Canon-Mitteilung zu "Camdexx"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macixus, 17. April 2003.

  1. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Gerade folgende eMail von Canon erhalten, die ich mal zur Info hier reinstelle, falls einer beim Anbieter Camdexx bestellen will:

    "Aufgrund vermehrter Anfragen und Diskussionen im Forum von powershot.de hinsichtlich der extrem guenstigen Preise für Digitalkameras und DV-Camcorder der Firma Canon beim Anbieter "Camdexx" - zur Zeit
    (17.4.2003) im Internet unter (www.camdexx.de) erreichbar, moechten wir wie folgt Stellung nehmen:

    Unserer Rechtsabteilung ist inzwischen zu Ohren gekommen, dass die Kriminalpolizei in Heinsberg bereits wegen verschiedener Delikte ermittelt und auch die zustaendige Staatsanwaltschaft bereits eingeschaltet wurde.

    Davon unabhaengig verstoeßt der Anbieter Camdexx zur Zeit u.a. gegen die Informationspflichten nach dem Teledienstegesetz, indem z.B. im Impressum (Kontakt) kein Ansprechpartner oder Geschaeftsführer namentlich benannt wird. Weiterhin fehlt es auch an der notwendigen Nennung einer Umsatzsteueridentifikationsnummer.

    Weiterhin werden die Allgemeinen Geschaeftsbedingungen fast taeglich
    geaendert, so dass es für Kunden kaum moeglich ist, Rechtssicherheit zu
    erlangen. Unter Umstaenden ist es nicht nachvollziehbar zu welchen
    Bedingungen die Ware bestellt wurde.

    i.A. Ihr powershot.de-team"
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Gerade folgende eMail von Canon erhalten, die ich mal zur Info hier reinstelle, falls einer beim Anbieter Camdexx bestellen will:

    "Aufgrund vermehrter Anfragen und Diskussionen im Forum von powershot.de hinsichtlich der extrem guenstigen Preise für Digitalkameras und DV-Camcorder der Firma Canon beim Anbieter "Camdexx" - zur Zeit
    (17.4.2003) im Internet unter (www.camdexx.de) erreichbar, moechten wir wie folgt Stellung nehmen:

    Unserer Rechtsabteilung ist inzwischen zu Ohren gekommen, dass die Kriminalpolizei in Heinsberg bereits wegen verschiedener Delikte ermittelt und auch die zustaendige Staatsanwaltschaft bereits eingeschaltet wurde.

    Davon unabhaengig verstoeßt der Anbieter Camdexx zur Zeit u.a. gegen die Informationspflichten nach dem Teledienstegesetz, indem z.B. im Impressum (Kontakt) kein Ansprechpartner oder Geschaeftsführer namentlich benannt wird. Weiterhin fehlt es auch an der notwendigen Nennung einer Umsatzsteueridentifikationsnummer.

    Weiterhin werden die Allgemeinen Geschaeftsbedingungen fast taeglich
    geaendert, so dass es für Kunden kaum moeglich ist, Rechtssicherheit zu
    erlangen. Unter Umstaenden ist es nicht nachvollziehbar zu welchen
    Bedingungen die Ware bestellt wurde.

    i.A. Ihr powershot.de-team"
     

Diese Seite empfehlen