Canon Ixus Besitzer mit OSX anwesend?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sj0133, 17. November 2003.

  1. sj0133

    sj0133 New Member

    Hallo

    Habe mir die Canon Ixus I gekauft. Jetzt habe ich eine Frage dazu. Mit meinen vorherigen Digicams (Casio, Minolta) war es immer so: ich habe nur die Kamera per USB angeschlossen und auf dem Desktop ist unter OS9 und OSX ein Laufwerk erschienen. Dann konnte ich im Finder die Fotos hin und her schieben und von der Kamera löschen. Ganz ohne iphoto, image capture, oder Software vom Hersteller. Am Schluss Laufwerk ausgeworfen - fertig.

    Das klappt nicht mehr. Ich schließe die Kamera an, aber es erscheint nichts auf dem Desktop. Ich komme an die Bilder also nur noch über die oben genannten Programme geladen und das nervt.

    Habe im Netz schon nach Treibern gesucht, aber bei Canon gibt es keine für die "i" und sonst habe ich auch nichts gefunden, dass weiterhilft.

    Meine Frage: Ist das generell so bei Canon Kameras? Oder habt ihr das Problem nicht und es fehlt wirklich nur ein Treiber, der hoffentlich irgendwann kommt. Ich verstehe es nur nicht, wenn ich ein Kartenlesegerät hätte und die SD-Card reinschieben würde, würde die doch auch gemountet, oder? Wieso also nicht über die Kamera?

    Grüße

    P.S. Die Bilder sind ziemlich geil!
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    das ist so.
    Meine ixus erscheint auch nicht auf dem Desktop, was ich nicht weiter schlimm finde.

    Ich werde mir aber ein Lesegerät zulegen, weil mir die Verbindung über die Kamera zu lahm ist...

    :rolleyes:
     
  3. Kate

    Kate New Member

    Je nachdem, was der Hersteller in seiner Firmware der Kamera programmiert hat, wird die Kamera entweder über das standardisierte USB-"Kameraprotokoll" per iPhoto oder DigitaleBilder angesprochen, oder als mountbares Laufwerk.

    Da kann man nur das eine oder andere haben, oder man wechselt die Kamera .
     
  4. sj0133

    sj0133 New Member

    @kate

    Das kann ich nicht bestätigen. Sowohl bei meiner Sony, als auch bei der Casio und Minolta erschien es gemountet im Finder genauso wie über iphoto.
     
  5. Kate

    Kate New Member

    Tatsächlich? Lustig! In dem Fall ist es die Speicherarchitektur der CF Card Anbindung oder des Memory-Stick Interfaces was das erzeugt. In dem Fall erscheint wohl über das USB sowohl der Kameraspeicher als auch das Medium separat? Das dürfte eigentlich nicht so sein.

    Kann man prüfen, indem man per HardwareProfiler den USB Bus anguckt. Da müssten eigentlich zwei "unabhängige" Geräte erscheinen. Wenn das so ist sollte man tunlichst nur eine der Zugriffsmethoden verwenden, es kann sonst Datensalat und Datenverlust geben.
    Normalerweise ist eine CF Card oder ein Memorystick nach aussen und innen eine "Verlängerung" des Kameraspeichers. Tatsächlich ist es ein Volume, das intern und extern gemounted werden kann (per USB).

    Dennoch, je nach Interface sollte es konsistent nur eine Zugriffsmöglichkeit geben. Dabei gilt es noch eine Eigenart von iPhoto zu beachten: das mounted auch externe Volumes wenn sie sich passend anmelden. Dann scheint es nur so als ob es ein "Laufwerk" in iPhoto und dem Finder gibt, es ist das gleiche. Teste mal mit DigitaleBilder, wenn es da ebenfalls erscheint ist etwas seitens des Herstellers "faul". Dann heisst es ein wenig aufpassen.
     
  6. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallöle,

    bei meiner HP Photosmart 620 kann man einstellen ob sie sich als Laufwerk oder als Kamera beim Computer melden soll. :rolleyes:

    Vielleicht kann man bei der IXUS ja auch einstellen das sie sich als Wechseldatenträger am Computer anmeldet. :confused:


    Viel Erfolg,

    MfG Amigoivo
     
  7. Kate

    Kate New Member

    Das geht bei keiner Canon die ich bisher probiert hatte. Schön, dass das bei der HP geht.
     
  8. Singer

    Singer Active Member

    Tja, für OS 9 gibt es bei canon.de den USB-Camera Mounter. Mit meiner IXUS 300 habe ich das mal gemacht. Aber für OS X…? Da nutze ich nur "Digitale Bilder" und "iPhoto".
     
  9. alberti11

    alberti11 New Member

    suj hat Recht!

