CCC - Ist das normal ???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tille, 10. Februar 2005.

  1. tille

    tille New Member

    Nabend die Herren,

    ich versuche gerade mit CCC eine bootfähige Kopie meiner HD auf einer externen HD zu machen. das Programm hängt bestimmt schon 40 Minuten bei "Kopiervorgang läuft Users" ich hab nur 2 user auf meinem PB. einen mit so ca. 30 GB an Daten und einen mit ein paar Adressbuch Dateien, also fast nichts.
    Die externe ist eine LaCie 160 GB USB 2.0.
    Ist das Normal das das so lange dauert??

    tille
     
  2. white-raven

    white-raven New Member

    ja, bei mir mit 25 gb knapp über eine stunde (firewire)

    dirk
     
  3. faustino18

    faustino18 New Member

    Also CCC braucht bei meinem System (ins. 12 Gig) auch so seine Zeit. Bewegt sich denn die Progress-Bar oder geht da auch nix?
    Also ich halte 40 minuten für ein bestimmt fast 40 Gig-System wie deines nicht so lange, aber ich lasse mich da gerne korrigieren. CCC ist eigentlich superrobust und nicht totzukriegen oder hast du währenddessen irgendwelche Sache am zu kopierenden system "gewerkelt"?

    Patrick
     
  4. tille

    tille New Member

    ich hab nur ein bischen safari nebenbei gemacht. sonst nix.
    die Progress-Bar macht seit bestimmt 20 minuten auch nix mehr, oder so wenig das man es nicht sieht.

    tille
     
  5. faustino18

    faustino18 New Member

    Also warte einfach noch ein bisschen und schaue dir das genau an. Ist sie (Die progress-Bar) nach 20 Minuten immer noch kein Stück weiter?

    Patrick
     
  6. tille

    tille New Member

    jarnüscht...
     
  7. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Aus den FAQ zum CCC: "Q(9): The progress bar is not moving, and CCC does not appear to be responding, what should I do?
    A: Due to the lack of a decent dialog between CCC and Darwin, it is not possible to determine how far along each copy task is, so the progress bar is not to scale. Because of this, CCC may appear to be hanging when it is actually copying files. If there is disk activity, CCC is probably still working. Be patient (20 minutes for the System folder alone is not out of the question)."

    Bei mir dauert ein vollständiger Klon von ca 35 GB ungefähr 50 bis 60 Minuten.
     
  8. tille

    tille New Member

    If there is disk activity, CCC is probably still working.
    Also die externe orgelt auf jeden fall. das ganze dauert jetzt bestimmt schon 90 minuten. aber sind ja insgesamt auch 55 GB. ich lass einfach noch ma n bischen laufen.

    tille
     
  9. Eduard

    Eduard New Member

    Mit der externen Disk über USB kannst Du aber nicht starten, das geht nur über Firewire.
     
  10. tille

    tille New Member

    jetzt kam gerade die meldung...
    die zieldisk scheint voll zu sein. zuletzt kopiert:
    und dann nix mehr, ausser "OK" und "Log zeigen"
    ??????????
    hab die externe in 2 teile partioniert, die jeweils genauso groß sind wie meine HD.
    intern 80, extern 160.

    tille
     
  11. tille

    tille New Member

    scheiße echt nich ???
     
  12. tille

    tille New Member

    ich ochse...
    ;( :shake: :wuerg: :devil: :crazy:
     
  13. Eduard

    Eduard New Member

    Wie oft haben alle möglichen Freaks hier schon zu Firewire-Festplatten geraten oder zumindest zu Combo-Laufwerken mit USB und Firewire?
    Eine externe USB-Platte ist als Startlaufwerk definitiv nicht geeignet.

    He, kann ich das Smilie nicht einfach rüberziehen in meinen Beitrag? :embar:
     
  14. Mac-Opa

    Mac-Opa New Member

    Hi Och., äh ich mein Tille,
    ist ja nicht schlimm. Pass mal auf, versuche es mit dem Festplattendienstprogramm - Wiederherstellen. Das ist schon mal schneller, man kann dafür aber auch nur die komplette Partition spiegeln. Wenn jetzt irgendetwas den Bach runter ist, kein Problem, du hast ja eine 1:1 Kopie auf deiner USB2 Festplatte, und kannst jetzt genau das File oder den Ordner ersetzen. Ist jedoch das ganze System im Ar... (Hüstel)..gen, dann startest du mit deiner Systemdisk und rufst nach der Sprachauswahl einfach das Festplattendienstprogramm auf, wählst wie schon oben beschrieben, Wiederherstellen aus, und spiegelst dein Backup-System auf die vorher gelöschte defekte Systempartition. Fertig. (Im linken Fenster wird deine Festplatte angezeigt!)
    Ich verfahre so, dass ich immer eine Partition für ein 2. System auf meinem Rechner frei habe (10GB). Beim Umstieg von Jaguar auf Panther liefen bei mir eine Zeit lang beide Systeme parallel, OHNE Schwierigkeiten! Also, wenn die Externe nicht startfähig ist, ist das kein Beinbruch.
    Probier die ganze Geschichte mit dem F-Plattendiedstprogramm und gut ist's!
    Ciao Gunter
     
  15. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :shake: Aber du kannst draufklicken. :nick: :)
     
  16. Eduard

    Eduard New Member

    Hätt ich als Mac-Opa auch selber drauf kommen können...:embar:
     
  17. JB

    JB New Member

    Hi Mac-Opa,

    startest Du von der System-CD wenn Du die Systempartition spiegelst, oder spiegelst Du mit dem laufenden System?

    Gruß JB
     
  18. Mac-Opa

    Mac-Opa New Member

    Hallo JB
    das Zweite. Du kannst locker vom gemounteten System mit dem Festplattendienstprogramm (schönes langes Wort!) spiegeln. Ist wirklich schnell. Beim CCC kannst du auswählen, was gespiegelt werden soll. Aber leider ist z.B. der Programmeordner nur komplett auswählbar. Das heißt jetzt, wenn du deine Programme abwählst (wegen der Größe), dann hast du auch keine Apple-Programme (Safari, Mail...).
    Wo viel Licht, da viel.....
    Ciao Gunter
     
  19. JB

    JB New Member

    Danke Mac-Opa,

    wenn ich spiegel, dann alles. Falls was schief geht, möchte ich mit einem kompletten System auf der zweiten Partition starten können.

    Gruß JB
     

Diese Seite empfehlen