Canon Pixma MP800

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von südmann, 1. Januar 2006.

  1. südmann

    südmann New Member

    Hallo!
    wir brauchen einen neuen Drucker und nachdem ich u.a. hier im Forum ein wenig herumgelesen habe, interessiere ich mich für den Canon Pixma MP750/780. Lediglich der Stromverbrauch des 780 stört mich (das sind gut 30 Euro im Jahr, beim 750 fällt es deutlich besser aus). Auf der Canon-Seite bin ich zusätzlich noch über den Canon Pixma MP800 gestolpert, der wohl noch besser im Ausdruck sein soll, allerdings neue Patronen "mit einem Chip" verwenden soll. Die Preise für diese Patronen liegen (bei kompatiblen) deutlich über denen der "normalen". Wisst ihr mehr dazu, was das mit diesem Chip auf sich hat, ob es zukünftig auch für den MP800 günstigere Patronen geben könnte oder ob ich doch lieber die "alt eingeführten" MP750/780 nehmen sollte?

    Danke schon mal.
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Bis jetzt gibt es keine kompatiblen Tintenpatronen für den MP 800. Man kann die Patronen mit Spritze und Refilltinte wiederbefüllen, man hat dann aber keine Resttintenanzeige mehr. Ob es irgendwann einmal kompatible Tintenpatronen für den MP 800 geben wird, steht in den Sternen geschrieben. Bis jetzt gibt es sie auf jeden Fall (noch?) nicht.

    Was die Druckqualität zwischen den "alten" und den "neuen" Pixmas anbelangt, glaube ich nicht, dass da ein grosser Unterschied besteht. :rolleyes:

    Wieviel hast Du denn vor zu drucken?
     
  3. südmann

    südmann New Member

    So wie ich meine Frau kenne, wird es schon überdurchschnittlich viel sein, wenn sie erst mal entdeckt, dass die Ausdrucke a) gut und b) nicht zu teuer sind. Für den Massendruck in S/W habe ich noch einen Postscript-Laser stehen.
     

Diese Seite empfehlen