Canon Scan D 660

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Black Eddy, 18. August 2002.

  1. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Hallo!

    Canon Scan D 660 incl. Diaadapter für 99 EUR bei Media Markt.

    Max. 600 x 1200 dpi, 36 Bit Farbtiefe, Treiber 8.6/9.0/9.1/X (Classic mode only)

    Lidl hat ja einen Microtek für 99 EUR.

    Was ist davon zu halten? (Also für G4/933 mit 9.2.2?)

    Liebe Grüße
    Black Eddy
     
  2. Aschie

    Aschie New Member

    Also, ich bezeichne solche Scanner gerne als "Micky-Maus-Scanner". Aber ich habe auch (beruflich bedingt) sehr hohe Ansprüche. Wenn Du auch nur im Enferntesten was mit Bildern und/oder Fotos zu tun hast, sei es beruflich oder privat, würde ich davon abraten. Ich kenn jetzt den Canon und den Microtek nicht, aber erfahrungsgemäß sind diese Geräte tätsächlich nicht mehr als 99 EUR wert. Sie sind einfach von den Leistungdaten und von der Wiedergabequaltität nicht berühmt, vor allen Dingen bei Dias. Ich glaube nicht, dass man auf Dauer damit glücklich wird, auch nicht als Heimanwender. Halbwegs gute Scanner gehen bei ca. 350 EUR los. Vielleicht lässt Du Dich von der MACWELT-Bestenliste inspirieren. Da war auch Test in Heft 5/02.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  3. maccie

    maccie New Member

    Ich würde mir zu Hause auch nen TOPAZ hinstellen, oder besser noch, `n TANGO, machen echt klasse Scans ;)))
    Scherz beiseite, ich habe mir für gelegentliche Scans einen Epson 1250 mit Durchlicht gekauft, im Angebot bei Saturn so 149 ¬, reicht für die Heimanwendung allemal, ist zwar USB, ein bißchen langsam, aber für den privaten Gebrauch ohne professionelle Ansprüche reicht`s allemal.

    Gruß
    maccie
     
  4. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Hallo!

    Canon Scan D 660 incl. Diaadapter für 99 EUR bei Media Markt.

    Max. 600 x 1200 dpi, 36 Bit Farbtiefe, Treiber 8.6/9.0/9.1/X (Classic mode only)

    Lidl hat ja einen Microtek für 99 EUR.

    Was ist davon zu halten? (Also für G4/933 mit 9.2.2?)

    Liebe Grüße
    Black Eddy
     
  5. Aschie

    Aschie New Member

    Also, ich bezeichne solche Scanner gerne als "Micky-Maus-Scanner". Aber ich habe auch (beruflich bedingt) sehr hohe Ansprüche. Wenn Du auch nur im Enferntesten was mit Bildern und/oder Fotos zu tun hast, sei es beruflich oder privat, würde ich davon abraten. Ich kenn jetzt den Canon und den Microtek nicht, aber erfahrungsgemäß sind diese Geräte tätsächlich nicht mehr als 99 EUR wert. Sie sind einfach von den Leistungdaten und von der Wiedergabequaltität nicht berühmt, vor allen Dingen bei Dias. Ich glaube nicht, dass man auf Dauer damit glücklich wird, auch nicht als Heimanwender. Halbwegs gute Scanner gehen bei ca. 350 EUR los. Vielleicht lässt Du Dich von der MACWELT-Bestenliste inspirieren. Da war auch Test in Heft 5/02.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  6. maccie

    maccie New Member

    Ich würde mir zu Hause auch nen TOPAZ hinstellen, oder besser noch, `n TANGO, machen echt klasse Scans ;)))
    Scherz beiseite, ich habe mir für gelegentliche Scans einen Epson 1250 mit Durchlicht gekauft, im Angebot bei Saturn so 149 ¬, reicht für die Heimanwendung allemal, ist zwar USB, ein bißchen langsam, aber für den privaten Gebrauch ohne professionelle Ansprüche reicht`s allemal.

    Gruß
    maccie
     
  7. Aschie

    Aschie New Member

    Oder so! ;-)

    Gruß!
     

Diese Seite empfehlen