Canopus ADVC 300

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Waldemar, 31. August 2004.

  1. Waldemar

    Waldemar New Member

    Es gibt hier so einige Canopus-fans die von deren Geräten nur so protzen. Vielleicht weiß da einer ab sich der Aufpreis auf den ADVC-300 lohnt. Mich würde da die Bildverbesserungsoption interessieren, da ich ja vorhabe ältere VHS zu digitalisieren.

    Oder tut's auch das schönere Formac Studio TVR?

    Danke Waldemar
     
  2. sandretto

    sandretto Gast

    Wenn du nur ein "simples" VHS-Videogerät als Zuspielgerät hast, dann kannst du dir den ADVC-300 mal anschauen, der Preis scheint mir aber überzogen zu sein. Wenn du ein besseres VHS-Gerät hast, oder eines organisieren kannst, zum Beispiel ein S-VHS Gerät mit integr. TBC, dann würde ich eine TV-Karte nehmen zum digitalisieren. Du hast, oder wirst ja demnächst einen G5 haben! Kostet deutlich weniger, und du bist frei im wählen deines Codecs, während die DV-Geräte "nur" den DV-Codec unterstützen.
     
  3. Waldemar

    Waldemar New Member

    Du hast recht, der Preis vom 300er ist einfach zu hoch. Zumal ich nicht genau weiß in wie weit die Verbesserungen des Videomaterials ersichtlich sein werden. Denke mir das canopus 110 zu bestellen. Schaut besser als das 100er aus, kann problemlos auch 'nur' Audio-Daten importieren und benötigt kein Netzteil. Hoffe, dass der Firewirestrom des G5 ausreicht.

    Aber: was mich enttäuscht, ist dass KEINE Software dabei ist. Weder für Import, noch für TV-Tuner.... Einfach nix. Hmm da kommen Formacwünsche hoch...

    Waldemar
     

Diese Seite empfehlen