canopus ohne software!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Waldemar, 4. September 2004.

  1. Waldemar

    Waldemar New Member

    Möchte mir den canopus ADVC-110 kaufen (evtl. auch den 300er - wenn ich ihn günstig finde).

    Schockiert war ich aber vom canopus-Berater, dass KEINE Software dabei ist. Weder für den Import, noch fürs Fernsehen oder Recordern. Einfach nix. Hmm da kommen Formacwünsche hoch...

    Oder gibt es kostenlose Software dazu? (mal abgesehn von IMovie)

    Waldemar
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Wer oder was ist canopus ADVC-110?
     
  3. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Zum aufnehmen wirst du wohl auf iMovie, Final Cut oder BTV umsteigen müssen. (Premiere geht auch, stürzt aber bei mir gern ab)
    Als Videorecorderproggy kannst du MacPVR oder MyVCR nehmen. Ich glaube, BTV Pro kann auch sowas wie ne Zeitgesteuerte Aufnahme.
    Mit Fernsehen weiß ich nicht, wie es da aussieht, aber wenn du
    das Videosignal in einem Fenster (Vorschau) laufen lässt, kannst du sowas ähnliches "emulieren", aber das Antennensignal bekommst du so bestimmt nicht verarbeitet.
     
  4. Waldemar

    Waldemar New Member

    Der canopus ADVC-110 ist ein analog/digital-wandler. Mann kann ihn einfach an den Videorekorder anstecken und durch die hardware-dv-kodierung bekommt ein digitales file, das man dann weiterverarbeiten bzw. auf CD oder DVD brennen kann.
    Und umgekehr soll es auch gehen (DVD->VHS).

    Ein ähnliches Produkt wie der Formac Studio TVR. Nur angeblich besser (?). Und leider ohne Software.

    Zum Einlesen werde ich natürlich FCP verwenden. Aber für die anderen Sachen wie TV o.ä. wäre es schön gewesen nicht lang rumsuchen zu müssen.

    Als Videorecorderproggy kannst du MacPVR oder MyVCR nehmen. Ich glaube, BTV Pro kann auch sowas wie ne Zeitgesteuerte

    sind das Freewareprogramme?

    Waldemar
     
  5. 55DSL

    55DSL New Member

    Hallo Waldemar

    Bin selber im Besitz eines Canopus ADVC 100 und von der Leistung des Gerätes überzeugt. Da du schon einen Videorecorder hast kannst du ja dort den Kanal auswählen und mit der Software" Vidi 0.4.4d7 "(Freeware) zeitgesteuert aufnehmen . (Wochentag oder genaues Datum usw. Das Prog. teilt schon wärend der Aufnahme auf Wunsch den entstehenden DV Stream in für iMovie gerechte 2 Gb Dateien zur eventuellen Nachbearbeitung (Werbeblöcke,dumme Kommentare usw.) Die Entscheidung für die Anschaffung eines Canopus A/D Wandlers fällt leichter wenn man sich 2 Fragen stellt und diese mit ja beantwortet ,denn andere D/A wandler haben einen schlechteren DV Codec oder können für den Privatnutzer wichtige Funktionen nicht ausführen.

    1. Frage
    Will ich den besten DV Codec für meine Aufnahmen verwenden.
    2. Frage
    Möchte ich meine alten original VHS-Spielfilme oder Konzerte auf einer DVD sichern obwohl diese Filme mit einem Macrovisionschutz versehen sind.(Was in der Regel sich dadurch äußert das der Kontrast zurückgesetzt wird und das Bild sehr dunkel ist mit noch Schlimmeren Farben.

    Der Canopus D/A Wandler ist der einzig mir bekannte D/A Wandler der in der Lage ist den Macrovisionsschutz anzuzeigen und ihn zu umgehen.

    Dazu ist ein kleiner Trick notwendig der jedoch aus rechtlichen Gründen in der Betriebsanleitung nicht erläutert wird.

    Anfragen dazu, nur über PN
     
  6. Waldemar

    Waldemar New Member

    Das mit dem Trick habe ich schon in einem Forum gelesen, angeblich eine Taste 15 Sek. gedrückt halten. Interessiert mich, wie du siehst, wenig, da ich kaum VHS-Filme gekauft habe und die wenigen (2) auch mal so belassen kann.

    Mehr interessiert bin ich am Ordnen bzw. Digitalisieren meiner alten TV-Aufzeichnungen. Und natürlich hätte ich gerne den besten DV Codec. (nehme an canopus ist besser als formac). Und beim ADVC-110 brauche ich auch kein Netzteil (hoffe das klappt!).

    Da natürlich alte Aufzeichnungen nicht gerade von bester Qualität sind, bin ich auch interessiert diese zu optimieren. Kann man das per Software machen oder muss ich die 200 Euro (seufz!) mehr für das ADVC-300 Modell ausgeben?

    Waldemar
     
  7. macfragezeichen

    macfragezeichen New Member

    Klar kannst Du es per Software machen :)
    z.b. nimmst Du imovie für den Import und Schnitt. Und dann ffmpegx zum Wandeln. Wenn Du dann noch diverse verschiedene Feineinstellungen anfängst zu probieren, bring aber viiiel Zeit mit .:D
     

Diese Seite empfehlen