CarbonCopyCloner - Frage

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac123franz, 15. Dezember 2004.

  1. mac123franz

    mac123franz New Member

    Hallo,
    ich habe ein Problem mit CCC. Ich möchte eine startfähige Kopie meiner internen Festplatte auf einer ext. FW-Platte erstellen.
    Habe in CCC "startfähig" auch ausgewählt, CCC kopiert alles und zeigt das Ende des Vorgangs auch an.
    Wenn ich als Startvolume die ext. Platte auswähle, geht das
    auch, der Rechner startet jedoch immer von der internen
    Festplatte.
    Habe ich irgendetwas übersehen?

    Vielen Dank für Antworten.

    Grüße, …Franz
    eMac 1,25 768 10.3.6
     
  2. bee

    bee New Member

    hi,

    mal beim Starten die Alt-Taste gedrückt gehalten?
    Dann werden auch ale bootfähigen angeschlossenen Volumes angezeigt. Sonst liegts es wohl an den Einstellungen bei CCC. Bei mir hats prima geklappt.

    bee
     
  3. mac123franz

    mac123franz New Member

    Hallo,
    beim Hochfahren des Rechners mit gedrückter alt-Taste
    erscheint nur die intene Platte.
    Beim Klon auf der ext. Platte haben die Systemordner
    9 und OS X nur ein normales Ordnersymbol. Auf der
    internen haben diese Ordner ein X und eine 9.

    Jemand einen Rat?

    thx, …Franz
     
  4. vf47

    vf47 New Member

    Da war doch was mit CCC. Ist länger her, dass ich es benutzt habe, aber ich glaube micht zu erinnern, dass CCC nur unter bestimmte Umständen bootfähige Kopien erzeugen konnte.

    Ich meine, dass bei der Installation von CCC noch weitere OpenSource-Software mitinstalliert werden musste.

    Falls Du aber zuverlässige Kopien häufiger machen willst und bestimmte Regeln dabei anwenden willst, kann ich dir nur SuperDuper empfehlen. Ich benutze es und bin sehr zufrieden.
     
  5. disdoph

    disdoph New Member

    Könnte aber auch an der Platte liegen. Nicht alle externen HDs sind bootfähig.

    Grüsse!

    Tom
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Wie ist die externe Platte initialisiert worden?
     
  7. ab

    ab New Member

    Bai LaCie gibt es ein kostenloses Tail Namens "Silverkeeper", das ebenfalls bootfähige Disks herstellen soll. Ich benutz es es für normale Bäckaps und find es ainfach und bekwem.

    ab
     
  8. soma

    soma Member

    Hab das gleiche Problem wie mac123franz. Bei mir ist es ebenfalls eine externe FiWi-Platte (60 GB Fujitsu/Siemens), die an meinem TiBook G4/800 (10.3.7) hängt.

    Start mit Alt bringt nichts und die Auswahl der Platte über Startvolume in den Systemeinstellungen bringst auch nicht.

    Unter OS 9 war das kein Problem von der gleichen Platte.

    ratlos

    soma
     
  9. mac123franz

    mac123franz New Member

    Guten Tag,
    die ext. Festplatte ist eine 120GB von IBM/Hitachi.
    Initialisiert über das Festplatten-Dienstprogramm als
    HFS+Journaled.
    SuperDuper war leider auch nicht erfolgreich, alles
    wurde kopiert, leider ist kein Startvolumen entstanden.

    Gibt es evtl. einen Weg über das Terminal?


    Grüße, …Franz

    ps: Habe gerade das 10.3.7 installiert und werde nochmals
    CCC und SuperDuper versuchen. Vielleicht sind ja mögliche
    FW-Probleme durch das Update behoben worde.
     
  10. stefan

    stefan New Member

    aktuelle Version von ccc ist 2.3
    System Requirements:

    * Mac OS 10.2 (or later) with the BSD subsystem installed (which is installed by default).