    Welchen Grund sollte man haben, das superlahme Kamera USB zu nutzen. Für sehr kleines Geld gibt es einen CF reader/writer in super kompakter Form; dieses Teil kann man dann als USB Stick-Ersatz auch noch verwenden. Sowas läuft ca. 4-5 Mal so schnell wie ein Kamera USB.
    Für Powerbook Besitzer ist ein PCMCIA Lesegerät, ebenso preiswert und nochmal wesentlich schneller, eh die beste Lösung. Da es sowas auch als Firewire Adapter gibt....
    etc.
    Ach ja, es gibt ja auch Firewire Lesegeräte...


    ali
     
  10. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Ich habe von Euern Kameras keine Ahnung, aber das Problem muss unheimlich kompliziert sein, sonst hätte Macixus hier schon lange ein Referat dazu gehalten.
    Delphin
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    aatens ist es kein Problem, sondern eine Software- und/oder Geschmacksfrage,

    beetens haben meine Ixusfreunde und -freundinnen alles dazu notwendige bereits geäussert. Warum also das gleiche nochmal reden? Und

    ceetens halte ich nie Referate, sonst hätte ich mehr Postings. :D
     
  12. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Sieht Dir aber nicht ähnlich zu warten, bis jemand für Dich einspringt :klimper:

    Deine OS X-einführung für Anfänger ist also nur ein Posting das länger ist als ein einzelner Beitrag sein kann, kein Referat?:confused:

    Delphin
     
  13. bus

    bus New Member

    Na dann wären's doch wohl eher weniger;-) @altri: Was geschehen soll, wenn man Kamera oder Kartenleser anschließt, lässt sich in ImageCapture vorgeben. So lässt sich immerhin entscheiden, ob mit der IXUS iPhoto oder der ImageBrowser von Canon gestartet wird.

    B-)
     
  14. sj0133

    sj0133 New Member

    Hallo

    Habe mir die Canon Ixus I gekauft. Jetzt habe ich eine Frage dazu. Mit meinen vorherigen Digicams (Casio, Minolta) war es immer so: ich habe nur die Kamera per USB angeschlossen und auf dem Desktop ist unter OS9 und OSX ein Laufwerk erschienen. Dann konnte ich im Finder die Fotos hin und her schieben und von der Kamera löschen. Ganz ohne iphoto, image capture, oder Software vom Hersteller. Am Schluss Laufwerk ausgeworfen - fertig.

    Das klappt nicht mehr. Ich schließe die Kamera an, aber es erscheint nichts auf dem Desktop. Ich komme an die Bilder also nur noch über die oben genannten Programme geladen und das nervt.

    Habe im Netz schon nach Treibern gesucht, aber bei Canon gibt es keine für die "i" und sonst habe ich auch nichts gefunden, dass weiterhilft.

    Meine Frage: Ist das generell so bei Canon Kameras? Oder habt ihr das Problem nicht und es fehlt wirklich nur ein Treiber, der hoffentlich irgendwann kommt. Ich verstehe es nur nicht, wenn ich ein Kartenlesegerät hätte und die SD-Card reinschieben würde, würde die doch auch gemountet, oder? Wieso also nicht über die Kamera?

    Grüße

    P.S. Die Bilder sind ziemlich geil!
     
  15. suj

    suj sammelt pixel.

    das ist so.
    Meine ixus erscheint auch nicht auf dem Desktop, was ich nicht weiter schlimm finde.

    Ich werde mir aber ein Lesegerät zulegen, weil mir die Verbindung über die Kamera zu lahm ist...

    :rolleyes:
     
  16. Kate

    Kate New Member

    Je nachdem, was der Hersteller in seiner Firmware der Kamera programmiert hat, wird die Kamera entweder über das standardisierte USB-"Kameraprotokoll" per iPhoto oder DigitaleBilder angesprochen, oder als mountbares Laufwerk.

    Da kann man nur das eine oder andere haben, oder man wechselt die Kamera .
     
  17. sj0133

    sj0133 New Member

    @kate

    Das kann ich nicht bestätigen. Sowohl bei meiner Sony, als auch bei der Casio und Minolta erschien es gemountet im Finder genauso wie über iphoto.
     
  18. Kate

    Kate New Member

    Tatsächlich? Lustig! In dem Fall ist es die Speicherarchitektur der CF Card Anbindung oder des Memory-Stick Interfaces was das erzeugt. In dem Fall erscheint wohl über das USB sowohl der Kameraspeicher als auch das Medium separat? Das dürfte eigentlich nicht so sein.

    Kann man prüfen, indem man per HardwareProfiler den USB Bus anguckt. Da müssten eigentlich zwei "unabhängige" Geräte erscheinen. Wenn das so ist sollte man tunlichst nur eine der Zugriffsmethoden verwenden, es kann sonst Datensalat und Datenverlust geben.
    Normalerweise ist eine CF Card oder ein Memorystick nach aussen und innen eine "Verlängerung" des Kameraspeichers. Tatsächlich ist es ein Volume, das intern und extern gemounted werden kann (per USB).

    Dennoch, je nach Interface sollte es konsistent nur eine Zugriffsmöglichkeit geben. Dabei gilt es noch eine Eigenart von iPhoto zu beachten: das mounted auch externe Volumes wenn sie sich passend anmelden. Dann scheint es nur so als ob es ein "Laufwerk" in iPhoto und dem Finder gibt, es ist das gleiche. Teste mal mit DigitaleBilder, wenn es da ebenfalls erscheint ist etwas seitens des Herstellers "faul". Dann heisst es ein wenig aufpassen.
     
  19. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hallöle,

    bei meiner HP Photosmart 620 kann man einstellen ob sie sich als Laufwerk oder als Kamera beim Computer melden soll. :rolleyes:

    Vielleicht kann man bei der IXUS ja auch einstellen das sie sich als Wechseldatenträger am Computer anmeldet. :confused:


    Viel Erfolg,

    MfG Amigoivo
     
  20. Kate

    Kate New Member

    Das geht bei keiner Canon die ich bisher probiert hatte. Schön, dass das bei der HP geht.
     

Diese Seite empfehlen