Carbon Copy Cloner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von 1zip, 25. September 2004.

  1. 1zip

    1zip New Member

    wer kennt sich mit diesem programm aus...habe gehört, es soll gut sein...

    mein problem: ich will mein pb neu bestücken...also alles runter un dann von vorn.nun habe ich aber auich programme, die ich nur dort drauf habe...werden die mitgesichert? will die ja nicht verlieren.
    wenn ich jetzt Carbon Copy Cloner aufmache, dann verwirren mich dich angaben, die dort stehen...von den programmen taucht dort keines auf...sollte ich da alles anklicken und nachher wieder zurück auf die hd des pb`s oder ...
    desweiteren will ich jetzt doch endlich dazuübergehen, ein backup zumachen...und das jede woche...ist das program dazu geeignet.und wie mache ich das am besten...
    merke langsam, das ich doch nur anwender bin und mir die ganzen kürzel doch recht wenig sagen...
    wenn jemand eine idee hat oder auch was besseres weiß, dann bitte kontakt mit mir aufnehmen...

    DANKE:sabber:
     
  2. alberti11

    alberti11 New Member

    bei CCC drückt man eher die Teile weg, die man nicht mit übernehmen will.
    Wähle Ausgangsvolumen und dann Zielvolumen and go!!!
    Funktioniert i.a. super.
    Nehme dieses Programm um mein Standardsystem mit allen Daten und Programmen nebst allen Einstellungen zu "backuppen".
    Man nehme dazu bestens eine externe HD. Diese lösche man dann vorher mit dem Festplatten-Dienst-Programm und spiele dann den Clone darauf. Das dauert natürlich seine Zeit. Man hat allerdings dann auch wirklich alles drauf.
    Will man allerdings wöchentlich ein Backup fahren, sollte man spezieller Backup-Programme verwenden. Die gehen etwas flotter zu Werke, weil sie natürlich nur die neuen oder geänderten Dateien rüberbaggern.


    Ali
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Worauf willst du denn sichern?
     
  4. 1zip

    1zip New Member

    auf externer 160 gb platte...hab zwei davon...eine will ich partionieren 2 teile und eine nur für backup nutzen...
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Dann ist das doch kein Problem.

    Mittels CCC oder Apple Festplatten-Dienstprogramm (Funktion: Wiederherstellen) eine 1zu1-Kopie (bootfähig) der PB-Platte erstellen.

    Kopie auf Funktionsfähigkeit testen!

    CCC hat eine genaue Anleitung wie du vorgehen musst -> CCC Menü/Hilfe/CCC Hilfe.

    Problematisch sind einige Programme beim Zurückschieben auf die PB-Platte, wenn beim ursprünglichen Installieren Teile in verschiedenen Ordnern abgelegt werden.

    Da du ja dann eine komplette Kopie der ehemaligen PB-Platte hast, kannst du dann aber auch die restlichen Komponenten wieder einfügen.

    Für spätere BUs z.B (Freeware):

    http://psyncx.sourceforge.net/

    http://www.macos-x.at/tipps/de/psyncx.html

    Oder eines der zahlreichen kommerziellen BU- oder Synchronisationsprogramme.
     
  6. 1zip

    1zip New Member

    danke...hab das jetzt alles rübergezogen...scheint auch alles da zusein...muß jetzt nochmal schnell checken, ob auch die ganzen adressen und mails dabei sind...dann geht es ans platt machen...und der ganze schrott bleibt draussen...
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Kontrolliere auch, ob die externe Kopie startfähig ist.

    Vielleicht lässt du auch nochmal sicherheitshalber ein Synk-Prog drüberlaufen.

    Sicher ist sicher.
     
  8. 1zip

    1zip New Member

    wie mache ich das...mit der überprüfung...rechner runter und dann von wo starten?...oder einfach auf die platte und sehen ob die programme laufen...
     
  9. 1zip

    1zip New Member

    nachtrag:

    hab mal einige programme versucht von der externen platte zu starten das geht...wenn ich jetzt das pb platt mache, dann kann ich doch theoretisch alles wieder zurückziehen in en programordner...oder liege ich da falsch...
     
  10. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Über Systemeinstellungen die Kopie als Startvolumen auswählen, starten, ausgiebig testen.
     
  11. Eisenbart

    Eisenbart Gast

    Systemeinstellungen > Startvolumen > im erscheinenden Fenster Deine externe Festplatte auswählen > Neustart > dein PB startet von der FP aus.

    Gruß
    Eisenbart
     

Diese Seite empfehlen