir würde keine Garantiebedingung einfallen die ein herausfallen der Linse ausschließt.
    Natürlich immer angenommen es liegt tatsächlich kein Sturzschaden vor.
     

Diese Seite empfehlen