Carbon Copy Cloner - seltsame Datei

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nanoloop, 12. Juli 2003.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Habe am Nachmittag zum ersten mal Carbon Copy Cloner 2.2 verwendet und ein Backup der internen auf die externe Festplatte gemacht.
    Verlief alles problemlos und zufriedenstellend.
    Nun hab' ich auf dem Desktop zwei Dateien:
    a. ein Textfile "CCC Bug Report" (das versteh' ich)
    und
    b. ein Diskimage "MacOSX-File-0.66.dmg" (das sagt mir nun garnix).
    Wenn ich b. aktiviere, hab' ich ein Paket "MacOSX-File-0.66.pkg", 152KB gross, mit dem ich rein garnichts anfangen kann.

    Kann mir jemand das erklären?

    nano
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    So.
    Obwohl es gar niemanden interessiert oder alle Interessierten noch im Schwimmbad planschen, nun hab`ich die Antwort auf meine Frage gefunden.

    Dieses ominöse DiskImage "MacOSX-File-0.66.dmg" ist etwas "perliges":

    "MacOSX::File - A collection of modules to manipulate files on MacOS X

    DESCRIPTION

    MacOSX::File is a collection of modules that allows you to do what binaries in /Developer/Tools allows you to do directly via perl. You can implement your own CpMac, MvMac, GetFileInfo and SetFile without calling these binaries."


    und

    "MacOSX::File is a perl module that allows you to get and set HFS+ file attributes. And psync is a perl script that uses MacOSX::File to implement inclemental backup and restore."


    Carbon Copy Cloner ist also praktisch ein GUI frontend für das Modul und das Script (lieg ich da richtig?).
    Beim Download und Installieren von CCC wurde das DiskImage "MacOSX-File-0.66.dmg" auf meinem Desktop erzeugt.

    Ein weiteres GUI frontend, mit denselben Eigenschaften wie CCC, ist PsyncX:
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/16089

    Beide sind Freeware (eine kleine Spende wird erbeten) und wie ich es sehe nahezu identisch.
    Ich lasse mich allerdings von den Spezialisten gerne belehren.

    Falls bei jemandem Retrospect Express unter 10.2.6 problemlos läuft - ideal wäre es wenn auch noch 'ne externe Maxtor OneTouch Backup dranhängt - lasse er/sie es mich bitte wissen.

    cu
    nano
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Habe am Nachmittag zum ersten mal Carbon Copy Cloner 2.2 verwendet und ein Backup der internen auf die externe Festplatte gemacht.
    Verlief alles problemlos und zufriedenstellend.
    Nun hab' ich auf dem Desktop zwei Dateien:
    a. ein Textfile "CCC Bug Report" (das versteh' ich)
    und
    b. ein Diskimage "MacOSX-File-0.66.dmg" (das sagt mir nun garnix).
    Wenn ich b. aktiviere, hab' ich ein Paket "MacOSX-File-0.66.pkg", 152KB gross, mit dem ich rein garnichts anfangen kann.

    Kann mir jemand das erklären?

    nano
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    So.
    Obwohl es gar niemanden interessiert oder alle Interessierten noch im Schwimmbad planschen, nun hab`ich die Antwort auf meine Frage gefunden.

    Dieses ominöse DiskImage "MacOSX-File-0.66.dmg" ist etwas "perliges":

    "MacOSX::File - A collection of modules to manipulate files on MacOS X

    DESCRIPTION

    MacOSX::File is a collection of modules that allows you to do what binaries in /Developer/Tools allows you to do directly via perl. You can implement your own CpMac, MvMac, GetFileInfo and SetFile without calling these binaries."


    und

    "MacOSX::File is a perl module that allows you to get and set HFS+ file attributes. And psync is a perl script that uses MacOSX::File to implement inclemental backup and restore."


    Carbon Copy Cloner ist also praktisch ein GUI frontend für das Modul und das Script (lieg ich da richtig?).
    Beim Download und Installieren von CCC wurde das DiskImage "MacOSX-File-0.66.dmg" auf meinem Desktop erzeugt.

    Ein weiteres GUI frontend, mit denselben Eigenschaften wie CCC, ist PsyncX:
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/16089

    Beide sind Freeware (eine kleine Spende wird erbeten) und wie ich es sehe nahezu identisch.
    Ich lasse mich allerdings von den Spezialisten gerne belehren.

    Falls bei jemandem Retrospect Express unter 10.2.6 problemlos läuft - ideal wäre es wenn auch noch 'ne externe Maxtor OneTouch Backup dranhängt - lasse er/sie es mich bitte wissen.

    cu
    nano
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Habe am Nachmittag zum ersten mal Carbon Copy Cloner 2.2 verwendet und ein Backup der internen auf die externe Festplatte gemacht.
    Verlief alles problemlos und zufriedenstellend.
    Nun hab' ich auf dem Desktop zwei Dateien:
    a. ein Textfile "CCC Bug Report" (das versteh' ich)
    und
    b. ein Diskimage "MacOSX-File-0.66.dmg" (das sagt mir nun garnix).
    Wenn ich b. aktiviere, hab' ich ein Paket "MacOSX-File-0.66.pkg", 152KB gross, mit dem ich rein garnichts anfangen kann.