    Supported configurations:

    * Local (i.e., not over a network connection), HFS+ formatted partition or hard drive.
    * Mounted disk image. Cloning to a disk image will (obviously), not yield a bootable volume unless you use CCC to restore the image to a physical partition or disk.
    * Firewire disks including iPods
    * CCC will not backup directly to CDs or DVD-R discs, though you can backup to an appropriately sized disk image, then burn the image to disc with Toast or Disk Copy.
    * Any machine that supports Mac OS X (officially)..


    wichtig ist die sache mit dem bsd subsystem

    gruß

    s

    ps: ansonsten würde ich mal dem autor mailen. nutze ccc auch regelmäßig. null probs.

    pps: oder mal ins forum schauen, da wird das boot-prob diskutiert.
    http://forums.bombich.com/viewtopic.php?t=366

    - hast du denn bei ccc die make bootable option in den prefs aktiviert?
     
  11. soma

    soma Member

    Die Arbeit kannst du dir sparen. Habe 10.3.7 und sowohl CCC als auch SuperDuper liefern zwar brav eine vollständige Kopie des internen Volumes, aber leider ist die externe FiWi Platte nicht bootbar. Wird zwar so erkannt und im Festplattendienstprogramm unter Information auch angezeigt, trotzdem startet der Rechner von der internen HD und nicht via FireWire.

    Nach wie vor ratlos.

    soma
     
  12. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Versuch doch 'mal das Festplattendienstprogramm.

    Dort die Funktion "Wiederherstellen".
    Macht das Gleiche wie CCC.

    Wenn die Platte dann noch immer nicht als Startvolumen zu nutzen ist, gleiche die Daten der internen und der Klon-Platte mittels eines Synchronisationsprogramms ab.
     
  13. soma

    soma Member

    Das Festplattendienstprogramm hatte ich ganz zu Anfang im Einsatz. Ergebnis negativ.

    Den Tipp mit einem Synchronisierungsprogramm probiere ich mal aus. Komme aber erst morgen dazu. Geht da SilverKeeper von LaCie? Kostet nämlich nix.

    Danke

    soma
     
  14. lateralformats

    lateralformats New Member

    Also ich mach wirklich jede Kopie mit dem CCC, und das geht 100%ig und ohne irgendwelche weiteren Voreinstellungen. Es ist einfach nur eine 100%ige Kopie. Es wird die Platte selbst sein, die das Booten nicht zuläßt.
     
  15. mac123franz

    mac123franz New Member

    Hallo,
    weder CCC noch Silverkeeper, Festplatten-Dienstprogramm
    und SuperDuper haben aus der ext. Platte ein startfähiges
    Volumen erstellt. Die externe läuft ansonsten problemlos.

    Woran kann es liegen, daß auf manchen Festplatten kein
    Boot-Volume erstellt werden kann?


    Hat noch jemand einen Vorschlag?

    Merci, …Franz
     
  16. Kate

    Kate New Member

    Welcher Controller steckt denn in der Bridge?
     
  17. mac123franz

    mac123franz New Member

    Hallo Kate,
    es ist ein Oxford 911 - Chipsatz.

    Grüße
    …Franz
     
  18. Kate

    Kate New Member

    Aha!

    Welche Info steht denn bei angeschlossener und gemounteter Platte im SystemProfiler darüber?
     
  19. mac123franz

    mac123franz New Member

    Über den Mac zeigt folgendes:

    FireWire Bus:

    Geschwindigkeit: 400 MBit/Sek

    911:

    Kapazität: 115.04 GB
    Hersteller: Oxford
    Modell: 911
    Laufwerks-Typ: CD-RW/DVD-RW
    Medium brennen: Unterstützt/Geliefert von Apple
    Wechselmedien: Ja
    Absteckbares Laufwerk: Ja
    BSD-Name: disk1
    Geschwindigkeit: 400 MBit/Sek
    OS 9 Treiber: Nein
    Firmware-Revision: 1.18
    Softwareversion des Geräts: 10483
    Spec-ID des Geräts: 24734

    Deskstar 120 GB:

    Kapazität: 114.91 GB
    Verfügbar: 114.86 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s3
    Mount-Point: /Volumes/Deskstar 120 GB


    Grüße, …Franz
     
  20. Kate

    Kate New Member

    Teilt sich das CD/DVD LAufwerk den Controller mit der Disk?
     

Diese Seite empfehlen