    Kann mir jemand das erklären?

    nano
     
  6. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Habe am Nachmittag zum ersten mal Carbon Copy Cloner 2.2 verwendet und ein Backup der internen auf die externe Festplatte gemacht.
    Verlief alles problemlos und zufriedenstellend.
    Nun hab' ich auf dem Desktop zwei Dateien:
    a. ein Textfile "CCC Bug Report" (das versteh' ich)
    und
    b. ein Diskimage "MacOSX-File-0.66.dmg" (das sagt mir nun garnix).
    Wenn ich b. aktiviere, hab' ich ein Paket "MacOSX-File-0.66.pkg", 152KB gross, mit dem ich rein garnichts anfangen kann.

    Kann mir jemand das erklären?

    nano
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    So.
    Obwohl es gar niemanden interessiert oder alle Interessierten noch im Schwimmbad planschen, nun hab`ich die Antwort auf meine Frage gefunden.

    Dieses ominöse DiskImage "MacOSX-File-0.66.dmg" ist etwas "perliges":

    "MacOSX::File - A collection of modules to manipulate files on MacOS X

    DESCRIPTION

    MacOSX::File is a collection of modules that allows you to do what binaries in /Developer/Tools allows you to do directly via perl. You can implement your own CpMac, MvMac, GetFileInfo and SetFile without calling these binaries."


    und

    "MacOSX::File is a perl module that allows you to get and set HFS+ file attributes. And psync is a perl script that uses MacOSX::File to implement inclemental backup and restore."


    Carbon Copy Cloner ist also praktisch ein GUI frontend für das Modul und das Script (lieg ich da richtig?).
    Beim Download und Installieren von CCC wurde das DiskImage "MacOSX-File-0.66.dmg" auf meinem Desktop erzeugt.

    Ein weiteres GUI frontend, mit denselben Eigenschaften wie CCC, ist PsyncX:
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/16089

    Beide sind Freeware (eine kleine Spende wird erbeten) und wie ich es sehe nahezu identisch.
    Ich lasse mich allerdings von den Spezialisten gerne belehren.

    Falls bei jemandem Retrospect Express unter 10.2.6 problemlos läuft - ideal wäre es wenn auch noch 'ne externe Maxtor OneTouch Backup dranhängt - lasse er/sie es mich bitte wissen.

    cu
    nano
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Habe am Nachmittag zum ersten mal Carbon Copy Cloner 2.2 verwendet und ein Backup der internen auf die externe Festplatte gemacht.
    Verlief alles problemlos und zufriedenstellend.
    Nun hab' ich auf dem Desktop zwei Dateien:
    a. ein Textfile "CCC Bug Report" (das versteh' ich)
    und
    b. ein Diskimage "MacOSX-File-0.66.dmg" (das sagt mir nun garnix).
    Wenn ich b. aktiviere, hab' ich ein Paket "MacOSX-File-0.66.pkg", 152KB gross, mit dem ich rein garnichts anfangen kann.

    Kann mir jemand das erklären?

    nano
     
  9. nanoloop

    nanoloop Active Member

    So.
    Obwohl es gar niemanden interessiert oder alle Interessierten noch im Schwimmbad planschen, nun hab`ich die Antwort auf meine Frage gefunden.

    Dieses ominöse DiskImage "MacOSX-File-0.66.dmg" ist etwas "perliges":

    "MacOSX::File - A collection of modules to manipulate files on MacOS X

    DESCRIPTION

    MacOSX::File is a collection of modules that allows you to do what binaries in /Developer/Tools allows you to do directly via perl. You can implement your own CpMac, MvMac, GetFileInfo and SetFile without calling these binaries."


    und

    "MacOSX::File is a perl module that allows you to get and set HFS+ file attributes. And psync is a perl script that uses MacOSX::File to implement inclemental backup and restore."


    Carbon Copy Cloner ist also praktisch ein GUI frontend für das Modul und das Script (lieg ich da richtig?).
    Beim Download und Installieren von CCC wurde das DiskImage "MacOSX-File-0.66.dmg" auf meinem Desktop erzeugt.

    Ein weiteres GUI frontend, mit denselben Eigenschaften wie CCC, ist PsyncX:
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/16089

    Beide sind Freeware (eine kleine Spende wird erbeten) und wie ich es sehe nahezu identisch.
    Ich lasse mich allerdings von den Spezialisten gerne belehren.

    Falls bei jemandem Retrospect Express unter 10.2.6 problemlos läuft - ideal wäre es wenn auch noch 'ne externe Maxtor OneTouch Backup dranhängt - lasse er/sie es mich bitte wissen.

    cu
    nano
     

Diese Seite empfehlen